Wein Gourmet

Wein

Tasting der Woche

Die Sieger der Schweizer Merlot-Trophy 2021

Da tut sich was im Schweizer Merlot-Olymp. Welche Klassiker bei unserer Trophy überzeugten und wen Sie auf Ihre Watchlist nehmen sollten,...

Weiter lesen

Winzer im Fokus

Weingut Pfeffingen

Das Traditionsweingut Pfeffingen, das seine Wurzeln im 17. Jahrhundert hat, präsentiert sich weiter in exzellenter Verfassung. Die Familie Eymael –...

Weiter lesen

Weingut Hofbauer-Schmidt

Hohenwarth

Gemeinsam arbeiten, entscheiden, lachen – dafür stehen Petra, Leopold und Johannes. Ihre gemeinsame Leidenschaft gehört dem Weingut in Hohenwarth im »Dreiländereck« von Kamptal, Wagram und Weinviertel, einem Familienbetrieb, wo die Leidenschaft Wein bereits seit acht Generationen gelebt wird. Alle Entscheidungen in Weingarten und Keller selbst zu treffen gibt der Familie die Möglichkeit, ihre Weine so zu gestalten, wie es ihren Qualitätsansprüchen entspricht. Petra und Leopold prägten das Weingut in den letzten 30 Jahren. Sie erweiterten die Rebfläche, bauten ein neues Presshaus und erarbeiteten sich eine anspruchsvolle, spannende Weinstilistik ganz nach ihrem Geschmack. Seit 2016 sorgt ihr Sohn Johannes Hofbauer-Schmidt – nach abgeschlossener Weinbauausbildung an der Weinbauschule Klosterneuburg und einem Wirtschaftsstudium – für neuen Drive. Die enge Zusammenarbeit der Generationen ist für das Weingut Hofbauer-Schmidt ein großer Vorteil, denn der Mix aus langjähriger Erfahrung und jungen Ideen ist ausgezeichnet. Die Leitsorten sind Grüner Veltliner aus den Einzellagen Hochstrass, Kronberg und Kellerberg sowie die autochthone Sortenrarität Roter Veltliner, die einen besonders hohen Stellenwert hat. 2017 setzte sich das Weingut gegen die starke Konkurrenz durch und gewann mit der internationalen Rebsorte Sauvignon Blanc die Bundesmeisterschaft des österreichischen Weines. Die Liebe zum Sauvignon brachte Johannes vom Praktikum in Neuseeland mit, das er in Marlborough auf dem Weingut von Welt-Kameramann Michael Seresin absolvierte. 2018 holte er den Titel »VINEUS Newcomer Winzer des Jahres« nach Hause und ist somit einer der erfolgreichsten Jungwinzer Österreichs.

Staatsweingut Meersburg

Meersburg

In gewisser Weise ist das Meersburger Staatsweingut der Rechtsnachfolger des Weinbaus der Konstanzer Fürstbischöfe, die ihr Lagenportfolio im Zuge der Säkularisierung an das Großherzogtum Baden verloren. Seit 1952 gehört der stattliche Besitz dem Land Baden-Württemberg. Die aktuelle Kollektion hat ihre Stärken – wie so oft – in den Lagenweinen aus dem Rieschen (gesprochen mit »sch« wie in »Rausch«). Superb in seiner präzisen Reife der Grauburgunder, und auch der Traminer hat Delikatesse. Der ruhige, ungekünstelte Stil dieser Weine ist vorbildlich!

Weingut Reichsrat von Buhl

Deidesheim

Das ruhmreiche Deidesheimer Weingut hat in den vergangenen drei Jahren zweimal den Betriebsleiter gewechselt. Lagenweine wie das superbe 2019er Forster Ungeheuer belegen auch in der aktuellen Kollektion des immense Potenzial, das in diesem Weingut steckt. Aber wir tun uns im Moment schwer bei der Einschätzung, welche Leistung dem aktuellen Team zuzuschreiben ist. Letztlich müssten wir mutmaßen, um der Frage »Wo steht von Buhl aktuell?« eine Antwort zu geben. Daher setzen wir die Bewertung für dieses Jahr aus – und hoffen auf größere Klarheit im nächsten Jahr.

Weingut Scheiblhofer

Andau

Das Weingut Scheiblhofer befindet sich in Andau im Bezirk Neusiedl am See und zählt mit seinen 85 Hektar Eigenfläche zu den größten Weingütern im Burgenland. Der für den edlen Rotwein »Big John« bekannte Betrieb wurde von Johann Scheiblhofer aufgebaut und im Jahr 2000 von Sohn Erich übernommen. Neben der Produktion von hochwertigen Weinen zeichnet sich der Familienbetrieb durch Modernität, Innovation, Nachhaltigkeit und soziale Kompetenz aus – als erstem Winzer in Österreich wurde Scheiblhofer im Jahr 2017 daher das »Leitbetriebe Austria«-Zertifikat verliehen. Doch damit nicht genug: Im Mai 2017 wurde das Weingut von der Tageszeitung »Die Presse« gemeinsam mit dem Bankhaus Spängler, der BDO Austria und der Österreichischen Notariatskammer zum besten Familienunternehmen des Burgenlandes sowie im Rahmen der Weinprämierung 2019 »Best of Burgenland« der Landwirtschaftskammer Burgenland zum »Weingut des Jahres« gekürt. Scheiblhofer zählt zu den Pionieren im Bereich Nachhaltigkeit und zeichnet sich bereits seit Jahren durch seine energieautarke Weinproduktion aus. Möglich macht dies die eigene Fotovoltaikanlage, die größte privat betriebene des Burgenlandes. Im Frühjahr 2020 erfolgte ein weiterer Ausbau auf insgesamt 668 kWp. Auch die mobile Fortbewegung der MitarbeiterInnen soll künftig energieeffizient erfolgen. Aus diesem Grund wurden bereits Elektrofahrzeuge an­geschafft, und es wurde eine entsprechende Ladestation errichtet. Gelegen an einem der idealsten Weinstandorte Österreichs und im Besitz der meisten Barriquefässer des Landes, gilt Scheiblhofer als wichtiger Arbeitgeber der Region sowie als Unterstützer und Förderer von sozialen Projekten. Das Weingut ist als Wohlfühlort weit über die heimischen Grenzen hinweg bekannt. Dieser Erfolg ist nur durch den unermüdlichen Ein­satz aller MitarbeiterInnen und durch den enormen Zusammenhalt der Familienmitglieder möglich.

Michaela Riedmüller Weine

Hainburg a.d. Donau

Die Handschrift als Winzerin: geradlinig, mit Emotionen beladen, außergewöhnlich. Michaela Riedmüllers Weingärten liegen auf zwei der spannendsten Lagen von Carnuntum: an den Hängen des Spitzerbergs und des Braunsbergs. Beide sind – geologisch betrachtet – Ausläufer der Kleinen Karpaten und nur zehn Kilometer voneinander entfernt. Einander ähnlich und zugleich sehr verschieden. Die beiden Naturschutzgebiete mit ihrem sandig-lehmigen bzw. kalkreichem Terroir, der Luftfeuchtigkeit der Donau und den seltenen Pflanzen Federnelke und Kuhschelle, die dort ihre Wurzeln schlagen, üben eine riesige Faszination auf die Winzerin aus. Es besteht seither kein Zweifel: Den Reben und den Trauben all das mitzugeben, um daraus charakterstarke und herkunftsgeprägte Weine machen zu können. Im Jahr 2015 hat Michaela den elterlichen Betrieb in Hainburg an der Donau mit rund sieben Hektar Fläche und damit einhergehend, die Hauptverantwortung für die gesamte Weinproduktion übernommen.

Weingut Hugl-Wimmer

Poysdorf

WEINSEIN SEIT GENERATIONEN Die hügelige Landschaft des Weinviertels ist das zu Hause vom Weingut Hugl-Wimmer, das schon seit vielen Generationen im Weinbau verwurzelt ist. Die Liebe zum Wein wurde Sylvia & Martin Hugl durch die elterlichen Weinbaubetriebe in die Wiege gelegt, und schnell war klar, dass auch die beiden die Familien-Tradition weiterführen werden. Sie haben sich bewusst für einen Doppelnamen entschieden, und so wurden beide Weingüter zum gemeinsamen Weingut Hugl-Wimmer mit ihrer persönlichen Handschrift!Als Leitsorte der Region gilt die autochthone Rebsorte »Grüner Veltliner«. Auch ihr Fokus liegt auf dem Grünen Veltliner und seiner Geschmacks-Vielfalt. Vom leichten, spritzigen »Poysdorfer Saurüssel«, oder dem typischen Weinviertel DAC mit seinem pfeffrigen Bukett bis hin zur Weinviertel DAC Reserve aus der Ried Rösselberg -  dem opulenten, kraftvollen Veltliner mit würzigen Aromen. Neben dem Veltliner umfasst das Sortiment noch zahlreiche weitere Weine. Vom Welschriesling, Riesling, Weißburgunder, Muskateller bis hin zum lieblichen Gewürztraminer reicht die Sortenpalette. Die Weinrieden befinden sich im Umkreis von 2 km rund um Poysdorf. Trotz der nahe zusammen liegenden Flächen gibt es zahlreiche Unterschiede der Bodenbeschaffenheit (Löss/Lehm/Sand). Besonderes Augenmerk gilt der Bewirtschaftung im Einklang mit der Natur. Schonende Bodenbearbeitung, Begrünungen zwischen den Rebzeilen als Lebensraum für Nützlinge, ein vitaler und gesunder Boden ist dem Winzerpaar besonders wichtig, um die Qualität der Trauben noch weiter zu festigen und das wertvollstes Gut – den Boden – zu schützen!Der Offene KellerEinmal im Jahr  laden die beiden zur Verkostung des aktuellen Jahrgangs in ihr Weingut. Täglich ab 16 Uhr sind die Kellertüren geöffnet. Bei Interesse gibt es natürlich auch Führungen durch Kellerei zahlreichen Infos rund um das Weingut und die Region. Diesen Termin, sowie einige andere Verkostungstermine sind online unter www.huglwimmer.at nachzulesen.

Weingut MAD

Oggau

Stark verwurzelt – und frei nach dem Namen des Betriebes auch ein wenig verrückt – lebt man seit 235 Jahren auf dem Weingut Mad und betreibt Weinbau in bereits achter Generation. Ein wenig verrückt anmutende Visionen und ihre Umsetzung prägen seit jeher die Arbeit der Großfamilie in Oggau, verwurzelt in einer der schönsten Weinbauregionen der Welt zwischen Leithaberg und Neusiedler See. Man ist zukunftsorientiert, aber ohne auf Tradition und altes Handwerk zu vergessen. Stets steht der Qualitätsgedanke im Fokus. Sebastian und Tobias Siess haben das Weingut mit rund 50 Hektar im Jahr 2018 übernommen und arbeiten mit großem Engagement und der Unterstützung der gesamten Familie an ihrem Ziel, Weine mit Charakter und Tiefgang zu keltern, Weine, die vom Klima, den Böden und von den Menschen, die sie produzieren, erzählen. Die Brüder sind davon überzeugt, dass ein großer Wein lebendig ist, sich verändert und reifen muss.

Weingut Holz-Weisbrodt

Weisenheim am Berg

Der Weinbau begann im Weingut Holz-Weisbrodt als Liebhaberei, die Weine wurden gerne in der eigenen Weinstube ausgeschenkt. Sebastian Weisbrodt baute den Betrieb aus, inzwischen werden um Weisenheim am Berg 90 Hektar Reben angebaut. Ein besonderes Faible des Winzers sind die Rotweine, auch inspiriert durch Aufenthalte in Südafrika. Wir verkosteten aromatisch beinahe verschwenderische Weine mit guter Struktur wie den Manzoni Bianco und den Riesling »Vadder«. Die Rotweine zeigen, dass Cabernet Franc und Syrah in der Pfalz eine eigenständige Stilistik erreichen. Gute Premiere!

Weingut Langmann

Sankt Stefan ob Stainz

Eine malerische hügelige Weinlandschaft inmitten der Weststeiermark, so weit das Auge reicht – das ist der Arbeitsplatz von Stefan und Daniela Langmann. Dort, wo andere Urlaub machen, bewirtschaften sie Weingärten, in denen der Rohstoff für Weine voll Frische und Finesse entsteht. Hauptdarsteller ist die Rebsorte Blauer Wildbacher, aus dem die rare Sortenspezialität Schilcher gekeltert wird. Aber auch Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller und viele weitere Sorten finden hier perfekte Bedingungen vor. Sorgfältig achtet das Winzerpaar darauf, den unverkennbaren Geschmack ihrer Herkunft, das Terroir, zum Ausdruck zu bringen – mit Erfolg, denn die Weine sind weltweit gefragt. Dazu tragen auch die Hingabe und die Bedachtsamkeit, mit denen sie ihre Weingärten pflegen, bei. Diese sind ein regelrechtes Biotop mit einer bunten Vielfalt an Flora und Fauna, zahlreiche Wildkräuter und selten gewordene Vogelarten fühlen sich hier sichtlich wohl. Wofür das Weingut ebenfalls sehr geschätzt wird, sind seine Schaumweine. Ob erfrischender Schilchersekt, trendiger Pet Nat, eleganter Blanc de Blancs oder Brut Rosé: Die Kollektion von Stefan und Daniela Langmann lässt das Herz von Liebhabern prickelnder Genüsse definitiv höherschlagen. Wer die Möglichkeit hat, das Weingut zu besuchen, sollte dies unbedingt mit einem Besuch der angeschlossenen Buschenschank verbinden. Hier verkostet man gemütlich die Weine, wird mit hausgemachten Schmankerln verwöhnt und genießt dabei den Blick über die mit Reben gesäumte Landschaft.

Weingut Familie Proidl

Senftenberg

Das Familienweingut Proidl agiert zwischen Tradition und Moderne. 1650 aus dem Bremer Raum zugewandert, betreibt die Familie seit 1738 in Senftenberg, das nördlich von Krems und, wenn man so will, am Beginn des Kremstals liegt, Weinbau. Es verbindet die Weinbauregion der Wachau mit der für das Waldviertel typischen, durch Wald und Fels gegliederten Landschaft tief eingeschnittener Flusstäler. Durch die lange Verwurzelung entstand bei Familie Proidl viel Wissen im Umgang mit den örtlichen Steillagen. Sie beobachten akribisch die Natur und sind »Wein-Bauern« mit Leib und Seele. Im Spannungsfeld zwischen der Erfahrung von Generationen und ihrer Neugier allem Wissenswerten gegenüber entsteht eine sinnvolle lebendige Tradition. Die Proidls verstehen sich als Handwerker, als Bergweinbauern mit Vergangenheit und Gegenwart – aber auch auf einem steilen Weg in die Zukunft! Im Keller herrscht Minimalismus. Durch die hochmineralischen Böden Senftenbergs und die naturnahe Bearbeitung der Weingärten braucht man nach Patrick Proidls Überzeugung im Keller nur mehr wenig einzugreifen. Die wichtigsten Behandlungsmittel sind dabei Geduld, Verkostung und Beobachtung. Statt Fässer und Tanks zu belästigen, gibt Familie Proidl den Weinen die Zeit, die sie brauchen, um sich selbst zu finden. Bei Weinen vom Weingut Proidl dauert die »Weinwerdung« daher nicht zwei bis drei Wochen, sondern drei bis zwölf Monate. So entstehen lagerfähige Weine ohne Ablaufdatum – das verstehen die Proidls unter Nachhaltigkeit.

Weingut Rudolf Rabl

Langenlois

Rudi Rabl freut sich über die traditionsreiche Geschichte seines Familienweingutes, die bis 1750 zurückreicht. Ursprünglich als gemischte Landwirtschaft geführt, hat sich der Familienbetrieb auf 80 Hektar zu einem Weingut entwickelt, das in den besten Kamptaler Rieden Weingärten pflegt. Mit Johanna und Tobias ist die nächste Generation schon in der Winzer- und Önologenausbildung. Die Liebe zur Natur und zu den Trauben, die ökologische Weingartenarbeit mit Kräuterpflanzen sowie das Wissen um die fachgerechte Verarbeitung sorgen für ausgezeichnete Qualitäten der verschiedenen Weinsorten. Im Keller wird Moderne mit traditionellen Werten verbunden. Ökologie ist ein wichtiger Faktor, deshalb ist das Weingut seit 2015 »Nachhaltig Austria«-zertifiziert. Zu den wichtigsten Auszeichnungen der letzten Jahre zählt zweifellos die Kür zum »White Wine Maker of the Year 2019« bei der IWSC in London. Weitere Erfolge sind die beiden Decanter-Trophys »Winner Grüner Veltliner Dechant Alte Reben« und »Winner Riesling Ried Steinhaus Rote Erde« sowie die Landessiege 2017 in den Kategorien Riesling und Sauvignon Blanc. Das Weingut ist mit seinen Weinen außerdem laufend im »SALON Österreich Wein« vertreten. Und schließlich wurde der Betrieb als »Weingut des Jahres – Langenlois Champion« im Kamptal ausgezeichnet.

Weingut Josef Bauer

Feuersbrunn

Bereits in vierter Generation bewirtschaften Joe und Christine Bauer dreizehn Hek­tar Weingärten in den Rieden am Hengstberg in Feuersbrunn. Mit dem Jahrgang 2017 brachte sich die fünfte Generation Florian in den Betrieb ein, die neue Weinlinie »Saphir« trägt seine Handschrift. Die ausgepflanzten Rebsorten des Weinguts Bauer bestehen aus 50 Prozent Grünem Veltliner, 20 Prozent Riesling, 5 Prozent Weißburgunder und Chardonnay, 5 Prozent Rotem Veltliner, 10 Prozent Zweigelt und 5 Prozent Cabernet Sauvignon. Das Hauptaugenmerk des Weinguts liegt vor allem auf der Fruchtigkeit der Weißweine. Die schonende Handlese mit anschließendem Traubentransport in Kisten, die Ganztraubenpressung und die temperaturgesteuerte Gärung im Stahltank sind Voraussetzung für viel Frucht und jede Menge Trinkspaß. Die Rotweine werden nach der ersten und zweiten Gärung sowohl in großen Holzfässern als auch in Barriques ausgebaut. Die Arbeit im Weingarten wird vor allem auf optimales Wassermanagement ausgelegt. Eher offener Boden während der Vegetation, niedrige Erziehungsformen und Ertragsreduktion speziell in extrem trockenen Jahren sind hierbei sehr wichtige Faktoren. Auch im Bereich des Pflanzenschutzes trachtet das Weingut Josef Bauer in erster Linie danach, die natürliche Widerstandskraft der Reben und Nützlinge so weit zu forcieren, dass chemische Behandlungen nurmehr zur Qualitätssicherung Verwendung finden und auf ein Mindestmaß reduziert werden können.

Allacher Vinum Pannonia

Gols

Der Rebstock steht am Anfang – die ­Liebe davor. Seit jeher arbeitet die ­Familie Allacher im Einklang mit der Natur und versucht, die Elemente nicht zu bändigen, sondern mit ihnen zu leben und sie zu ihrem Vorteil zu nutzen. Um Wein erzeugen zu können, muss man die Natur und ihre Launen lieben. Die Jahreszeiten kennzeichnen den Fortlauf des Lebens und erinnern an die Vergänglichkeit des Seins. Die Freude am Wein, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen, das so wunderbar und einzigartig ist, motiviert die Allachers jeden Tag dazu, in die Rieden zu gehen und die Rebstöcke zu pflegen. Die Weinlese verstehen sie als den Dank der Natur an den Menschen: Er erntet, was er ein Jahr lang gezogen und gepflegt hat. Es ist die Traube, die zu neuen, speziellen Kreationen anregt und immer wieder neue Lust fördert. Mannigfaltige Prämierungen bestärken das Weingut in seiner Arbeit und seinem Wirken. Die Allachers erzeugen eine breite Palette an Weinen – von trockenen Weißweinen über Rotweine bis hin zu edelsüßen Dessertweinen. Speziell mit den Rotweinen hat sich der Golser Betrieb einen sehr guten Ruf erworben, der Zweigelt aus der Spitzenlage Salzberg ist etwa immer unter den besten Sortenvertretern zu finden.

Weingut Salomon Undhof

Stein an der Donau

Salomon Undhof ist ein Aushängeschild österreichischer Weingeschichte und eines der ältesten privaten Weingüter des Landes. Hier werden seit 230 Jahren Weißweine aus einigen der besten Grand-Cru-Lagen entlang der Donau gewonnen, darunter so bekannte Weingärten wie »Ried Steiner Kögl«, »Ried Pfaffenberg«, »Ried Wachtberg« oder »Ried Lindberg«. Der Ruhm des Weingutes wurde in den frühen 1930er-Jahren mit einer der ersten Weingutsfüllungen in Österreich begründet. Durch Bertold Salomon steht das Weingut heute vor allem für exzellente trockene Rieslinge und Grüne Veltliner – langlebige, elegante Weine, für die das Haus berühmt ist. Mehr als die Hälfte der 30 Hektar Weingärten ist mit Riesling, der Rest mit Grünem Veltliner und einem kleinen Teil Gelbem Traminer bepflanzt. Die ehemals kirchlichen Weinbergterrassen von Salomon Undhof liegen im westlichsten Teil des Kremstales, wo die Böden hauptsächlich aus Urgestein bestehen. In Stein an der Donau decken sich das Weinbaugebiet Kremstal und das Weltkulturerbe Wachau. Der Name der alten Weinstadt Stein hat seine Wurzeln in der Dominanz der Urgesteinsböden auf den Steinterrassen. Kontrolliert integrierte Weingartenbewirtschaftung und der Verzicht auf Herbizide halten diese Weingärten in gesunder Balance. Diese werden nun in bereits neunter Generation von den Geschwistern Bert und Fanny Marie bearbeitet. Nach fünfzehn Jahren mit jeweils zwei Weinernten (in Österreich und Australien) geben die Eltern Bertold und Gertrud die Verantwortung an die nächste Generation weiter und konzentrieren sich nun auf die hochklassigen Rotweine ihres australischen »Salomon Estate« in Finniss River und das Joint Venture »Salomon & Andrew« in Neuseeland.

Weingut Bremer

Zellertal

Das Weingut Bremer aus dem Zellertal schaltet nochmal einen Gang höher: Dieses Mal stellt es mit der Cuvée aus Merlot und Cabernet Franc eine neue Facette vor, die sich neben den hervorragenden Pinot Noirs behaupten kann. Die Gerbstoffe sind nobel und sehr fein extrahiert. Da zeigt sich die ganze Akribie, die Kellermeister Michael Acker schon bei der Auswahl und Lagerung der Dauben aus bestem französischem Holz für die Barriques walten lässt. Bei den Rieslingen lieferten sich zwei Jahrgänge aus dem Schwarzen Herrgott ein furioses Kopf-an-Kopf-Rennen.

Weingut Johann Topf

Straß im Straßertale

Im südlichen Kamptal, am Fuß des Gaisbergs, findet man im malerischen Ort Straß im Straßertale das Traditionsweingut der Familie Topf. Dort, wo seit fünf ­Generationen Wissen und Leidenschaft ­stetig weitergegeben werden, entstehen Weine von einzigartiger Handschrift und Machart. Hans Topf und seine Frau Magdalena arbeiten zusammen mit ihren Söhnen Hans-Peter und ­Maximilian im Einklang mit Mensch und Natur. Die Tradition zu wahren, das erlernte Handwerk weiterzugeben und viel Sorgfalt in den Weinbergen sind hier tägliche Praxis. Nur aufgrund der Beschaffenheit von Klima und ­Böden in den einzelnen Lagen ist es möglich, jedem der Weine einen Ausdruck von Herkunft zu geben. Das große Potenzial und der Stolz der Winzer liegen auf den Ersten Lagen Offenberg, Gaisberg, Wechselberg Spiegel und Heiligenstein. Die Weine aus diesen speziellen Lagen zeigen die Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit des Kamptaler Terroirs auf.

Weingut Lentsch - Pinots vom Leithaberg

Donnerskirchen

Die von Muschelkalk und Glimmerschiefer geprägten Böden am Leithagebirge bestimmen die Hänge um Donnerskirchen und spiegeln die Einzigartigkeit dieser Region wider. Diese von Menschenhand nicht beeinflussbaren geologischen und klimatischen Gegebenheiten stellen den großen Schatz dieser Region dar, den es zu bewahren und zu pflegen gilt. Im Einklang mit den natürlichen Voraussetzungen und mit einer gewissen Demut gegenüber den Launen der Natur hat es sich die Familie Lentsch zum Ziel gesetzt, die seit jeher am Leithaberg beheimateten Sorten der Burgunderfamilie zu kultivieren. Die einzigartigen Bedingungen ermöglichen es, Pinots mit eleganter Frucht, Finesse und tiefgründiger Mineralik zu keltern. Der Fokus der Lentschs liegt klar auf den Sorten Pinot Noir, Grauburgunder und Pinot Blanc. Neben diesen Leitsorten wird das Angebot im Weißweinbereich durch Grünen Veltliner, Welschriesling und Sauvignon Blanc abgerundet. Im Rotweinbereich werden, neben der Hauptsorte Pinot Noir auch Zweigelt und Blaufränkisch kultiviert. Gerade diese beiden autochthonen Weine können durch den Ausbau im großen Holzfass ihr Potenzial voll zur Geltung bringen und das einzigartige Terroir des Leithabergs widerspiegeln. Komplettiert wird das Sortiment durch Cabernet Sauvignon und Merlot. Unter der Marke »Pinozzante – Die Perle vom Leithaberg« werden Schaum- und Perlweine ausschließlich aus Trauben von Pinot Noir, Pinot Gris und Pinot Blanc gekeltert.

Weingut Wagentristl

Großhöflein

Den Grundstein für das heutige Weingut legten die Ururgroßeltern Johann und Julianna Wagentristl im Jahr 1888. Sie übernahmen mit ihrer Hochzeit den damaligen »Hof Nr. 135« in Großhöflein. Dazu gehörten neben landwirtschaftlichen Flächen auch Weingärten. In den folgenden Jahrzehnten widmete sich die Familie verstärkt dem Weinbau. Nach und nach verschwanden Viehwirtschaft und Feldbau, der Weinbau hingegen rückte immer mehr in den Mittelpunkt. So wurde im Laufe der Zeit aus dem »Hof Nr. 135« das heutige Weingut in der Rosengasse mit Weingärten an den sanften Hängen des Leithagebirges und dessen Ausläufern. Die besondere Zusammensetzung der Böden sorgt gemeinsam mit dem speziellen Kleinklima der Region für ein einzigartiges Terroir, das in dieser Beschaffenheit nirgendwo sonst zu finden ist. »Ich bin ein Freund klarer Linien, und diese verfolge ich auch bei der Kelterung meiner Weine. So entstehen Weine mit unverwechselbarem Charakter – Weine mit Kraft und Finesse. Mit diesen Weinen will ich andere, aber auch mich sel­bst glücklich machen!«, so Winzer Rudi Wagentristl.

Cantine Paradiso

Cerignola (FG)

Seit drei Generationen baut die Familie Paradiso in Apulien Weinreben an. Im Jahr 1954 errichtete Angelo Paradiso, auch bekannt als Angelo Primo, sein erstes Weingut in Cerignola, im Herzen von Daunia. Seine vier Söhne übernahmen über die Jahre den Betrieb und erweiterten Stück für Stück die Cantine. Sie erwarben neue Grundstücke in der Umgebung und feilten ständig an den internen Arbeitsabläufen. Heute, nach 60 Jahren tritt Angelo, der Enkel des Gründers „Primo“, in die großen Fußstapfen seines Großvaters: Er kümmert sich, wie sein Großvater vor ihm, um die Grundstücke in Cerignola und koordiniert die Produktion. Unter seiner Führung werden die Cantine Paradiso weiterhin in Qualität wachsen. Der Boden auf dem die Reben der Cantine Paradiso wachsen zeichnet sich durch einen hohen Kalksteingehalt und gute Drainagekapazität aus. Ideal für die autochthonen Rebsorten Nero di Troia, Primitivo und Negroamaro, auf die die Familie Paradiso großen Wert legt. Erzogen werden die Rebstöcke mit Guyot. Die Paradisos sehen im Nero di Troia die autochthone Rebsorte schlechthin. Es heißt, sie sei durch Diomedes, den Helden des Trojanischen Krieges, nach Daunia gebracht worden. „Kunst mit Genuss verbinden“, das ist das Ziel der Cantine Paradiso. Ein authentisches Geschmackserlebnis aus dem Süden.

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Event-Tipps

15
Jun
2022
Bindella: Die WinzerInnen kommen

An der Weindegustation können von 15. bis 16. Juni erlesene Weine aus Italien im Zürcher...

20
Jun
2022
Basel: Exklusives Falstaff Dinner in der Fondation Beyeler

Im Rahmen der Genusswochen Basel lädt Falstaff am 20. Juni zum exklusiven Gourmet Flying Dinner...

21
Sept
2022
Falstaff Schaumweinfestival 2022

Am Mittwoch, 21. September 2022 findet im Zürcher Folium das erste Falstaff Schaumweinfestival der...

03
Nov
2022
Falstaff Vienna Bar- & Spirits Festival 2022

Das Highlight für Fans feiner Spirits und cooler Cocktails in der Hofburg Wien.

Wein der Woche

91 Punkte
Blanco

CARA NORD CELLER SL, Spanien

Martel am Bellevue

Martels Weinhandlung, direkt am Zürcher Bellevue, gehört zweifelsohne zu den besten Adressen der Stadt. Wer vorbeischaut, hat die Qual der Wahl. Letztlich finden sich hier mehr als 1000 exquisite Positionen. Hilfe bei der Auswahl bietet das kompetente Team, das sicher das Richtige findet.

Viniviva Wein & Genuss

Im Viniviva in Dübendorf stehen Winzer mit Seele und ihre Weine, die Identität und Individualität zeigen, im Fokus. Wein trinken soll einfach so viel Spass bereiten wie ein Abend mit allerbesten Freunden und so setzt Andreas Brunnegger auf Naturweine, biologische und biodynamische Erzeugnisse.

L'angolo Caffé & Vino Bar

Ciao Italia, Marco Arduini hat mit seiner Bar ein schönes Refugium geschaffen, das vor italienischem Flair nur so sprüht. Ob Café in einer der vielen italienischen Varianten oder ein Glas Wein aus seiner Heimat: Marco Arduini lässt seine Gäste »Bella Italia« in vollen Zügen genießen.

Haschka Weinbar

Fabian Haschka ist stets bemüht das Sortiment seiner Weinbar zu erweitern. Neu in der kulinarischen Abteilung sind Hink Süßwasserfische und 36 Monate gereifter Wulkaprosciutto aus dem Hause Bauer. Auch bei der Weinkarte wurde aufgestockt: neben Österreich tolle Deutschland und Frankreich Auswahl.

Selektion Vinothek Burgenland

Sehr stilvoll ist die Bar mit Schwarztönen und Steinmauern. Hier findet man die größte Auswahl an burgenländischen Weinen österreichweit, an die 800 sind es, von Newcomern bis hin zu Raritäten. Zu kleinen, feinen Häppchen genießt man einige davon glasweise. Immer wieder finden Gourmet-Events statt.

Milians Wein- und Delikatessenhandlung

Die Austernspezialisten dürfen dank Corona-Sommer inzwischen auch eine Außenterrasse ihr eigen nennen und tragen auf diese Schinken in allerlei liebsamer Formen hinaus: Ob Wammerl, Bauchspeck oder Pancetta – dazu jedenfalls ein Tropfen, der das örtliche Gefühl zusammenfasst: »A Trumm vom Paradies«.

Paris' Bar

Zwar behauptet sie, der Name sei nicht an die französische Bar angelehnt, sondern an den Gründer Paris Kosmidis, doch können die üppig und bunt beladenen Silber-Etageren kaum von einem Mittelmeergefühl ablenken. Denn zufällig schmecken Syrah, Serrano und Salami auch dort um Meilen besser als daheim.

Kork & Gloria

Coole Weinbar im Mountain Resort, die im Stil einer Greißlerei eingerichtet ist. Platz nimmt man an der großen Tafel aus Eichenholz. Der Weinkeller ist bestückt mit heimischen Tropfen und internationalen Spezialitäten. Neuerdings kann man hier zu den Weinen auch feinstes Sushi genießen.

Kalmuck Wein Bar

Im Fokus stehen Weine aus der Wachau, dem Traisental sowie aus dem Weinviertel, dem Burgenland und der Steiermark. Das Bier stammt aus dem Weinviertel und auch die Säfte und Limonaden kommen von regionalen Erzeugern. Noch umfangreicher ist die Cocktailauswahl mit 120 unterschiedlichen Drinks.

Bar & Lounge im Romantikhotel »Die Krone von Lech«

Großes Kino am Arlberg: Gastgeber Johannes Pfefferkorn pflegt in seiner Krone ein außergewöhnliches Sortiment von rund 25.000 Flaschen Wein, darunter zahllose Raritäten aus Frankreich. Weine aus Österreich werden sogar exklusiv abgefüllt wie der Blaufränkisch Johanneshöhe 2015 vom Weingut Prieler.

Salinas Delikatessen Bar

Die Bar sieht aus wie ein stylisch eingerichtetes Wohnzimmer, man kann exklusive Accessoires ebenso wie die Delikatessen kaufen und gleichzeitig dem Wein-Genuss frönen. Platten mit mediterranen Snacks reicht man zu ausgewählten Weinen und erfrischenden (Gin-)Drinks. Herrlich ist auch der Kaffee!

Leo Hillinger Wineshop & Bar Wien-Wollzeile

Die Wollzeile ist eine perfekte Adresse für die Wiener Dependance des bekannten Winzers Leo Hillinger. Viel Wert gelegt wird auf das Styling, im Sommer sitzt man draußen im Schanigarten. Zu den Hillinger-Weinen (wie »HILL1«!)werden Beef Tatar und Feuerfleck serviert.

Il Magazzino

Wer in Krems »Dolve Vita« erleben will, der ist bei Il Magazzino an der richtigen Adresse. An der Bar nippt man am Espresso, dazu Prosecco oder Aperol Spritz. Die Weine stammen aus dem Friaul und vom Karst, aber natürlich werden auch österreichische Winzer in die Auslage gestellt.

Cafe Bar Vino

Silvio Berger ist ein bekannter Gastronom in Klagenfurt, in seiner Café Bar Vino versorgt er die Gäste mit mehr als 20 verschiedenen Champagner Marken und bestem Wein. Immer wieder lassen sich das auch prominente Gäste schmecken. Der Gastgarten zählt zu einem der gemütlichsten der Stadt.

EAST GRAPE

Ralf Müller-Arnold hat im Frankfurter Ostend einen Ort der Inspiration und des genussvollen Verweilens geschaffen. Ohne Schnickschnack und Chichi wird hier kompetent und leidenschaftlich dem guten Wein-Geschmack gefrönt. Ein »place to be« für Einsteiger, Neugierige und Wein-Freaks.

Sissi's Weinbar

An den Wänden stehen gut gefüllte Regale mit feinen Tropfen aus dem steirischen Vulkanland. Wein spüren und erleben, das gilt auch für noch nicht so bekannte Winzer, die Sissi Kroneder ins Rampenlicht rückt. Schmankerlteller mit Schinken, Käse und Oliven schmecken auch im Gastgarten.

Weinbars

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Falstaff Guides

Falstaff Heurigen & Buschenschank Guide
Wein Guide Österreich 2015/2016

Das umfassendste Standardwerk in Sachen Spitzenkreszenzen – der Falstaff-Weinguide 2015/2016.

Zum Guide

Weinbaugebiete

Vinophilia & Cetera

Wien, Wien

30 Jahre „Vinophilia & Cetera“ 1992 wurde ein Gewölbe, Lagerflächen und auch ein Gassenlokal am Aumannplatz frei. Die Familie Achatz, damals noch sehr erfolgreich im Werbe- und Marketinggeschäft, nutzte die Gunst der Stunde, mit einer Vinothek den attraktiven Aumannplatz zu beleben. Mit den Jahren und einem engagiertem Team ist es gelungen, ein mehrfach dekoriertes Geschäft zu entwickeln: Frau Achatz, selbst einmal im Weinmarketing tätig, Herr Schenter, hochgeschätzter Sommelier mit Haubenlokal-Erfahrungen und Frau Leitenbauer, dem guten Geist, leben eine Welt der Gourmadise, die selten anzutreffen ist. In einer Gegend, die keine Laufkundschaft garantiert, ist es gelungen, einen hohen Stamm an treuen Kunden zu generieren und mit einem Webshop auch Kunden aus ganz Österreich anzusprechen: Etwa 2000 Artikel rund um Wein, Spirituosen, Delikatessen und Tischkultur, alle in den Regalen zugängig - für Weine wurde ein eigenes Präsentationssystem entwickelt- sorgen dafür, dass sich der Kunde ohne Druck eines “wartenden Verkäufers“ orientieren kann, um dann eventuelle Fragen vom Sommelier beantwortet zu bekommen. Und selbst wenn man warten sollte, kann diese geringe Zeit durch Kostproben an der Kost-Bar überbrückt werden. Mit verantwortlich ist natürlich auch die gediegene Sortimentspolitik: Es sind nicht die main-stream-Produkte, die Aufnahme finden - wiewohl natürlich die Topwinzer allein schon für den Geschenkebereich geführt werden - sondern außergewöhnliche Produkte, die durch Reisen, Besuche und permanente Internet-Researchen entdeckt und verkostet werden. Auch hier zählt nicht die Masse, sondern die Klasse, über die so manches Wort zu erzählen ist, zur Sortmentsstrategie der Vinophilia & Cetera: Weine aus aller Welt, jedoch mit Schwerpunkt Österreich und auf mediterrane Länder. Delikatessen, die den Gaumen erfreuen, von Pasta und Sughi über Schokoladen und salzige Knabbereien. Wir führen keine große Zahl an Whiskeys, Gins oder Bränden sondern ein überschaubares, sorgfältig ausgewähltes Sortiment, das unsere Kunden immer wieder überzeugt. Accessoires rund um den Wein und um die Zigarre – edel und praktisch. Geschenkkörbe (die auch geleert noch ihren Nutzen haben), nach eigenem Gutdünken oder themenbezogen gefüllt. Deshalb findet die Vinophilia & Cetera auch ein gutes Echo in den kritischen Medien, denen wir für ihre Unterstützung danken. Viele unserer Produkte können auch über unseren Webshop www.vinophilia.at bezogen werden. Vinophilia & Cetera, eine Währinger Institution, die nie alt werden wird.

30 Jahre „Vinophilia & Cetera“ 1992 wurde ein Gewölbe, Lagerflächen und auch ein Gassenlokal am Aumannplatz frei. Die Familie Achatz, damals noch sehr erfolgreich im Werbe- und Marketinggeschäft, nutzte die Gunst der Stunde, mit einer Vinothek den attraktiven Aumannplatz zu beleben. Mit den Jahren und einem engagiertem Team ist es gelungen, ein mehrfach dekoriertes Geschäft zu entwickeln: Frau Achatz, selbst einmal im Weinmarketing tätig, Herr Schenter, hochgeschätzter Sommelier mit Haubenlokal-Erfahrungen und Frau Leitenbauer, dem guten Geist, leben eine Welt der Gourmadise, die selten anzutreffen ist. In einer Gegend, die keine Laufkundschaft garantiert, ist es gelungen, einen hohen Stamm an treuen Kunden zu generieren und mit einem Webshop auch Kunden aus ganz Österreich anzusprechen: Etwa 2000 Artikel rund um Wein, Spirituosen, Delikatessen und Tischkultur, alle in den Regalen zugängig - für Weine wurde ein eigenes Präsentationssystem entwickelt- sorgen dafür, dass sich der Kunde ohne Druck eines “wartenden Verkäufers“ orientieren kann, um dann eventuelle Fragen vom Sommelier beantwortet zu bekommen. Und selbst wenn man warten sollte, kann diese geringe Zeit durch Kostproben an der Kost-Bar überbrückt werden. Mit verantwortlich ist natürlich auch die gediegene Sortimentspolitik: Es sind nicht die main-stream-Produkte, die Aufnahme finden - wiewohl natürlich die Topwinzer allein schon für den Geschenkebereich geführt werden - sondern außergewöhnliche Produkte, die durch Reisen, Besuche und permanente Internet-Researchen entdeckt und verkostet werden. Auch hier zählt nicht die Masse, sondern die Klasse, über die so manches Wort zu erzählen ist, zur Sortmentsstrategie der Vinophilia & Cetera: Weine aus aller Welt, jedoch mit Schwerpunkt Österreich und auf mediterrane Länder. Delikatessen, die den Gaumen erfreuen, von Pasta und Sughi über Schokoladen und salzige Knabbereien. Wir führen keine große Zahl an Whiskeys, Gins oder Bränden sondern ein überschaubares, sorgfältig ausgewähltes Sortiment, das unsere Kunden immer wieder überzeugt. Accessoires rund um den Wein und um die Zigarre – edel und praktisch. Geschenkkörbe (die auch geleert noch ihren Nutzen haben), nach eigenem Gutdünken oder themenbezogen gefüllt. Deshalb findet die Vinophilia & Cetera auch ein gutes Echo in den kritischen Medien, denen wir für ihre Unterstützung danken. Viele unserer Produkte können auch über unseren Webshop www.vinophilia.at bezogen werden. Vinophilia & Cetera, eine Währinger Institution, die nie alt werden wird.

Rot Weiß Rosé

Würzburg, Bayern

Zum 16.2.2022 bin ich mit meinem Weinladen Rot Weiß Roséin meine neuen Räumlichkeiten umgezogen. Diese befinden sich in der Randersackerer Straße 51, 97072 Würzburg (zwischen Edeka Trabold und Waschstraße Schmitt). Nach etwas mehr als vier Jahren im Bürgerbräu-Gelände in der Würzburger Zellerau wurde mir der Platz im Bürgerbräu-Keller zu klein und auch die Logistik mit der Belieferung über einen Aufzug zu aufwendig. In dieser Zeit habe ich von Beginn an jedes Jahr geschafft, im Rahmen des Fachhandelspreises von Deutschen Weininstitut zusammen mit Wein & Markt als einer der besten und empfohlenen Weinläden Deutschlands ausgezeichnet zu werden. Mit dem Umzug stehen mir sowohl ein deutlich größeres Lager als auch ein großzügiger Verkaufs- und Veranstaltungsbereich für Weinproben und Verkostungen zur Verfügung. Das Sortiment besteht weiterhin aus deutschen Premiumweinen mit einem Schwerpunkt auf Franken und dem Silvaner im Fokus. Zusätzlich finden sich ab sofort auch Champagner im Sortiment, vom großen Prestigecuvée bis zum kleinen Winzerchampagner. Der An- und Verkauf von Weinraritäten rundet das Sortiment ab. Auch weiterhin, sofern es die Umstände zulassen, wird es regelmäßige Weinproben und Winzerverkostungen geben. Alle Termine dazu finden sich dann auf meiner Homepage. Natürlich finden sich auch alle Weine im Onlineshop. Neben Privatkunden zählen auch ausgewählte Gastronomiebetriebe zu meinen Kunden. Was verbirgt sich hinter Rot Weiß Rosé? Große Leidenschaft. Leidenschaft für Wein. Und davon viel. Die Welt des Weins ist groß. Und sie ist voll mit großen Klassikern, mit Winzern, die seit langer Zeit dabei sind. Und sie ist voll mit tollen Weinen, die uns besondere Momente verschönern oder einen Moment besonders machen. Oder die einfach nur Spaß machen. Oder auch polarisieren. Die Welt des Weins ist in Bewegung. Und sie ist voll mit jungen Talenten, mit leidenschaftlichen Nachwuchswinzern, die entdeckt werden wollen, die Vollgas geben. Die die alten Hasen der Branche fordern, nie nachzulassen. Junge Winzer, die es zu entdecken gilt. Newcomer. Junge Wilde. Die neue Generation Wein. All das ist Rot Weiß Rosé. All das wollen wir vereinen. Die großen Chateaus und die Neuentdeckungen. Den fruchtigen Riesling von der Mosel und den opulenten Pinot aus der Pfalz. Und Silvaner. Mineralische Präzision und verspielte Frucht. Trinkspass und Demut. Eine wilde Mischung. Rot und Weiß. Und Rosé. Dabei haben alle unsere Weine eines gemeinsam: Qualität. Und die kann man messen. Streitet Ihr Euch über Geschmack. Oder darüber, ob Ihr zum Fisch lieber Weiß oder Rot trinkt. Wir sorgen dafür, dass Ihr dabei immer die richtige Qualität im Glas habt. Dafür sind wir ausgebildet. Sommelier. Vorkoster. Online und vor Ort. Egal, ob Rot oder Weiß. Oder Rosé. Aber immer mit Leidenschaft.

Zum 16.2.2022 bin ich mit meinem Weinladen Rot Weiß Roséin meine neuen Räumlichkeiten umgezogen. Diese befinden sich in der Randersackerer Straße 51, 97072 Würzburg (zwischen Edeka Trabold und Waschstraße Schmitt). Nach etwas mehr als vier Jahren im Bürgerbräu-Gelände in der Würzburger Zellerau wurde mir der Platz im Bürgerbräu-Keller zu klein und auch die Logistik mit der Belieferung über einen Aufzug zu aufwendig. In dieser Zeit habe ich von Beginn an jedes Jahr geschafft, im Rahmen des Fachhandelspreises von Deutschen Weininstitut zusammen mit Wein & Markt als einer der besten und empfohlenen Weinläden Deutschlands ausgezeichnet zu werden. Mit dem Umzug stehen mir sowohl ein deutlich größeres Lager als auch ein großzügiger Verkaufs- und Veranstaltungsbereich für Weinproben und Verkostungen zur Verfügung. Das Sortiment besteht weiterhin aus deutschen Premiumweinen mit einem Schwerpunkt auf Franken und dem Silvaner im Fokus. Zusätzlich finden sich ab sofort auch Champagner im Sortiment, vom großen Prestigecuvée bis zum kleinen Winzerchampagner. Der An- und Verkauf von Weinraritäten rundet das Sortiment ab. Auch weiterhin, sofern es die Umstände zulassen, wird es regelmäßige Weinproben und Winzerverkostungen geben. Alle Termine dazu finden sich dann auf meiner Homepage. Natürlich finden sich auch alle Weine im Onlineshop. Neben Privatkunden zählen auch ausgewählte Gastronomiebetriebe zu meinen Kunden. Was verbirgt sich hinter Rot Weiß Rosé? Große Leidenschaft. Leidenschaft für Wein. Und davon viel. Die Welt des Weins ist groß. Und sie ist voll mit großen Klassikern, mit Winzern, die seit langer Zeit dabei sind. Und sie ist voll mit tollen Weinen, die uns besondere Momente verschönern oder einen Moment besonders machen. Oder die einfach nur Spaß machen. Oder auch polarisieren. Die Welt des Weins ist in Bewegung. Und sie ist voll mit jungen Talenten, mit leidenschaftlichen Nachwuchswinzern, die entdeckt werden wollen, die Vollgas geben. Die die alten Hasen der Branche fordern, nie nachzulassen. Junge Winzer, die es zu entdecken gilt. Newcomer. Junge Wilde. Die neue Generation Wein. All das ist Rot Weiß Rosé. All das wollen wir vereinen. Die großen Chateaus und die Neuentdeckungen. Den fruchtigen Riesling von der Mosel und den opulenten Pinot aus der Pfalz. Und Silvaner. Mineralische Präzision und verspielte Frucht. Trinkspass und Demut. Eine wilde Mischung. Rot und Weiß. Und Rosé. Dabei haben alle unsere Weine eines gemeinsam: Qualität. Und die kann man messen. Streitet Ihr Euch über Geschmack. Oder darüber, ob Ihr zum Fisch lieber Weiß oder Rot trinkt. Wir sorgen dafür, dass Ihr dabei immer die richtige Qualität im Glas habt. Dafür sind wir ausgebildet. Sommelier. Vorkoster. Online und vor Ort. Egal, ob Rot oder Weiß. Oder Rosé. Aber immer mit Leidenschaft.

Weinhandlung daccapo!

LIndau

Unser Familienunternehmen freut sich, Ihnen eine breite Auswahl an Weinen und Delikatessen anbieten zu können. Seit mehr als 20 Jahren arbeiten wir im In- und Ausland intensiv am Thema Wein und gutem Essen. Ganz im Sinne der SlowFood-Bewegung: den Geschmack zu sensibilisieren und kulinarische Kostbarkeiten zugänglich machen. Wir arbeiten hauptsächlich mit kleinen Betrieben und Manufakturen zusammen die, wie wir selbst, mit Leib und Seele hinter ihren Produkten stehen. Ganz gleich ob süffiger Alltagswein oder die besondere Flasche für spezielle Gelegenheiten, edler Champagner, fruchtiger Prosecco für leichte Stunden, Gin, Whisky, Filler, ... Sie werden unter Garantie fündig. Wir bieten zudem ca. 3.500 Besorgungsartikel die wir zeitnah organisieren können. In unserer Delikatessenabteilung werden auch verwöhnte Gaumen fündig. Sei es hauchzart aufgeschnittener Schinken aus Italien und Spanien, herzhafte Trüffelsalami, Pasta, saisonaler internationaler Käse, Antipasti, herzhaftes zum Knabbern... In der Saison bieten wir Ihnen auch frische Trüffel oder Kaviar auf Vorbestellung an. Natürlich darf auch die Auswahl für süße Genießer nicht fehlen! Saisonale Pralinen und handgemachte Schokoladen, feines Gebäck, Tartufi und allerlei weitere Schmankerl warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Selbstverständlich bieten wir Ihnen einen Präsent- und Lieferservice damit Sie auch Ihre Lieben und Kunden jederzeit mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen können.

Unser Familienunternehmen freut sich, Ihnen eine breite Auswahl an Weinen und Delikatessen anbieten zu können. Seit mehr als 20 Jahren arbeiten wir im In- und Ausland intensiv am Thema Wein und gutem Essen. Ganz im Sinne der SlowFood-Bewegung: den Geschmack zu sensibilisieren und kulinarische Kostbarkeiten zugänglich machen. Wir arbeiten hauptsächlich mit kleinen Betrieben und Manufakturen zusammen die, wie wir selbst, mit Leib und Seele hinter ihren Produkten stehen. Ganz gleich ob süffiger Alltagswein oder die besondere Flasche für spezielle Gelegenheiten, edler Champagner, fruchtiger Prosecco für leichte Stunden, Gin, Whisky, Filler, ... Sie werden unter Garantie fündig. Wir bieten zudem ca. 3.500 Besorgungsartikel die wir zeitnah organisieren können. In unserer Delikatessenabteilung werden auch verwöhnte Gaumen fündig. Sei es hauchzart aufgeschnittener Schinken aus Italien und Spanien, herzhafte Trüffelsalami, Pasta, saisonaler internationaler Käse, Antipasti, herzhaftes zum Knabbern... In der Saison bieten wir Ihnen auch frische Trüffel oder Kaviar auf Vorbestellung an. Natürlich darf auch die Auswahl für süße Genießer nicht fehlen! Saisonale Pralinen und handgemachte Schokoladen, feines Gebäck, Tartufi und allerlei weitere Schmankerl warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Selbstverständlich bieten wir Ihnen einen Präsent- und Lieferservice damit Sie auch Ihre Lieben und Kunden jederzeit mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen können.

Par Terre

Landau in der Pfalz, Rheinland-Pfalz

Spitzenwinzer der Südlichen Weinstraße, vereint an einem Ort Einzigartig, kosmopolitisch, modern und historisch zugleich – die Vinothek Par-Terre auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Landau ist ein repräsentatives Schaufenster für die hervorragenden Weine der Südlichen Weinstraße. Über 55 Spitzenwinzer, Weinbaubetriebe und regionale Partner haben die Vinothek ins Leben gerufen. Alle Weine zum «ab Hof»-Preis Über 300 Weine werden hier zum «ab Hof»- Preis zum Mitnehmen verkauft. Die Vinothek bietet ebenfalls die Möglichkeit, die Weine vor Ort zu probieren und zu genießen. Hier kann aus einer Vielzahl von stetig wechselnden offenen Weinen ausgewählt werden. Speisen, passend zum Wein, stillen den kleinen und großen Hunger. Zusätzlich sind, abgestimmt auf die Jahreszeiten, wechselnde Weinpakete im Angebot. Weinproben nach Ihrem Geschmack Bei exklusiven Weinproben lässt sich die Vielfalt der Pfälzer Weine bestens kennenlernen. Dem interessierten Weintrinker stehen verschiedene Angebote mit unterschiedlicher Dauer und Anzahl der Weine zur Auswahl. Dank dem innovativen Weinsystem Coravin können auch die Großen Gewächse glasweise getrunken werden. Weinverkauf im Onlineshop Wer seine Weine lieber bequem von zu Hause aus bestellen möchte, kann das über den Onlineshop der Vinothek machen. Die Weine werden in die ganze Welt versendet. Kulinarische Genüsse im Restaurant Null41 Ergänzt wird die Vinothek durch das angrenzende Restaurant Null41. In dem Gebäude der ehemaligen bayrischen Artilleriekaserne genießt man eine herzhaft-moderne Küche, gepaart mit den herausragenden Weinen aus der Region. Die regionalen und saisonalen Speisen werden von wechselnden Weinempfehlungen im Offenausschank begleitet. So kann man die Weine bei einem gemütlichen Abendessen verkosten und den Lieblingswein anschließend vor Ort kaufen und direkt mit nach Hause nehmen. Umgeben von Wein und mit Blick auf den Park der Generationen genießt man auf der großen Terrasse eine hervorragende Pfälzer Schorle, ein Großes Gewächs oder ein anderes feines Tröpfchen aus dem breiten Spektrum der Vinothek. Veranstaltungs-Location für Events jeder Art Die Vinothek Par-Terre und das Restaurant Null41 bieten zudem den perfekten Rahmen für eine gelungene Veranstaltung bis zu 250 Personen. Sie eignen sich hervorragend für Vorträge, exklusive Weinproben, einen Stehempfang, stilvollen Abendessen oder Firmenessen. Die Location schafft eine einzigartige Atmosphäre durch die Kombination von historischem Flair und Modernität. Gelebte Pfälzer Wein-, Ess- und Trinkkultur Wie die Winzer der Südlichen Weinstraße lebt die Vinothek Par-Terre vom, für und mit dem Wein. Vereint mit den kulinarischen Köstlichkeiten der gelebten Gastfreundschaft, schafft sie eine Wohlfühlatmosphäre, die zum Einkehren und Verweilen einlädt. Das Team freut sich auf Ihren Besuch. Jetzt Tisch reservieren

Spitzenwinzer der Südlichen Weinstraße, vereint an einem Ort Einzigartig, kosmopolitisch, modern und historisch zugleich – die Vinothek Par-Terre auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Landau ist ein repräsentatives Schaufenster für die hervorragenden Weine der Südlichen Weinstraße. Über 55 Spitzenwinzer, Weinbaubetriebe und regionale Partner haben die Vinothek ins Leben gerufen. Alle Weine zum «ab Hof»-Preis Über 300 Weine werden hier zum «ab Hof»- Preis zum Mitnehmen verkauft. Die Vinothek bietet ebenfalls die Möglichkeit, die Weine vor Ort zu probieren und zu genießen. Hier kann aus einer Vielzahl von stetig wechselnden offenen Weinen ausgewählt werden. Speisen, passend zum Wein, stillen den kleinen und großen Hunger. Zusätzlich sind, abgestimmt auf die Jahreszeiten, wechselnde Weinpakete im Angebot. Weinproben nach Ihrem Geschmack Bei exklusiven Weinproben lässt sich die Vielfalt der Pfälzer Weine bestens kennenlernen. Dem interessierten Weintrinker stehen verschiedene Angebote mit unterschiedlicher Dauer und Anzahl der Weine zur Auswahl. Dank dem innovativen Weinsystem Coravin können auch die Großen Gewächse glasweise getrunken werden. Weinverkauf im Onlineshop Wer seine Weine lieber bequem von zu Hause aus bestellen möchte, kann das über den Onlineshop der Vinothek machen. Die Weine werden in die ganze Welt versendet. Kulinarische Genüsse im Restaurant Null41 Ergänzt wird die Vinothek durch das angrenzende Restaurant Null41. In dem Gebäude der ehemaligen bayrischen Artilleriekaserne genießt man eine herzhaft-moderne Küche, gepaart mit den herausragenden Weinen aus der Region. Die regionalen und saisonalen Speisen werden von wechselnden Weinempfehlungen im Offenausschank begleitet. So kann man die Weine bei einem gemütlichen Abendessen verkosten und den Lieblingswein anschließend vor Ort kaufen und direkt mit nach Hause nehmen. Umgeben von Wein und mit Blick auf den Park der Generationen genießt man auf der großen Terrasse eine hervorragende Pfälzer Schorle, ein Großes Gewächs oder ein anderes feines Tröpfchen aus dem breiten Spektrum der Vinothek. Veranstaltungs-Location für Events jeder Art Die Vinothek Par-Terre und das Restaurant Null41 bieten zudem den perfekten Rahmen für eine gelungene Veranstaltung bis zu 250 Personen. Sie eignen sich hervorragend für Vorträge, exklusive Weinproben, einen Stehempfang, stilvollen Abendessen oder Firmenessen. Die Location schafft eine einzigartige Atmosphäre durch die Kombination von historischem Flair und Modernität. Gelebte Pfälzer Wein-, Ess- und Trinkkultur Wie die Winzer der Südlichen Weinstraße lebt die Vinothek Par-Terre vom, für und mit dem Wein. Vereint mit den kulinarischen Köstlichkeiten der gelebten Gastfreundschaft, schafft sie eine Wohlfühlatmosphäre, die zum Einkehren und Verweilen einlädt. Das Team freut sich auf Ihren Besuch. Jetzt Tisch reservieren

Gerards Champagner Sélection

Forbach, Baden-Württemberg

Bio Vinothek

Straden, Steiermark

„Pioniere der Weinberge“ an einem Standort zur Verkostung. Die Biovinothek beherbergt über 60 organisch biologische und biodynamische Weine von 10 Winzern aus dem steirischen Thermen- und Vulkanland. Was wollten sie schon immer über Bio-Wein wissen? Familie Monschein steht fachlich kompetent mit Wissenswertem rund um Weingarten, Keller und Winzerkollegen zur Seite. Mit der Eröffnung der ersten Bio Vinothek der Steiermark im Thermenvulkanland, begibt man sich auf einen einzigartigen Weg. Das besondere Ambiente des Innenhofs mit einem Glas Wein in der Hand genießen, verweilen und die Natur ringsum wahrnehmen auf diese Momente möchte die Familie Monschein Einladen. Dazu gibt es zu den Öffnungszeiten herrlichen Bio Rohschinken vom Herrn Klaus und kleine feine Happen aus der eigenen Biolandwirtschaft. Verkostungen für Gruppen unter Voranmeldung: 0664/1547296

„Pioniere der Weinberge“ an einem Standort zur Verkostung. Die Biovinothek beherbergt über 60 organisch biologische und biodynamische Weine von 10 Winzern aus dem steirischen Thermen- und Vulkanland. Was wollten sie schon immer über Bio-Wein wissen? Familie Monschein steht fachlich kompetent mit Wissenswertem rund um Weingarten, Keller und Winzerkollegen zur Seite. Mit der Eröffnung der ersten Bio Vinothek der Steiermark im Thermenvulkanland, begibt man sich auf einen einzigartigen Weg. Das besondere Ambiente des Innenhofs mit einem Glas Wein in der Hand genießen, verweilen und die Natur ringsum wahrnehmen auf diese Momente möchte die Familie Monschein Einladen. Dazu gibt es zu den Öffnungszeiten herrlichen Bio Rohschinken vom Herrn Klaus und kleine feine Happen aus der eigenen Biolandwirtschaft. Verkostungen für Gruppen unter Voranmeldung: 0664/1547296

SailerS

Frauenkirchen, Burgenland

Seit 1990 begeistern die SAILERS mit ihrer Vinothek am Kirchenplatz in Frauenkirchen – dem Tor zum Seewinkel im Burgenland – die Weinfreunde aus aller Welt mit der Auswahl an burgenländischen Top Weinen. „The next generation“ bringt seit kurzer Zeit frischen Wind und ausgesuchte Weine aus anderen Weinbauregionen Österreichs. Entdecken Sie selbst – Weine & Genussvolles aus der Sonnenregion Österreichs. Besuchen Sie uns – wir laden Sie ein.

Seit 1990 begeistern die SAILERS mit ihrer Vinothek am Kirchenplatz in Frauenkirchen – dem Tor zum Seewinkel im Burgenland – die Weinfreunde aus aller Welt mit der Auswahl an burgenländischen Top Weinen. „The next generation“ bringt seit kurzer Zeit frischen Wind und ausgesuchte Weine aus anderen Weinbauregionen Österreichs. Entdecken Sie selbst – Weine & Genussvolles aus der Sonnenregion Österreichs. Besuchen Sie uns – wir laden Sie ein.

Neukamp & Stadler

Halbturn, Burgenland

NEUKAMP & STADLER und NESTOR - Burgunderweine aus Halbturn NEUKAMP & STADLER und NESTOR entstand durch eine Idee von Günther Neukamp und Thomas Stadler. Beide verbindet die Leidenschaft zu Wein und eine langjährige Freundschaft ihrer Väter. Die Marken NEUKAMP & STADLER und NESTOR stehen für die Leidenschaft von Günther & Thomas sortenreine Rebsorten wie den Chardonnay und Pinot Gris, aber auch der im Bordeaux und für die „Supertoscans“ wichtigen Sorte Cabernet Franc burgundisch auszubauen. Die burgundische Interpretation von hochwertigen Lagenweinen wird aber auch für Zweigelt, Syrah und Merlot angestrebt. Die intensive Auseinandersetzung und das Wissen um handwerkliche Traditionen in den führenden Weinbaugebieten dieser Welt und die Nutzung der besonderen Boden- und Klimaverhältnisse dieser Region: Das Mikroklima des Neusiedlersees gepaart mit den Böden des Weinbaugebietes Neusiedlersee sind die Basis für faszinierende und charaktervolle Weine aus besten Lagen um Halbturn. Limitierte Raritäten aus den besten Lagen Bewusste Mengenreduktion in den Lagenweingärten, konsequente Selektion während der Weinernte und aufwendige handwerklich anspruchsvolle Vinifizierungsprozesse, schaffen außergewöhnliche, lang lagerfähige Weine mit besonderem Charakter. Die Weinraritäten werden in limitierten Mengen von jeweils wenigen tausend Flaschen pro Rebsorte in Verkehr gebracht. Nur beste Jahrgänge und Qualitäten werden als Lagenweine unter der Marke NEUKAMP & STADLER und NESTOR abgefüllt. Für Günther & Thomas steht das einzigartige Geschmackserlebnis der unterschiedlichen Rebsorten, besonderer Jahrgänge und besonderer Lagen im Vordergrund des Strebens. Terroir, Klima und Handwerk bestimmen den Geschmack. NEUKAMP & STADLER und NESTOR beseelt die Leidenschaft Große Weine aus Halbturn im Stil großer internationaler Vorbilder zu schaffen. Weingut STADLER, Halbturn Das Weingut Stadler gibt es seit 1985 in Halbturn, unweit der Grenze zu Ungarn. Auf rund 40 ha werden verschiedenste Rebensorten kultiviert, somit ist es einer der größten Betriebe der Region. Klassische Sorten wie der Welschriesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Weissburgunder, aber auch Zweigelt, Pinot Noir, Syrah, Merlot und einige wunderbare Cuvées werden seit vielen Jahren – oft noch persönlich - im deutschsprachigen Raum direkt an die Gastronomie und Hotellerie geliefert. Gute Qualität, die auch im zugehörigen Heurigen genossen werden kann. Lassen Sie sich von unseren Geschmackserlebnissen verzaubern, wir schaffen leidenschaftliche Momente des anspruchsvollen Genusses. Seit Jänner 2021 gibt es die vielfach prämierten Weine von „NEUKAMP & STADLER“ und „NESTOR“ Weine über den Webshop https://www.neukampundstadler.at und Del Fabro Kolarik zu kaufen.

NEUKAMP & STADLER und NESTOR - Burgunderweine aus Halbturn NEUKAMP & STADLER und NESTOR entstand durch eine Idee von Günther Neukamp und Thomas Stadler. Beide verbindet die Leidenschaft zu Wein und eine langjährige Freundschaft ihrer Väter. Die Marken NEUKAMP & STADLER und NESTOR stehen für die Leidenschaft von Günther & Thomas sortenreine Rebsorten wie den Chardonnay und Pinot Gris, aber auch der im Bordeaux und für die „Supertoscans“ wichtigen Sorte Cabernet Franc burgundisch auszubauen. Die burgundische Interpretation von hochwertigen Lagenweinen wird aber auch für Zweigelt, Syrah und Merlot angestrebt. Die intensive Auseinandersetzung und das Wissen um handwerkliche Traditionen in den führenden Weinbaugebieten dieser Welt und die Nutzung der besonderen Boden- und Klimaverhältnisse dieser Region: Das Mikroklima des Neusiedlersees gepaart mit den Böden des Weinbaugebietes Neusiedlersee sind die Basis für faszinierende und charaktervolle Weine aus besten Lagen um Halbturn. Limitierte Raritäten aus den besten Lagen Bewusste Mengenreduktion in den Lagenweingärten, konsequente Selektion während der Weinernte und aufwendige handwerklich anspruchsvolle Vinifizierungsprozesse, schaffen außergewöhnliche, lang lagerfähige Weine mit besonderem Charakter. Die Weinraritäten werden in limitierten Mengen von jeweils wenigen tausend Flaschen pro Rebsorte in Verkehr gebracht. Nur beste Jahrgänge und Qualitäten werden als Lagenweine unter der Marke NEUKAMP & STADLER und NESTOR abgefüllt. Für Günther & Thomas steht das einzigartige Geschmackserlebnis der unterschiedlichen Rebsorten, besonderer Jahrgänge und besonderer Lagen im Vordergrund des Strebens. Terroir, Klima und Handwerk bestimmen den Geschmack. NEUKAMP & STADLER und NESTOR beseelt die Leidenschaft Große Weine aus Halbturn im Stil großer internationaler Vorbilder zu schaffen. Weingut STADLER, Halbturn Das Weingut Stadler gibt es seit 1985 in Halbturn, unweit der Grenze zu Ungarn. Auf rund 40 ha werden verschiedenste Rebensorten kultiviert, somit ist es einer der größten Betriebe der Region. Klassische Sorten wie der Welschriesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Weissburgunder, aber auch Zweigelt, Pinot Noir, Syrah, Merlot und einige wunderbare Cuvées werden seit vielen Jahren – oft noch persönlich - im deutschsprachigen Raum direkt an die Gastronomie und Hotellerie geliefert. Gute Qualität, die auch im zugehörigen Heurigen genossen werden kann. Lassen Sie sich von unseren Geschmackserlebnissen verzaubern, wir schaffen leidenschaftliche Momente des anspruchsvollen Genusses. Seit Jänner 2021 gibt es die vielfach prämierten Weine von „NEUKAMP & STADLER“ und „NESTOR“ Weine über den Webshop https://www.neukampundstadler.at und Del Fabro Kolarik zu kaufen.

Best of Wines ONLINE VINOTHEK

Bussum, Noord-Holland

Tauchen Sie ein in die beeindruckende Welt der besten Weine und kostbarsten Spirituosen! Willkommen beim Online-Premium-Wein- und Spirituosenhändler Best of Wines. Die exklusive Produktauswahl umfasst zehntausende hochwertige Weine und Whiskys. Egal, ob es sich um einen prächtig gealterten Burgunder handelt, den Sie schon lange gesucht haben, oder um einen bestimmten Barolo oder Bordeaux, zum Beispiel aus Ihrem Geburtsjahr. Die Best-of-Wines- Kollektion bietet fast jeden dieser Schätze und liefert die besten Flaschen direkt in Ihren Keller. Sämtliche Bestellungen, ob groß oder klein, werden mit größter Sorgfalt verpackt und deutschlandweit innerhalb nur eines Werktags zugestellt - versichert gegen Bruch und Verlust. Das ständig wachsende Angebot bietet Ihnen Zugang zu den renommiertesten Weingütern der Welt, deren Namen ausreichen, das Herz eines jeden Weinliebhabers schneller schlagen zu lassen. Kein Wunder, dass dieser Boutique-Weinhändler ein echter Tipp für Kenner ist. Mit Best of Wines erwartet Sie eine wunderbare Online Welt erlesener Tropfen.

Tauchen Sie ein in die beeindruckende Welt der besten Weine und kostbarsten Spirituosen! Willkommen beim Online-Premium-Wein- und Spirituosenhändler Best of Wines. Die exklusive Produktauswahl umfasst zehntausende hochwertige Weine und Whiskys. Egal, ob es sich um einen prächtig gealterten Burgunder handelt, den Sie schon lange gesucht haben, oder um einen bestimmten Barolo oder Bordeaux, zum Beispiel aus Ihrem Geburtsjahr. Die Best-of-Wines- Kollektion bietet fast jeden dieser Schätze und liefert die besten Flaschen direkt in Ihren Keller. Sämtliche Bestellungen, ob groß oder klein, werden mit größter Sorgfalt verpackt und deutschlandweit innerhalb nur eines Werktags zugestellt - versichert gegen Bruch und Verlust. Das ständig wachsende Angebot bietet Ihnen Zugang zu den renommiertesten Weingütern der Welt, deren Namen ausreichen, das Herz eines jeden Weinliebhabers schneller schlagen zu lassen. Kein Wunder, dass dieser Boutique-Weinhändler ein echter Tipp für Kenner ist. Mit Best of Wines erwartet Sie eine wunderbare Online Welt erlesener Tropfen.

Vinothek »Wein & Wachau«

Melk, Niederösterreich

Vinocentral

Darmstadt, Hessen

Das vinocentral ist Wein- und Spezialitäten-Handel, Kaffeerösterei, Caffè- und Wein-Bar in einem! Seit wir 1993 in die Räume des verwaisten Bahnhofshotels im Stil des ausgehenden Jugendstils einzogen, bringen wir urbanes Flair an den Darmstädter Hauptbahnhof. In unserem Ladengeschäft finden Sie heute rund 600 europäische Weine, davon über 35 im offenen Ausschank. Gegen einen Aufpreis von 12 Euro öffnen wir gerne auch Flaschenweine aus unserem Verkaufssortiment für Sie. Nach italienischem Vorbild können Sie an unserer Caffè-Bar einen Espresso oder Latte Macchiato im Stehen genießen und dabei unter sechs verschiedenen Kaffeesorten wählen. Oder Sie nehmen an einem der langen Holztische zwischen den prall gefüllten Regalen Platz und genießen bei einem Glas Wein individuell belegte Panini, warme Foccace, Antipasti oder eine frisch zubereitete Tagessuppe.Neben den auch online erhältlichen Weinen sowie Kaffee- und Espresso-Kreationen aus unserer hauseigenen Rösterei umfasst unser Sortiment ein großes Schinken-, Wurst- und Käseangebot mit Schwerpunkt Italien sowie eine umfangreiche Auswahl an Antipasti, Olivenölen, Aceto Balsamico, Pasta, Risotto, Trüffel, Sugo, Pesto und Confiserie. Ebenso vielfältig wie unser Angebot an Wein, Kaffee und Spezialitäten sind auch unsere Mitarbeiter*innen: Das rund 28-köpfige Team besteht aus unterschiedlichen Charakteren, Professionen, Nationalitäten und Altersgruppen. Auch zwei junge Menschen mit Beeinträchtigung sind bei uns beschäftigt. Alle zusammen sorgen mit viel Leidenschaft, Sachkenntnis und Liebe zum Detail dafür, dass Einkaufen und Verweilen im vinocentral zum Genuss werden. Viel Spaß beim Entdecken wünscht das gesamte vinocentral-Team

Das vinocentral ist Wein- und Spezialitäten-Handel, Kaffeerösterei, Caffè- und Wein-Bar in einem! Seit wir 1993 in die Räume des verwaisten Bahnhofshotels im Stil des ausgehenden Jugendstils einzogen, bringen wir urbanes Flair an den Darmstädter Hauptbahnhof. In unserem Ladengeschäft finden Sie heute rund 600 europäische Weine, davon über 35 im offenen Ausschank. Gegen einen Aufpreis von 12 Euro öffnen wir gerne auch Flaschenweine aus unserem Verkaufssortiment für Sie. Nach italienischem Vorbild können Sie an unserer Caffè-Bar einen Espresso oder Latte Macchiato im Stehen genießen und dabei unter sechs verschiedenen Kaffeesorten wählen. Oder Sie nehmen an einem der langen Holztische zwischen den prall gefüllten Regalen Platz und genießen bei einem Glas Wein individuell belegte Panini, warme Foccace, Antipasti oder eine frisch zubereitete Tagessuppe.Neben den auch online erhältlichen Weinen sowie Kaffee- und Espresso-Kreationen aus unserer hauseigenen Rösterei umfasst unser Sortiment ein großes Schinken-, Wurst- und Käseangebot mit Schwerpunkt Italien sowie eine umfangreiche Auswahl an Antipasti, Olivenölen, Aceto Balsamico, Pasta, Risotto, Trüffel, Sugo, Pesto und Confiserie. Ebenso vielfältig wie unser Angebot an Wein, Kaffee und Spezialitäten sind auch unsere Mitarbeiter*innen: Das rund 28-köpfige Team besteht aus unterschiedlichen Charakteren, Professionen, Nationalitäten und Altersgruppen. Auch zwei junge Menschen mit Beeinträchtigung sind bei uns beschäftigt. Alle zusammen sorgen mit viel Leidenschaft, Sachkenntnis und Liebe zum Detail dafür, dass Einkaufen und Verweilen im vinocentral zum Genuss werden. Viel Spaß beim Entdecken wünscht das gesamte vinocentral-Team

Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG

Meckenheim, Nordrhein-Westfalen

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG mit Hauptsitz in Meckenheim gehört zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Wein, Schaumwein, Spirituosen & Spezialitäten der gehobenen Kategorie in Deutschland. Seit 1970 ist Schlumberger kompetenter Partner der Gastronomie, des gehobenen Fachhandels und exklusiver Warenhäuser. Dabei wird ein Sortiment von über 1.200 ausgewählten Produkten angeboten: viele hochwertige Weine aus den weltweit wichtigsten Anbaugebieten sowie eine exklusive Kollektion erstklassiger internationaler Spirituosen. Ein Team aus rund 80 Mitarbeitern – in der Holding und in deren Tochtergesellschaften, der Schlumberger Vertriebsgesellschaft GmbH & Co KG, A. Segnitz & Co. GmbH und Bremer Weinkolleg – und eine Vertriebsorganisation aus erfahrenen Kundenberatern und bundesweit vertretenen Agenturen unterstützt und berät dabei stets professionell und individuell.

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG mit Hauptsitz in Meckenheim gehört zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Wein, Schaumwein, Spirituosen & Spezialitäten der gehobenen Kategorie in Deutschland. Seit 1970 ist Schlumberger kompetenter Partner der Gastronomie, des gehobenen Fachhandels und exklusiver Warenhäuser. Dabei wird ein Sortiment von über 1.200 ausgewählten Produkten angeboten: viele hochwertige Weine aus den weltweit wichtigsten Anbaugebieten sowie eine exklusive Kollektion erstklassiger internationaler Spirituosen. Ein Team aus rund 80 Mitarbeitern – in der Holding und in deren Tochtergesellschaften, der Schlumberger Vertriebsgesellschaft GmbH & Co KG, A. Segnitz & Co. GmbH und Bremer Weinkolleg – und eine Vertriebsorganisation aus erfahrenen Kundenberatern und bundesweit vertretenen Agenturen unterstützt und berät dabei stets professionell und individuell.

Bürgerspital zum Hl. Geist - Vinothek

Würzburg, Bayern

Dynamisch und bewegend – seit über 700 Jahren! Das Bürgerspital in Würzburg ist ein über 700 Jahre junges VDP-Weingut in Franken. Auf 120 Hektar Rebfläche bauen wir Klassiker wie Silvaner, Riesling und Burgunder an und füllen die besten Weine in Bocksbeutel. Unser wertvollster Schatz sind die einzigartigen Weinlagen, allen voran der Würzburger Stein-Berg und unsere Monopollage Würzburger Stein-Harfe. Für uns Bürgerspitaler ist es die größte Motivation, aus diesen Spitzenlagen das Optimum herauszuholen: Weine, die unsere Handschrift tragen und unverwechselbar sind. „Das Beste daran ist aber, mit einem Lagenportfolio, das seines Gleichen sucht und einem dynamischen Team so großartige Weine kreieren zu können.“, so Robert Haller, Weingutsdirektor Als Mitglied des VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) stufen wir die Weine nach der VDP.KLASSIFIKATION ein: Je enger die Herkunft, desto höher die Qualität. Mit viel Enthusiasmus und Liebe zum Handwerk entstehen so charakterstarke Weine, die jede Spitzenlage wiedererkennen lassen. Es sind elegante Weine, die nicht unbedingt dem Mainstream folgen, aber mit ihrer glasklaren Aromatik perfekte Solisten und Essensbegleiter sind. Für Besucher des Weingutes, im Herzen Würzburgs gelegen, bieten wir ein genussvolles Programm an Weinproben und Veranstaltungen. Die Türen des Weinhauses mit dem berühmten Glockenspiel stehen 7 Tage die Woche offen. Neben dem Weinverkauf des gesamten Sortiments gibt es auch gemütliche Sitzplätze innen und außen für den Genuss von Wein und kleinen Speisen.

Dynamisch und bewegend – seit über 700 Jahren! Das Bürgerspital in Würzburg ist ein über 700 Jahre junges VDP-Weingut in Franken. Auf 120 Hektar Rebfläche bauen wir Klassiker wie Silvaner, Riesling und Burgunder an und füllen die besten Weine in Bocksbeutel. Unser wertvollster Schatz sind die einzigartigen Weinlagen, allen voran der Würzburger Stein-Berg und unsere Monopollage Würzburger Stein-Harfe. Für uns Bürgerspitaler ist es die größte Motivation, aus diesen Spitzenlagen das Optimum herauszuholen: Weine, die unsere Handschrift tragen und unverwechselbar sind. „Das Beste daran ist aber, mit einem Lagenportfolio, das seines Gleichen sucht und einem dynamischen Team so großartige Weine kreieren zu können.“, so Robert Haller, Weingutsdirektor Als Mitglied des VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) stufen wir die Weine nach der VDP.KLASSIFIKATION ein: Je enger die Herkunft, desto höher die Qualität. Mit viel Enthusiasmus und Liebe zum Handwerk entstehen so charakterstarke Weine, die jede Spitzenlage wiedererkennen lassen. Es sind elegante Weine, die nicht unbedingt dem Mainstream folgen, aber mit ihrer glasklaren Aromatik perfekte Solisten und Essensbegleiter sind. Für Besucher des Weingutes, im Herzen Würzburgs gelegen, bieten wir ein genussvolles Programm an Weinproben und Veranstaltungen. Die Türen des Weinhauses mit dem berühmten Glockenspiel stehen 7 Tage die Woche offen. Neben dem Weinverkauf des gesamten Sortiments gibt es auch gemütliche Sitzplätze innen und außen für den Genuss von Wein und kleinen Speisen.

Deubners Wein & Schokolade

Köln, Nordrhein-Westfalen

Deubners Wein & Schokolade Seit über 35 Jahren befindet sich dieser schöne Weinladen im Herzen von Köln. Von Ludger Dieckmann gegründet, wurde der Laden Anfang 2020 von Dominik Deubner übernommen. Entstanden ist der Weinladen im Jahr 1984 aus der Passion zu französischen Weinen und der Idee, die Erfahrungen und das Wissen an interessierte Weinfreunde weiterzugeben. Die besondere Aufmerksamkeit galt am Anfang den Weinen aus dem Burgund und von der Loire. So hat die Weinhandlung die Weine der Domainen Comte de Vogüé, Dujac und Château Fuissé sowie von Henri Bourgeois im Sancerre im Programm, die seit vielen Jahren Weingeschichte schreiben. Auch in Regionen, die lange Zeit mehr durch Masse als durch Klasse auffielen, hat der Weinladen engagierte Winzer gefunden, die mit den großen Namen problemlos mithalten können. Domaine La Colombette und Château Puech-Haut im Languedoc und Domaine Triennes in der Provence sind leuchtende Beispiele dafür. Seit dem Jahr 2000 finden sich auch österreichische Weine im feinabgestimmten Sortiment. Vertreten sind Weinmacher wie Anton Kollwentz aus dem Burgenland, Karl Steininger aus dem Kamptal sowie Manfred Tement aus der Südsteiermark. Nach und nach kommen weitere tolle Winzer hinzu. So wurden jüngst die Weine der Domaine de la Janasse, Clos St. Antonin und von den Vignerons du Mont Ventoux von der Rhône sowie Marcel Couturier aus dem Burgund und Maison Belliard aus dem Bordelaise hinzugenommen. Dazu kommen die leckeren Cavas und ein toller Weißwein vom Celler Jan Vidal aus Spanien.  

Deubners Wein & Schokolade Seit über 35 Jahren befindet sich dieser schöne Weinladen im Herzen von Köln. Von Ludger Dieckmann gegründet, wurde der Laden Anfang 2020 von Dominik Deubner übernommen. Entstanden ist der Weinladen im Jahr 1984 aus der Passion zu französischen Weinen und der Idee, die Erfahrungen und das Wissen an interessierte Weinfreunde weiterzugeben. Die besondere Aufmerksamkeit galt am Anfang den Weinen aus dem Burgund und von der Loire. So hat die Weinhandlung die Weine der Domainen Comte de Vogüé, Dujac und Château Fuissé sowie von Henri Bourgeois im Sancerre im Programm, die seit vielen Jahren Weingeschichte schreiben. Auch in Regionen, die lange Zeit mehr durch Masse als durch Klasse auffielen, hat der Weinladen engagierte Winzer gefunden, die mit den großen Namen problemlos mithalten können. Domaine La Colombette und Château Puech-Haut im Languedoc und Domaine Triennes in der Provence sind leuchtende Beispiele dafür. Seit dem Jahr 2000 finden sich auch österreichische Weine im feinabgestimmten Sortiment. Vertreten sind Weinmacher wie Anton Kollwentz aus dem Burgenland, Karl Steininger aus dem Kamptal sowie Manfred Tement aus der Südsteiermark. Nach und nach kommen weitere tolle Winzer hinzu. So wurden jüngst die Weine der Domaine de la Janasse, Clos St. Antonin und von den Vignerons du Mont Ventoux von der Rhône sowie Marcel Couturier aus dem Burgund und Maison Belliard aus dem Bordelaise hinzugenommen. Dazu kommen die leckeren Cavas und ein toller Weißwein vom Celler Jan Vidal aus Spanien.  

Oellingrath Wein&Spirituosen

Wuppertal, Nordrhein-Westfalen

Colvino

Stuttgart, Baden-Württemberg

A.Segnitz & Co. GmbH

Die A. Segnitz & Co. GmbH ist ein traditionsreicher Weinimporteur und seit über 155 Jahren ein starker Partner für die Spitzengastronomie, Hotellerie sowie für den Fachhandel deutschlandweit. Das Sortiment umfasst über 1.000 verschiedene Weine von über 100 internationalen Spitzen-Weingütern aus allen bekannten und renommierten Weinbauregionen weltweit. Dazu kommen ca. 95 Châteaux aus Bordeaux. Auch hält das Portfolio eine Anzahl von edlen Spirituosen, wie z.B. die traditionsreiche Schweizer Distillerie Etter, Cognac Leopold Gourmel oder eine Auswahl Grappa aus dem Hause Nonino bereit. 

Die A. Segnitz & Co. GmbH ist ein traditionsreicher Weinimporteur und seit über 155 Jahren ein starker Partner für die Spitzengastronomie, Hotellerie sowie für den Fachhandel deutschlandweit. Das Sortiment umfasst über 1.000 verschiedene Weine von über 100 internationalen Spitzen-Weingütern aus allen bekannten und renommierten Weinbauregionen weltweit. Dazu kommen ca. 95 Châteaux aus Bordeaux. Auch hält das Portfolio eine Anzahl von edlen Spirituosen, wie z.B. die traditionsreiche Schweizer Distillerie Etter, Cognac Leopold Gourmel oder eine Auswahl Grappa aus dem Hause Nonino bereit. 

Vineola.de

Günzberg

Vineola.de – Ihr Spezialist für Italienische Weine in Günzburg Sie lieben italienische Weine? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen bei Vineola.de, Ihrem spezialisierten Online-Weinhandel für Wein aus Italien! Wir bieten Ihnen ein vielfältiges Sortiment an hochwertigen Weinen aus allen Regionen der südeuropäischen Halbinsel. Zudem finden Sie bei uns auch Schaumweine und Prosecco, Süßweine, verschiedene Grappa, Aperitifs und Liköre sowie regionale Spezialitäten. Italien zählt zu den ältesten und bedeutendsten Weinbau-Ländern der Welt. Die Anbaufläche wurde in den letzten Jahrzehnten zugunsten der Qualität auf circa 800.000 Hektar reduziert. Durch die charakteristische Form des Landes und die Unterschiede in Klima und Bodenbeschaffenheit reifen unter der mediterranen Sonne international bekannte Rebarten wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah und Chardonnay. Italiens Winzer haben in der Vergangenheit jedoch einheimische, autochthone Rebsorten für den Qualitätsweinbau wiederentdeckt. Die Weinbauern konzentrieren sich bei diesen Rebsorten auf eine deutliche Qualitätssteigerung bei sinkenden Erträgen pro Hektar. Besondere Erfolge erzielten die Winzer unter anderem bei den roten Rebsorten Sangiovese, Nebbiolo, Corvina und Barbera. Aus diesen Rebsorten, die im Norden und in der Toskana angebaut werden, werden bekannte Spitzenweine wie Barolo, Barberesco, Brunello, Chianti Montepulciano und Amarone gekeltert. Zunehmend gewinnen die Rebsorten des Südens wie Negroamaro, Aglianico, Primitivo und Nero d'Avola an Bedeutung. Wir bieten Ihnen die ganze Vielfalt italienischer Weine, vom günstigen, ausgezeichneten Wein für jeden Tag bis hin zu den Spitzenweinen für besondere Anlässe. Lernen Sie die exzellenten Weine aus Italien kennen und stöbern Sie durch unser Angebot. Von den Alpen im Norden bis nach Apulien und Sizilien im Süden gedeihen prächtige Reben, aus denen Rotwein, Rosé oder Weißwein hergestellt wird. Wir haben unser Sortiment nach Regionen angeordnet, sodass Sie gezielt nach dem bevorzugten Produkt suchen können. Wenn Sie nicht genau wissen, aus welcher Gegend der gewünschte Wein aus Italien stammt, geben Sie den Artikelnamen einfach in unserer Suchmaske ein.

Vineola.de – Ihr Spezialist für Italienische Weine in Günzburg Sie lieben italienische Weine? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen bei Vineola.de, Ihrem spezialisierten Online-Weinhandel für Wein aus Italien! Wir bieten Ihnen ein vielfältiges Sortiment an hochwertigen Weinen aus allen Regionen der südeuropäischen Halbinsel. Zudem finden Sie bei uns auch Schaumweine und Prosecco, Süßweine, verschiedene Grappa, Aperitifs und Liköre sowie regionale Spezialitäten. Italien zählt zu den ältesten und bedeutendsten Weinbau-Ländern der Welt. Die Anbaufläche wurde in den letzten Jahrzehnten zugunsten der Qualität auf circa 800.000 Hektar reduziert. Durch die charakteristische Form des Landes und die Unterschiede in Klima und Bodenbeschaffenheit reifen unter der mediterranen Sonne international bekannte Rebarten wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah und Chardonnay. Italiens Winzer haben in der Vergangenheit jedoch einheimische, autochthone Rebsorten für den Qualitätsweinbau wiederentdeckt. Die Weinbauern konzentrieren sich bei diesen Rebsorten auf eine deutliche Qualitätssteigerung bei sinkenden Erträgen pro Hektar. Besondere Erfolge erzielten die Winzer unter anderem bei den roten Rebsorten Sangiovese, Nebbiolo, Corvina und Barbera. Aus diesen Rebsorten, die im Norden und in der Toskana angebaut werden, werden bekannte Spitzenweine wie Barolo, Barberesco, Brunello, Chianti Montepulciano und Amarone gekeltert. Zunehmend gewinnen die Rebsorten des Südens wie Negroamaro, Aglianico, Primitivo und Nero d'Avola an Bedeutung. Wir bieten Ihnen die ganze Vielfalt italienischer Weine, vom günstigen, ausgezeichneten Wein für jeden Tag bis hin zu den Spitzenweinen für besondere Anlässe. Lernen Sie die exzellenten Weine aus Italien kennen und stöbern Sie durch unser Angebot. Von den Alpen im Norden bis nach Apulien und Sizilien im Süden gedeihen prächtige Reben, aus denen Rotwein, Rosé oder Weißwein hergestellt wird. Wir haben unser Sortiment nach Regionen angeordnet, sodass Sie gezielt nach dem bevorzugten Produkt suchen können. Wenn Sie nicht genau wissen, aus welcher Gegend der gewünschte Wein aus Italien stammt, geben Sie den Artikelnamen einfach in unserer Suchmaske ein.

Stellenbosch Open Wine and Spirits

Ingolstadt, Bayern

In Sachen Wein und Gin aus Südafrika kennt sich Glenda Brigitte Bouzek in Ingolstadt aus. Die in Kapstadt geborene Südafrikanerin ist eine Top-Expertin. Bereits Ihre Großmutter hatte bei Anthonij Rupert Wine Estate in der Region Franschhoek – Stellenbosch mit der Produktion von Schaumwein in Flaschengärung nach der Methode Cap Classique (MCC) zu tun. Glenda hat als Wirtschaftsprüferin im Weinanbaugebiet Oranje River in Upington, Northern Cape, gearbeitet und aus Weinbauern Unternehmer gemacht. Der Liebe wegen hatte sie 2008 ihre Heimat verlassen und war nach Deutschland gekommen. Die große Liebe zum südafrikanischen Wein ist geblieben. Konsequent baute sie ihre Import- und Handelsfirma InTraGer – International Trading Germany GmbH & Co. KG auf. Seit 2018 ist der Lebensmittelpunkt in Ingolstadt, nördlich von München. Hier wird die Weinmarke BAYEDE!, die Ginmarke Ginologist und viele andere Exklusive Brands Online über Intra Wine and spirits vertrieben. Seit Oktober diesen Jahres gibt es den Tasting Shop, die Vinothek »Stellenbosch Open Wine and Spirits« in der Ingolstädter Altstadt. Dort kann man in angenehmer, typisch südafrikanischer Atmosphäre edle Weine vom Kap sowie exklusive Gins und Rum aus aller Welt degustieren. Authentizität ist das wichtigste, sagt Glenda. Sie kennt die Winzer und Destiller alle persönlich. Während ihrer aufregenden Tastings wird der eine oder Hersteller im Live Stream interviewt und die Teilnehmer können direkt ihre Fragen stellen.  

In Sachen Wein und Gin aus Südafrika kennt sich Glenda Brigitte Bouzek in Ingolstadt aus. Die in Kapstadt geborene Südafrikanerin ist eine Top-Expertin. Bereits Ihre Großmutter hatte bei Anthonij Rupert Wine Estate in der Region Franschhoek – Stellenbosch mit der Produktion von Schaumwein in Flaschengärung nach der Methode Cap Classique (MCC) zu tun. Glenda hat als Wirtschaftsprüferin im Weinanbaugebiet Oranje River in Upington, Northern Cape, gearbeitet und aus Weinbauern Unternehmer gemacht. Der Liebe wegen hatte sie 2008 ihre Heimat verlassen und war nach Deutschland gekommen. Die große Liebe zum südafrikanischen Wein ist geblieben. Konsequent baute sie ihre Import- und Handelsfirma InTraGer – International Trading Germany GmbH & Co. KG auf. Seit 2018 ist der Lebensmittelpunkt in Ingolstadt, nördlich von München. Hier wird die Weinmarke BAYEDE!, die Ginmarke Ginologist und viele andere Exklusive Brands Online über Intra Wine and spirits vertrieben. Seit Oktober diesen Jahres gibt es den Tasting Shop, die Vinothek »Stellenbosch Open Wine and Spirits« in der Ingolstädter Altstadt. Dort kann man in angenehmer, typisch südafrikanischer Atmosphäre edle Weine vom Kap sowie exklusive Gins und Rum aus aller Welt degustieren. Authentizität ist das wichtigste, sagt Glenda. Sie kennt die Winzer und Destiller alle persönlich. Während ihrer aufregenden Tastings wird der eine oder Hersteller im Live Stream interviewt und die Teilnehmer können direkt ihre Fragen stellen.  

Vinotheken

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche