Die gemütlichsten Fondue-Hütten in der Schweiz

«Frau Gerolds Winterstube» in Zürich ist nur eine der vielen temporären Fondue-Hütten in der Schweiz.

Foto beigestellt

«Frau Gerolds Winterstube» in Zürich ist nur eine der vielen temporären Fondue-Hütten in der Schweiz.

Foto beigestellt

Fondue und Racelette waren schon immer beliebte Wintergerichte. Doch seit ein paar Jahren vermehren sich die temporären Fondue-Chalets in den Städten. Gäste wollen auch abseits von Skipisten und Bergen gutes Racelette und Fondue in einer heimeligen Umgebung essen. Die meisten Hütten sind mit einem Cheminée ausgestattet und servieren heimische Weine. Denn was passt besser zu den typischen Wintergerichten als wohlige Wärme und ein guter Chasselas aus dem Wallis?

Fondue-Hütte Schwellenmäteli

Direkt an der Aare Fondue und die Aussicht auf die Berner Altstadt geniessen? Das geht in der Fondue-Hütte des «Schwellenmätteli». Die Gäste sitzen an langen Holztischen in der urchig eingerichteten Hütte. Zur Auswahl stehen sechs verschiedene Fondue-Mischungen: Neben der Hausmischung der Molkerei Schönried gibt es ein Bärenfondue mit Frühlingszwiebeln, Saucisson und Speck und ein Fondue mit Champagner und Trüffel. Jedes Fondue wird mit Brot und Kartoffeln serviert. Die kleine aber feine Weinauswahl besteht ausschliesslich aus heimischen Weinen.

Dalmaziquai 11, 3000 Bern
www.schwellenmaetteli.ch

Von der Terrasse hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Aare und die Weihnachtsbeleuchtung der Berner Altstadt.

Von der Terrasse hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Aare und die Weihnachtsbeleuchtung der Berner Altstadt.

Foto beigestellt

Baracca Zermatt

Mit dieser Fondue-Hütte kommt Bergromantik ans Rheinknie. Die Einrichtung stammt vom Zermatter Künstler Heinz Julen und wird durch Skis aus Napoleons Zeiten sowie alten Schwarz-weiss-Fotos ergänzt. In der Mitte der Baracca steht das Cheminée und sorgt für Gemütlichtkeit. Es werden zwei Menüs angeboten: Eines mit Käse-Fondue um 65 Franken und eines mit Fondue Chinoise um 75 Franken pro Person mit Vorspeise und Dessert. Das Käse-Fondue gibt's in sechs Variationen, zum Beispiel mit Alpkräuter, Steinpilz oder Chili. Wer es etwas privater möchte, kann das Menü auch zu zweit in der Liebesgondel vor der Hütte geniessen.

Binningerstrasse 14, 4051 Basel
www.baracca-zermatt.ch

Das Käse-Fondue ist aus der Whymper-Stube in Zermatt.

© Xenia Zezzi

Fondue Gondeln vom Walliser Keller

Dieses Jahr stehen zum ersten Mal Gondeln der Spielbodenseilbahn von Saas-Fee vor dem «Walliser Keller» im Niederdorf (Falstaff berichtete). Hier kann man sich in die Gondeli aus den 1970er-Jahren setzen und ein klassisches Fondue moitié-moitié mit Baguette geniessen. Wer einen grossen Hunger hat, bestellt sich das Menü mit Vorspeise und Dessert – dann bekommt man vor dem Fondue ein Trockenfleisch-Plättli und danach ein Caramelchöpfli.

Zähringerstrasse 21, 8001 Zürich
www.fonduegondel.ch

Die fünf Fondue-Gondeln stehen seit Anfang November vor dem «Walliser Keller».

Foto beigestellt

Frau Gerolds Winterstube

Für den Winter wird in «Frau Gerolds Garten» ein Holz-Pavillon aufgebaut und mit einer Cheminée-Lounge sowie Tischen ausgestattet. Neben den klassischen Fondue-Mischungen gibt es hier eine mit Bier und Speck oder ein Züribieter Fondue mit Käse aus Girenbad. Auch sonst lässt sich die Karte sehen: Zum Anfangen gibt's Trockenplättli oder eine rustikale Bündner Gerstensuppe und zum Dessert Apfelstrudel oder Schoggimousse. Zum Fondue empfehlen die Gastgeber einen Sake von Ginjô Hiyashibori.

Geroldstrasse 23, 8005 Zürich
www.fraugerold.ch

In Frau Gerolds Garten ist es nicht nur im Sommer, sondern auch bei kühlen Temperaturen in der Winterstube gemütlich.

In Frau Gerolds Garten ist es nicht nur im Sommer, sondern auch bei kühlen Temperaturen in der Winterstube gemütlich.

Foto beigestellt

Wintialp

Mitten im Stadtpark von Winterthur steht bis zu Weihnachten eine rustikale Hütte, die aus altem Holz gezimmert ist. Das Chalet ist mit viel Liebe zum Detail wie eine richtige Alp eingerichtet, natürlich inklusive Cheminée. Hier gibt es nicht nur das klassische Fondue, sondern auch speziellere wie Whisky-, Safran- oder 5-Käse-Mischungen. Auch Raclette-Fans kommen auf ihre Kosten: Dies bekommt man in den Sorten »Geräuchert«, Pfeffer oder Chili. Wer weder Lust auf Fondue noch Raclette hat, kann sich einen Flammkuchen bestellen.

Im Stadtpark, 8400 Winterthur
www.wintialp.ch

In der Wintialp sitzt man auf rustikalen Holzbänken, auf denen weiche Felle liegen.

Foto beigestellt

Rigi-Hütte

Diesen Sonntag ist es wieder so weit: Die Fondue-Saison in der Rigi-Hütte beginnt. Für diese Fondue-Hütte wurde der alte Rigisaal vom Hotel Seeburg in ein authentisches Chalet verwandelt. Das Fondue gibt es in zahlreichen Variationen und das Raclette wird am Tisch vom Laib gestrichen. Auch hier gibt es zwei alternative Hauptspeisen, falls jemand kein Raclette oder Fondue essen will: Älplermagronen oder Ghackets mit Hörnli – beides natürlich mit Apfelmus. Die Schweizer Speisen werden von heimischem Wein begleitet.

Seeburgstrasse 53, 6006 Luzern
www.rigi-huette.ch
 

Die heimelig eingerichtete Rigi-Hütte lädt zum Verweilen ein.
Die heimelig eingerichtete Rigi-Hütte lädt zum Verweilen ein.

Foto beigestellt

Schanze Hütte

Direkt hinter der Uni Bern steht seit dem 2. November die «Schanze Hütte». Sie ist mit Holztischen- und Bänken ausgestattet und Tannen schmücken den Aussenbereich. Neben Käsefondue gibt es hier Fondue Chinoise und Raclette zum Selbermachen im Kerzenöfeli. Über Mittag können Sie zudem leckere Rösti-Kreationen geniessen. Wie die meisten Fondue Chalets serviert die «Schanze Hütte» ausschliesslich hemische Weine.

Parkterrasse 10, 3012 Bern
www.grosseschanze.ch

Anmerkung: Die Liste der Fondue-Hütten wurde von der Autorin recherchiert und mit Hilfe von Tipps aus der Community aufgestellt. Sollte ein Leser bei eigener Recherche auf andere Ergebnisse stossen, freut sich die Falstaff Redaktion auf Feedback, z.B. über Facebook Fanpage.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Parkhuus

Im «Parkhuus» stehen nachhaltige Produkte und deren Ursprung im Zentrum. Küchenchef und Chef de Cuisine sammeln sogar einige der Zutaten selber.

News

Restaurant der Woche: Villa Honegg

In der Küche von Sebastian Titz steckt eine Prise Avantgarde, aber auch eine sehr zugängliche Umsetzung zeitgemässer Gerichte mit Einbezug...

News

Restaurant der Woche: Au Sauvage

In diesem Traditionshaus par excellence kocht Serge Chenaux, trotz seinen ausgezeichneten Ratings, schlicht, aber sehr kreativ.

News

Mehl ist nicht gleich Mehl

Durch Mehlbehandlungsmittel wurde das weisse Pulver lange Zeit vereinheitlicht. Engagierte Bäcker wollen jetzt das Gegenteil, sie wissen, weshalb etwa...

News

Interview: Was passiert beim Backen?

Nathan Myhrvold hat ein neues Buch über die wissenschaftlichen Grundlagen beim ­Backen geschrieben. Ein monumentales Werk mit vielen überraschenden...

News

No-Knead-Bread im Falstaff-Check

So einfach kann Brotbacken sein: Wie der neue Backtrend No-Knead-Bread (Kein-Kneten-Brot) funktioniert.

News

Unser täglich Brot

Brot ist fixer Bestandteil unserer Esskultur, und dennoch steht es im Kreuzfeuer der Kritik ­der Gesundheitsapostel. Hat sich nun das Brot geändert,...

News

Wirklich Wild?

Zuchtwild aus Neuseeland ist auf dem Siegeszug. Denn sein Fleisch schmeckt zart mit einem Hauch von Wildgeschmack. Das führt zur Frage: Ist Zuchtwild...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Die drei Spitzenköche Benjamin Parth, Daniel Achilles und Daniel Brunner präsentieren kreative Wild-Gerichte zum zu Hause Nachkochen.

News

Gewinnspiel: CaviArt vom Tropenhaus Frutigen

Das Tropenhaus Frutigen lanciert die neue CaviArt Edition – Oona Kaviar in kunstvoller Verpackung. Sichern Sie sich jetzt Kaviar im exklusiven Design!

Advertorial
News

Top 5: Steak Restaurants in Zürich

Ob T-Bone, Rib-Eye oder Entrecôte – in diesen Lokalen wird bestes Steak serviert.

News

Top 10: Rezepte mit Marroni

Die Lieblings-Gerichte rund um die Edelkastanie von der Falstaff Redaktion im Überblick.

News

Belper Knolle: Schweizer Trüffel

Ein kleiner Hartkäse-Ball begeistert die Welt der Geniesser. Dabei entstand die Belper Knolle aus einem «Unfall» heraus: Noch im Frischzustand wurde...

News

Brot backen auf Französisch Teil 2: Croissants

Knusprige Croissants sind das Lieblingsfrühstück der Franzosen. Alles über Viennoiserie im zweiten Teil der Falstaff-Reportage.

News

Rolf Caviezel kreiert Gerichte für Al Sultan Sweets in Dubai

Die Kooperation zwischen Al Sultan Sweets, Caviezel und Swiss Business House brachte sechs Desserts und drei Snacks hervor.

News

Bordeaux Highlight – Q’linarische Träume

Geniessen Sie am 16. Dezember 89/90 Bordeaux Weine, begleitet von kulinarischen Gaumenfreuden des Sternekochs Dominique Schrotter im «La Riva» in...

Advertorial
News

Guide Michelin Deutschland: Jan Hartwig ist neuer Dreisterner

Neue Sterne für Deutschland: Nils Henkel kocht auf Burg Schwarzenstein den zweiten Stern zurück, Jan Hartwig holt drei Sterne nach München.

News

Kitchen Battle: Für einen guten Zweck kochen

In Luzern und Zürich wurde um die Wette gekocht: Bekannte Kochteams, freiwillige Helfer und Sponsoren haben dabei 125'000 Franken für die Projekte von...

News

Eventtipp: Zürichs grösster Weihnachtsbaum erleuchtet

Am 24. November werden vor dem Zürcher Baur au Lac wieder 60'000 Lichter erstrahlen. Hier gibt es Tipps für ein kulinarisches Rahmenprogramm.

News

Guide Michelin 2018: Neuer 3-Sterner in Italien

Der Südtiroler Spitzenkoch Norbert Niederkofler schaffte mit seinem Restaurant «St. Hubertus» den Aufstieg in den 3-Sterne-Olymp. Alle Ergebnisse im...