Wein Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Wein

Tasting der Woche

Schätze am Schwarzen Meer

In Bulgarien, Rumänien und im benachbarten Moldawien versucht man bis heute an die grosse Tradition einer der ältesten Weinkulturen der Welt...

Weiter lesen

Winzer im Fokus

Weingut Josef Ehmoser

Die Weine von Josef Ehmoser erzählen von fruchtbarer Erde und intensiver Arbeit, von heißer Sonne und tiefgründigem Löss. Das...

Weiter lesen

JETZT BEWERTEN

Bei Falstaff sind sie die Jury! Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse nach dem 100 Punkte System und bestimmen das Ergebnis unserer Guides.

  • Bewerten Sie die besten Beizen der Schweiz!

    Gemütliches Ambiente, Leidenschaft für das Gastgebertum und landestypische Küche – was wären wir ohne unsere Beizen? Wir suchen die Besten des Landes – stimmen Sie jetzt ab!

  • Bewerten Sie Ihre Bar-Erlebnisse!

    Die besten Cocktails, die coolsten Barkeeper – bewerten Sie Ihre Bar-Besuche in den Kategorien Drinks, Service, Ambiente und Sortiment!

Langenlois, Kamptal

Weingut Rudolf Rabl

Langenlois, Kamptal

Der schwarze Rabe auf dem Etikett steht für Einzellagenweine mit individuellem Charakter genauso wie für fröhliche Einstiegsweine. Ob Weißweine, Rotweine oder Süßweine, ob Grüner Veltliner, Riesling, Traminer oder Zweigelt: genaueste, detailverliebte Arbeit im Weingarten und im Keller ist die Basis für diese wertvollen Weine, welche die Anerkennung von Fachleuten und zahlreiche Auszeichnungen in aller Welt erhalten haben. Die Geschichte des Weingutes Rabl geht zurück bis in das Jahr 1750. Damals war sie eine traditionelle gemischte Landwirtschaft. Bereits vor über 100 Jahren wurden Weine in Holzfässern an Gasthäuser der Umgebung verkauft, und schon vor 70 Jahren wurden Rabl - Weine in 0,7 Glasflaschen gefüllt – damals eine Ausnahme, denn so wurden nur die wertvollsten Weine verkauft.

Wer im Kamptal herkunftsgeprägte und sortentypische Weine sucht, wird im Weingut Rabl gewiss fündig. Rudolf Rabl freut sich über die traditionsreiche Geschichte seines Weingutes, das bereits 1750 erstmals urkundlich erwähnt wurde. So selbstverständlich, wie Vater und Sohn den gleichen Vornamen tragen, findet auch ihre Zusammenarbeit statt. Rudolf Rabl senior liebt die Natur über alles und ist Herr über circa 80 Hektar Weingärten. Durch sein großes Wissen und das daraus resultierende Selbstverständnis im Umgang mit den Reben stellt seine Arbeit die Basis für die hohe Qualität aller Weine im Betrieb dar. Rudolf Rabl junior kümmert sich unter anderem um die Vinifikation der Weine und ist stolz darauf, einer der Ersten in Österreich gewesen zu sein, die begonnen haben, die Weine spontan – also ohne Zusatz von Reinzuchthefen – zu vergären. Für ihn ist klar, dass nur mit den natürlichen Hefen, die mit dem Lesegut in den Keller kommen, Weine entstehen können, die das Terroir widerspiegeln. Kurzer Rebschnitt, sorgfältige Laubarbeit und Traubenausdünnung sorgen für beste extrakt­reiche Trauben. Diese werden handverlesen und je nach Sorte gerebelt oder schonend im Ganztraubenverfahren gepresst. Reifung und Lagerung erfolgen in Edelstahltanks oder Holzfässern im Weinkeller, der sieben Meter tief in den Löss gegraben wurde. Zum richtigen Zeitpunkt des Reifeprozesses wird der Wein in Flaschen gefüllt und im Keller bei konstanter Temperatur gelagert. Der Export erfolgt nach Deutschland, Holland, Belgien, Norwegen, Schweden, Dänemark, England, Kanada, Lettland, Russland, in die USA und Schweiz sowie auf die Philippinen.

Neckenmarkt, Mittelburgenland

Heribert Bayer Kellerei In Signo Leonis

Neckenmarkt, Mittelburgenland

Der Neckenmarkter Hochberg mit seinen sehr alten Blaufränkisch Anlagen ist das Terroir, wo seit 1997 die Rotweine, der überwiegende Anteil der Produktion, entstehen. Die Cuvée In Signo Leonis, das Flaggschiff des Hauses, scheint seit damals regelmäßig in den Bestenlisten des Landes auf. Gleiches Niveau repräsentiert seit 2002 der Blaufränkische In Signo Sagittarii. Als Negociant-eleveurs produzieren sie dort, wo die Ausdruckskraft und Typizität der Rebsorten für sie beispielhaft sind. Sie lieben das Extreme und Unverwechselbare, mit dem Ziel, dichte, äußerst fruchtkonzentrierte Rotweine mit klarer Handschrift und unvergleichlichem Bouquet zu kreieren. Nach dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“ werden Weine produziert, die sich durch sehr lange Lagerfähigkeit auszeichnen und auch nach vielen Jahren höchsten Genuss bieten.

Heribert und Patrick Bayer teilen die gleiche Leidenschaft: das Schaffen hervorragender Weine, die Sorte, Herkunft, Terroir, Jahrgang, aber auch die persönliche Handschrift in hohem Maße verkörpern. Ende 2002 wurde die Kellerei »In Signo Leonis« in Neckenmarkt eröffnet. Moderne, auf das Wesentliche bezogene Architektur kennzeichnen den Betrieb. Der Verkostungsraum gibt durch eine riesige Glaswand den Blick auf Hunderte effektbeleuchtete Barriques frei. 2004 wurde die Kellerei durch den Zubau einer Flaschenlagerhalle mit einer Kapazität von rund 450.000 Flaschen erweitert, was die Möglichkeit schafft, von den Premiumweinen Kontingente zurückzuhalten und den Kunden gereift anzubieten. Der Neckenmarkter Hochberg mit seinen sehr alten Blaufränkischanlagen ist das Terroir, wo seit 1997 die Rotweine, der überwiegende Anteil der Produktion, entstehen. Die Cuvée »In Signo Leonis«, das Flaggschiff des Hauses, scheint seit damals regelmäßig in den Bestenlisten auf. Gleiches Niveau repräsentiert seit 2002 der Blaufränkisch »In Signo Sagittarii«. Als Négociants Éleveures produzieren die Bayers dort, wo die Ausdruckskraft und Typizität der Rebsorten für sie beispielhaft sind. Nach längerer Pause feiert der weiße »Albatros« sein Comeback, und das ist gut so.

Korb, Württemberg

Weingut Albrecht Schwegler

Korb, Württemberg

Immer einen Schritt voraus waren Andrea und Albrecht Schwegler mit ihren großen Rotwein-Cuvées! Seit den 90er Jahren bringen sie Rotweine von höchster Güte auf den Markt, die sich immer wieder mit den ganz großen internationalen Gewächsen messen können. Die Dynamik hält weiter an. Die nächste Generation, Julia und Aaron Schwegler, erweiterte den Betrieb in den letzten Jahren und baut neben den exzellenten Rotweinen seit 2009 auch außergewöhnliche Weißweine aus. Das Familien-Weingut Albrecht Schwegler bewirtschaftet im Herzen des Remstals eine Rebfläche von sieben Hektar. Daraus resultieren nach strenger Selektion circa 30.000 Flaschen Wein. Die Natur steht bei allen Arbeiten im Weinberg an erster Stelle: Daher werden ausschließlich biologische Pflanzenschutzmittel verwendet. Große Weine basieren auf einer guten handwerklichen Arbeit im Weinberg. Um die hohe Qualität der Weine zu erlangen, erfolgt eine strenge Ertragsreduzierung im Sommer, damit sich die Kraft der Reben auf einen Bruchteil der ansonsten gegebenen Ernte konzentriert sowie eine Lese in mehreren Durchgängen. Die Rotweincuvées werden bis zu 24 Monate ausschließlich im Barrique ausgebaut, die Weißweine reifen für mindestens 12 Monate in Barriques und Tonneaus. Bei der Assemblage der Weine schöpfen Aaron und Albrecht Schwegler aus der Vielfalt der Böden und Rebsorten. Die bis dahin separat ausgebauten Weine werden von Jahrgang zu Jahrgang individuell zu den finalen Cuvées zusammengestellt. »Hier entstehen schlicht einige der besten deutschen Rotweine - seit Jahren immer wieder anders in ihrer Sortenzusammensetzung und dabei doch stets mit der gleichen Konzentration und mosaikartigen Vielschichtigkeit.«(Rainer Schäfer, falstaff Wein Guide) »Die reifen Weine sind exzellent, und die neuen Jahrgänge sind es ebenso. Um die Zukunft des Hauses muss einem nicht bange sein.«(Ulrich Sautter, falstaff Wein Guide 2018)

Albrecht Schwegler, der dieses feine Weingut 1990 mit gerade einmal 65 Ar Reben gegründet hatte, übergab den Betrieb im vergangenen Jahr an seinen Sohn Aaron und dessen Frau Julia. Passend zum Generationenübergang schickten uns die Junginhaber einige Weine der Elterngeneration mit – und ihre eigenen Meilensteine aus den Jahren 2011 (erstmals Hauptverantwortung) und 2014 (erstmals Vollzeit zu Hause). Die Mischung gab ein rundes Bild ab: Die reifen Weine sind exzellent, und die neuen Jahrgänge sind es ebenso. Um die Zukunft des Hauses muss einem nicht bange sein.

Gols, Neusiedlersee

Weingut Hans und Christine Nittnaus

Gols, Neusiedlersee

Harmonische Weine, Genuss und Qualität - »Nittnaus mit der Traube« Im Weingut Hans und Christine Nittnaus in Gols stehen Qualitätsstreben und Liebe zum Detail an erster Stelle. Wenn etwas die Familie Hans und Christine Nittnaus aus Gols nahe dem burgenländischen Neusiedlersee charakterisiert, dann ist es Spitzenqualität vom ersten Schritt an und Liebe zum Detail. Angefangen beim Umgang mit der Natur in ihren Weingärten, über die sorgfältige Handlese der Trauben bis zum Abfüllen und Verkosten mit Kunden. Ihre Vision dabei: ihre Freude an Wein in die Welt hinauszutragen und unvergessliche Genussmomente zu kreieren. Fruchtig-frisch und mineralisch-elegantDie Rieden von Hans und Christine Nittnaus liegt am Ostufer des Neusiedlersees, in Gols. Die kalkreichen, fruchtbaren Golser Lagen mit ihrem besonderen Klima lassen Weine entstehen, welche die berühmte Fruchtigkeit burgenländischer Weine besonders eindrucksvoll repräsentieren. Nittnaus’ Paradelagen sind hier Salzberg oder Luckenwald, deren Weine regelmäßig Bestbewertungen bei Verkostungen erreichen. Einen ganz anderen Charakter haben die Weine der burgenländischen Winzerfamilie vom Leithaberg, also von der anderen, westlichen Seite des Neusiedler Sees. Die etwas kühleren, später reifenden Lagen bringen besonders mineralisch-elegante Weine hervor. So reicht das Spektrum der Weine bei Hans und Christine Nittnaus von eleganten über fruchtig-frischen bis hin zu gehaltvollen Weiß-, Rot- und Süßweinen. Mit der Mischung aus fruchtig-frischen und elegant-mineralischen Weinen schafft es die Winzerfamilie für jeden Weinliebhaber etwas in ihrem Sortiment zu haben. Von einer Generation zur nächstenSeit schon über 300 Jahren betreibt die Familie Nittnaus Weinbau. Nun sind schon die Söhne Andreas und Hans Michael im Familienbetrieb eingestiegen. Etwas, das die beiden Jungwinzer definitiv von ihren Eltern haben, ist ihre Leidenschaft und der Perfektionismus. Durch Tradition und Innovation entstehen so außergewöhnliche Weine, die sich auch schon über die Grenzen Österreichs hinaus einen Namen machen konnten. Auf die Nähe zur Natur wurde bei Familie Nittnaus schon immer geachtet, nun ist es mit dem »Nachhaltig Austria« Siegel offiziell. Eine Selbstverständlichkeit für die Winzerfamilie, denn sie wissen genau, dass nur gesunde Weingärten Spitzenweine hervorbringen. Dabei achtet die Winzerfamilie auf einen Grundsatz: immer im Einklang mit der Natur – nie gegen sie.

Die Familie Nittnaus betreibt bereits seit mehr als 300 Jahren Weinbau, seit dem Jahr 1986 bewirtschaften Hans und Christine Nittnaus das Weingut im Burgenland. Das pannonische Klima, die Löss- und Lehmböden, Sand- und Schotterböden sowie tiefgründige, humose Sandböden östlich des Neusiedler Sees sind Ursprung ihres variantenreichen Sortiments. Knapp 50 Hektar Weingartenfläche bewirtschaften Hans und Christine Nittnaus behutsam und nach nachhaltigen Grundsätzen und keltern aus den Trauben beste Weiß-, Rot- und Süßweine. Die Weißweine werden temperaturkontrolliert vergoren und großteils frisch-fruchtig mit einem ausgewogenem Alkohol-Säure-Verhältnis ausgebaut. Bei Rotweinen wird eine temperaturgeführte Maischegärung und anschließend ein biologischer Säureabbau durchgeführt. Die Lagerung erfolgt je nach Sorte und Jahrgang in einem großen Eichenfass oder im Barrique für mindestens zwölf Monate. Jede Flasche des exportorientierten Betriebs ziert das ausgeprägte Logo, eine stilisierte, geometrisch dargestellte Traube, die über einen hohen Wiedererkennungswert verfügt.

Bad Sobernheim-Steinhardt, Nahe

Weingut Christian Bamberger – Steinhardter Hof

Bad Sobernheim-Steinhardt, Nahe

Normal, bekannt, gewöhnlich – »Bloß nicht!« sagt da der Winzer Christian Bamberger und über sein Gesicht huscht ein Anflug von Unbehagen. Der Gleichstrom aus der Flasche missfällt ihm. Sein Weinkonzept ist unkonventionell, innovativ, frisch: Merlot ist weiß, seine Cuvées heißen Machtlust, Sorgenfrei und Lichtblick, und das Anbaugebiet Nahe wird bei ihm mitunter purpurrot. Christian Bamberger ist ein Spätberufener mit einer bewegten Vita. Seit 2007 mischt er die Weinszene an der Nahe auf. Über seinen Start urteilte der Gault Millau: »die vielleicht beeindruckendste Neuentdeckung an der Nahe.« Für den Falstaff Weinguide gehört er »ganz klar zu den Aufsteigern der letzten Jahre« Christian Bamberger Anfang der 90iger Jahre seine Koffer packt, um im sonnenverwöhnten  Kalifornien Weinbau zu studieren, sieht alles nach einer zielstrebigen Winzerkarriere aus. Doch nach einem Jahr im Napa Valley absolviert er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre und arbeitet anschließend als Finanzanalyst. Erst ein Schicksalsschlag bringt Bamberger »Back to the roots«. Er übernimmt das elterliche Weingut und erwirbt zusätzlich 7 ha erstklassige Vulkangesteinslagen auf 300m NN hoch über der Nahe, echte Prunkstücke mit »cool climate«. Für Aufsehen sorgt Christian Bamberger mit Ehrenpreisen, die ihm in den Jahren 2011, 2012 und 2014 vom Verband der Weingüter an der Nahe für seine Weinkollektion verliehen werden. 2015 folgt die Auszeichnung mit dem Staatsehrenpreis, 2016 wird sein „QX“ Sieger in der Königsklasse Spätburgunder bei Meiningers Rotweinpreis. Beim Deutschen Rotweinpreis 2017 wird seine »Cuvée Réserve« zur drittbesten Cuvée Deutschlands gekürt: »Wer hier das Siegertreppchen erklimmt, hat es in den Olymp der deutschen Rotwein-Elite geschafft«, heißt es dazu in der offiziellen Pressemitteilung. Christian Bamberger kreiert kraftvolle Rotweine mit langen Maischestandzeiten. »Rocking Reds made in Germany: Christian Bamberger bringt einen Hauch von Napa Valley ins Nahetal«, meint dazu der Falstaff Weinguide, und auch der deutsche Sommelier-Weltmeister und Master of Wine Markus del Monego lobt anerkennend: »Frische Ideen sind für ihn Programm.«

Christian Bamberger probiert gerne etwas Neues und schert sich dabei nicht um geschmäcklerische Vorbehalte. Ein Blanc de Noirs vom Merlot – ja, warum denn nicht? Und der Wein schmeckt! Auch bei der Neuzüchtung Cabernet Dorsa rümpft manch einer die Nase. Doch wenn der Wein so fein daherkommt wie in Bambergers auf Cabernet Dorsa gründender »Cuvée Réserve R« – wer wollte dann noch mäkeln? Übrigens schickte uns der Winzer von diesem Etikett auch einen 2012er mit, einen makellosen Nachweis des Reifepotenzials. Fazit: intelligente Weine. Viel Genuss. Alles bestens.

Kiedrich, Rheingau

Weingut Robert Weil

Kiedrich, Rheingau

Weingut Robert Weil, 1875 gegründet, wird heute von Wilhelm Weil in der vierten Generation geleitet und ist Mitglied des »VDP.Die Prädikatsweingüter«. Auf den 90 ha Rebfläche des Weingutes wächst zu 100 % Riesling, so auch in den wertvollen Kiedricher Berglagen, dem »Kiedrich Klosterberg« und »Kiedrich Turmberg« sowie dem »Kiedrich Gräfenberg«, in denen das Weingut Monopol- und Mitbesitz hat. Der konsequente Anbau der Rebsorte Riesling, eine streng qualitätsorientierte und ertragsmindernde Arbeit im Weinberg, selektive Handlese und ein äußerst schonender Weinausbau im Keller sind die Garanten für die Erzeugung individueller und großer Weine im Einklang von Tradition und heutigem önologischen Wissen. Dank dieses konsequenten Qualitätsmanagements konnten seit dem Jahrgang 1989 bis heute in einer weltweit einmaligen ununterbrochenen Folge der Jahrgänge auf Weingut Robert Weil alle Prädikate bis zur Trockenbeerenauslese eingebracht werden. Viele Beobachter der internationalen Weinwelt sehen in Weingut Robert Weil mit seinem »Château-Charakter« ein weltweites Symbol deutscher Riesling-Kultur.

In den letzten Jahren ist die Fangemeinde des kleinen Bruders vom Großen Gewächs Gräfenberg stets größer geworden. Die Erste Lage Turmberg kann seinem Grand Cru in manchen Jahren nah auf die Pelle rücken. Dabei bemerkten wir in unseren Panels, dass Verkoster mit einer Vorliebe für kompakte Weine den Turmberg mitunter vorziehen. Er bietet jedenfalls eine vorzügliche Alternative zu Weils großem trockenem Riesling aus dem Gräfenberg. Der brilliert im Jahrgang 2016 mit einer derart makellosen Schönheit, dass selbst der straffeste Turmberg vor ihm seine Zugbrücke hätte runterfahren lassen.

Halbturn, Neusiedlersee

Weingut Unger

Halbturn, Neusiedlersee

Mit jeder Flasche »Unger-Wein« holen Sie sich ein Stück Burgenland ins Haus ... … die Wärme der Sommersonne, …….. den Atem der Natur, ……… die Kraft des Bodens. Mit den Weinbergen aufgewachsen und dem Boden der Heimat verbunden, war der Anlass für Josef und Maria Unger vor 25 Jahren ihr Weingut in Halbturn zu gründen. Es musste sozusagen alles neu angeschafft werden, bis auf die Weinreben – die waren schon da. 20 bis 30 Jahre alte Zweigeltreben, sowie Welschriesling und Pino blanc bildeten das Fundament. Mit viel Ehrgeiz, Fingerspitzengefühl, Offenheit und Freude ging es ans Werk. Viele Auszeichnungen folgten, doch man blieb dem handwerklichen Schaffen immer treu. Artenvielfalt und Bodengesundheit sind nicht nur ein Schlagwort, ausdünnen der Trauben und Geiztriebe, sowie von handgeerntete und selektionierte Trauben sind der Grundstock für ihre Weine. Der Zweigelt kristallisierte sich bald als die Lieblingstraube der Unger´s heraus – gekennzeichnet von toller Frucht, Eleganz und Vielschichtigkeit. Seit 2015 bringt auch Sohn Andreas nach seiner Ausbildung in der HBLA Klosterneuburg sein Wissen in den Betrieb mit ein. Mit der Natur gemeinsam – jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung – nicht uniform sondern mit den Höhen und Tiefen des jeweiligen Jahrgangs – das sind Ungerweine pur.

Mit jeder Flasche Unger-Wein holen Sie sich ein Stück Burgenland ins Haus – die Wärme der Sommer­sonne, den Atem der Natur und die Kraft des Bodens. Da mit den Weinbergen aufgewachsen und mit dem Boden der Heimat verwurzelt, lag für Josef und Maria Unger vor 25 Jahren der Anlass nahe, ihr Weingut in Halbturn zu gründen. Es wurde von Anfang an auf Qualitätsproduktion gesetzt – und das sehr erfolgreich. So konnte sich das Weingut in den letzten Jahren über vier Landessieger und zwei Bundessieger freuen, wurde von den Casinos Austria mit der »Goldenen Traube« ausgezeichnet und ist regelmäßig im »SALON Österreich Wein« vertreten. 20 bis 30 Jahre alte Zweigelt- sowie Welsch­riesling und Pinot-Blanc-Reben bilden das Fundament. Artenvielfalt und Bodengesundheit sind nicht nur Schlagworte. Ausdünnen der Trauben und Geiztriebe sowie von Hand geerntete und selektionierte Trauben sind der Grundstock für die Weine. Der Zweigelt kristallisierte sich bald als die Lieblingstraube der Ungers heraus, er ist gekennzeichnet von toller Frucht, Eleganz und Vielschichtigkeit. Seit 2015 bringt auch Sohn Andreas sein Wissen und seinen jugendlichen Elan ein. Nach einem Praktikum in Südafrika ist er nun wieder zu Hause tätig. Mit der Natur gemeinsam arbeiten, das heißt jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung annehmen, nicht uniform zu agieren, sondern mit den Höhen und Tiefen des jeweiligen Jahrgangs zurechtzukommen, so entstehen Unger-Weine pur.

Röschitz, Weinviertel

Weingut Gruber Röschitz

Röschitz, Weinviertel

Sie sind jung, tatkräftig und kompetent – und treten an, um etwas zu bewegen. Das Geschwister-Trio Maria, Ewald und Christian Gruber ist drauf und dran, dem Weinviertler Grünen Veltliner noch mehr Pfeffer zu verleihen. Bei den einzelnen Weinen wird dabei die Besonderheit der unter­schiedlichen Lagen hervorgehoben. Auch der kreative Geist soll nicht zu kurz kommen. Die Aufmerksamkeit lenkten sie durch die sogenannten Weingeister auf sich. Das sind die (un-)sichtbaren Helferlein im Weingarten, Keller und am Gaumen, welchen durch die markante Präsenz am Weinetikett Tribut gezollt wird. Außerdem ist Röschitz, im westlichen Weinviertel gelegen, bekannt für seine mineralisch, würzigen Weißweine. Dies ist ein Garant für Typizität und Langlebigkeit der Weine. Ganz neu sind die drei Geschwister bekanntermaßen ja nicht am Werk. Vielmehr ließen ihnen die Eltern ausreichend Zeit, um ihren Platz im Weingut zu finden. Auch das Sammeln von Erfahrung in Weingütern anderer Länder oder auch in anderen Branchen gehörte zu dieser Ein­arbeitungsphase. Ewald verantwortet bereits seit über zehn Jahren die Vinifikation der Weine. Dies gibt Sicherheit für die beständige Stilistik und Qualität der Weine. Unterdessen baute Maria den internationalen Vertrieb und die neue Werbelinie mit den »Weingeistern« auf. Weinliebhaber in aller Welt schätzen besonders die eigenständige Charakteristik von Grünem Veltliner und Riesling, welche einerseits die Mineralität der granithaltigen Böden, andererseits die Frucht und Würze vom Löss unverkennbar wiedergeben. Christian hat sich als dritter im Bunde den Weingärten verschrieben. Ihm obliegt die derzeit laufende Um­stellungsphase für die biologische Zertifizierung. Mit dieser schließt sich letztendlich der Kreis zu den bereits erwähnten »Helferleins«, deren Bedeutung auf den Etiketten manifestiert ist.

Dürnstein, Wachau

Domäne Wachau

Dürnstein, Wachau

In den Wachauer Terrassen bläst seit einigen Jahren ein stürmischer Wind. Seit Weingutsleiter und Master of Wine Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber die Geschicke der Domäne Wachau lenken, hat das Weingut und seine Winzer-Familien eine kaum gekannte Dynamik erfasst. Innerhalb kürzester Zeit stieg man zu den Big Playern an der Donau auf, nicht zuletzt aufgrund eines ausgeklügelten Weingartenprogramms und akribischer Qualitätsarbeit. Der Steilheit und Höhe der Terrassen wird Tribut gezollt, Einzellagen werden separat verarbeitet. Handlese und gezielte Selektion sind Basis für perfektes Traubenmaterial. Resultat ist ein einmaliges Spektrum unterschiedlicher Veltliner und Rieslinge, die der Vielfalt der großen Wachauer Lagen gerecht werden und längst auch die internationale Weinwelt zum Staunen gebracht haben. Top-Weine entstehen im Weingarten – und obwohl die Domäne Wachau einen der modernsten Weinkeller der Region besitzt, respektiert man die altbewährte Philosophie; minimale Intervention wird als naturgemäßer Idealzustand verstanden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, und es lässt sich auch verkosten. Vom duftig-leichten Muskateller über komplexe, elegante Smaragde bis zu alten Veltlinerbränden gibt es das komplette Sortiment in der domäneeigenen Vinothek zu probieren, die einen zeitgemäßen Kontrapunkt zur barocken Welt des gegenüberliegenden Kellerschlössels darstellt. Dort, im Schlagschatten des Kellerbergs, ist das legendäre Gemäuer stimmiges Domizil für zahlreiche Veranstaltungen und außerordentliche Verkostungen.

Ihringen, Baden

Weingut Schweizer

Ihringen, Baden

Wir, das sind Martin Schweizer Dipl. Wirtsch. Ing.(FH) und seine Frau Nadine, Winzerin und Touristikfachwirtin, erzählen Ihnen ganz einfach, was wir machen, wie wir denken und handeln und wie wir, vielleicht die schönsten Weine der Welt, vinifizieren.Unser Weingut liegt inmitten der Natur umgeben von Obstgärten und Feldern, etwas außerhalb von Ihringen. Neben unserer Maschinenhalle, in der sämtliche Arbeiten getätigt werden, haben wir auch fünf Ferienwohnungen, die nach den bekannten Schweizer Bergen benannt sind. Die Schweizer-Kunden fühlen sich besonders wohl, wenn Sie im Matterhorn übernachten können und »Schweizer-Wein« genießen dürfen.  Da wir bis 1600 auch Schweizer-Eidgenossen waren, stimmt da meistens die Chemie richtig gut. Wenn die dann noch erfahren, dass ich (Martin) am Schweizer-Nationalfeiertag meinen jährlichen Geburtstag feiere, ist das unglaublich für sie.   Unsere Rebparzellen, finden Sie fast nur bei den sonnenverwöhnten Südlagen. Denn höchste Qualität  benötigt die besten Lagen. Das muss aber nicht immer der Winklerberg sein, auch der etwas weiter östlich gelegene Fohrenberg hat seine Besonderheiten! Reben in so tollen Lagen zu besitzen, ist unser Erfolg der letzten 25 Jahre, in denen wir Reben getauscht, modernisiert, umstrukturiert oder einfach gepachtet haben. Nicht selten kam es vor, dass wir vom letzten Euro den wir so hatten, noch eine kleine Rebparzelle gekauft haben. Unsere Vinothek wurde 2015 pünktlich zur Saison in Betrieb genommen. Hier erleben unsere Weinkunden eine unvergessliche Multimedia Weinprobe/ Weinseminar. Wir haben natürlich erkannt, dass die Leute »ihren« Winzer kennenlernen möchten und etwas über den Weinbau erfahren wollen. Das schafft Identifikation mit dem Produkt und treue Kunden. Es ist nicht nur unsere Aufgabe Wein zu verkaufen, wir wollen unseren Gästen und Kunden dafür begeistern das fantastische Produkt Wein, die Region und natürlich das notwendige Grundwissen über den Wein kennen zu lernen. Jeder Kunde ist für uns ein Multiplikator. Wenn wir es schaffen, dass er /sie nach seinem Urlaub/Besuch bei seinen Freunden und Bekannten positiv zu berichten haben, ist unser Ziel fast erreicht. Wir sind nicht die Generation »Weinsprüche« die haben alle schon mal gehört. Uneingeschränkte, durch nichts anzuzweifelnde Begeisterung ist unser täglicher Antrieb, der uns auch antreibt, wenn der Hagel zu stark war, der Winter zu kalt, oder der Regen in der Ernte nicht mehr aufhören zu scheint. Die Leidenschaft zu den Reben und deren Frucht und diese so ehrlich wie möglich bis in die Flasche zu begleiten, das ist unser Privileg!Eine Flasche eigener Wein zu öffnen, ist für uns Erinnerung. Erinnerung an ein Jahr, mit allem was war!

Unser Weingut liegt inmitten der sonnenverwöhnten, idyllischen Natur von Ihringen am Kaiserstuhl, umgeben von Obstgärten und Feldern. Es verfügt über fünf erstklassige Ferienwohnungen, die nach den bekannten Schweizer Bergen benannt sind. Bei uns finden Sie, außer den Burgunderklassikern, auch Sorten wie Auxerrois, Sauvignon Blanc, Souvegnir Gris und Muscaris. »Eine Flasche eigenen Wein zu öffnen, ist für uns Erinnerung. Erinnerung an ein Jahr, mit allem was war!«

Dürnstein, Wachau

Tegernseerhof – Mittelbach

Dürnstein, Wachau

Die Geschichte des Tegernseerhofs reicht über 1000 Jahre zurück, als Kaiser Heinrich II. dem Benediktinerkloster Tegernsee »zwei Huben Land« in der Wachau schenkte. Im Jahr 1176 wurde darauf der ­Tegernseerhof errichtet – benannt nach seinem Eigentümer. Heute, viele Jahrhunderte später, ist der Tegernseerhof bereits in der sechsten Generation im Besitz der Familie Mittelbach. Sein Name ist erhalten geblieben, ebenso das uralte Wissen über Wein, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Die Weingärten des Tegernseerhofs erstrecken sich über die besten Lagen der Wachau. Sie sind geprägt von steilen Terrassen aus massivem Urgestein, die optimal von den Winden und der Sonne umspielt werden. Das Ergebnis: eine unglaubliche Dichte an Aromen, die sich in den Smaragden des Weinguts auf unterschiedlichste Weise zu erkennen gibt. Ob Grüner Veltliner oder Riesling, jeder Wein hat seine eigene Persönlichkeit – jeder seinen eigenen Charakter. Neu im Sortiment ist heuer der Riesling »Bergdistel Smaragd«!

Senftenberg, Kremstal

Weingut Familie Proidl

Senftenberg, Kremstal

Wenn eine Familie wie die Proidls, die durch die Wirren des 30jährigen Kriegs (1648) nach Senftenberg verschlagen wurde, im steinigen Senftenberger Weingebirge so tiefe Wurzeln schlägt, dass mittlerweile mit Patrick die 10. Generation an den Start geht, kann man wohl von wahrer Nachhaltigkeit sprechen. Diese, komprimiert zu Erfahrung erlaubt uns mit Experimentier- und Arbeitsfreude, Winzerhandwerk auf höchsten Niveau. Obwohl dieses international hochgeschätzt und nachgefragt wird, tragen wir gerne zur Regionalität bei und freuen uns darauf mit ihnen so manchen Veltliner oder Riesling bei uns im schönen Senftenberg zu verkosten.

Senftenberg liegt aus nördlicher Sicht am Beginn des Weinbaugebiets. Es verbindet die Weinbauregion der Wachau mit der für das Waldviertel typischen, durch Wald und Fels gegliederten Landschaft tief eingeschnittener Flusstäler. Das Zusammentreffen der kühlen Luftströme der Böhmischen Masse mit den milden Temperaturen des Donauraums schafft zusammen mit Gneis-Verwitterungsböden ideale Bedingungen für charaktervolle Weine. Das große Kapital des Weinguts Proidl sind die steilen Lagen im Durchbruchstal des Kremsflusses. Das Paradebeispiel ist die Riede Ehrenfels, die nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf in jahrelanger Arbeit rekultiviert, also von Gestrüpp, Wald sowie Felsen befreit und mit Riesling und Grünem Veltliner wieder bepflanzt wurde. Die Riede Pfeningberg auf Glimmerschiefer und die Riede Hochäcker auf Gföhler Gneis haben eine ähnliche Entstehungsgeschichte aufzuweisen. Hier wachsen eigenständige Weine aus Grünem Veltliner, Riesling, Traminer und Gelbem Muskateller mit klarem mineralischen Charakter, der durch die betriebstypische späte selektive Ernte noch unterstrichen wird. Reinzuchthefen werden nach Möglichkeit vermieden, eine langsame, bis zu sechs Monaten dauernde Vergärung ist die Regel. Bei Jungweinpräsentationen wird man Franz Proidl daher vermissen – anstatt die Entwicklung seiner Weine hektisch voranzutreiben, verwendet er auf den Ausbau seiner Weine genügend Zeit, um diesen eine längere Lebensdauer zu verleihen. Höchste Bewertungen und immer wieder hervorgerufenes Erstaunen ob der Standfestigkeit dieser mineralisch-konzen­trierten Kremstaler Bergweine eröffnen beste Perspektiven für die nächste, zehnte Generation im Hause Proidl. Patrick beginnt gerade das Mysterium der Senftenberger Lagen zu ergründen. Daher können je ein Veltliner und ein Riesling unter der Bezeichnung »Generation X«, ein Jahr in 500-Liter-Fässern ausgebaut, als Ergebnis seiner Sichtweise verkostet werden. Ergänzt werden diese Steillagenweine mit feinen Rotweinen der Sorten Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon.

Gedersdorf, Kremstal

Weingut Eder

Gedersdorf, Kremstal

Einzigartig – Dynamisch - Elegant – Reif So könnte man das Weingut und seine Weine bezeichnen. Seit 1849 wird von Familie Eder in Gedersdorf, einem Ort im Kremstal, Weinbau betrieben. Im Jahre 2013 startete Martin die 7. Generation. Trotz neuer Dynamik bleibt das Weingut dem Motto „Familie, Erfahrung, Innovation und Tradition führen zum Erfolg“ treu. Durch die optimalen Lagen der Weingärten auf den mächtigen Lössterrassen und durch das harmonische Zusammenspiel der feuchten Kälte aus dem nahen Waldviertel und der trockenen Wärme aus der pannonischen Tiefebene im Osten, stehen diese unter sehr guten klimatischen Voraussetzungen. Dadurch zeichnen sich unsere einzigartigen Weine mit besonderer Eleganz und Reife aus.

Seit 1849 wird von Familie Eder in Gedersdorf Weinbau betrieben. Im Jahre 2013 startete Martin als siebente Generation. Trotz neuer Dynamik bleibt das Weingut dem Motto »Familie, Erfahrung, Innovation und Tradition führen zum Erfolg« treu. Durch die optimalen Lagen der Weingärten auf den mächtigen Lössterrassen und durch das harmonische Zusammenspiel der feuchten Kälte aus dem nahen Waldviertel und der trockenen Wärme aus der pannonischen Tiefebene im Osten, stehen diese unter sehr guten klimatischen Voraussetzungen. Dadurch zeichnen sich das Weingut durch einzigartige Weine mit besonderer Eleganz und Reife aus.

Deutsch Schützen, Eisenberg

StephanO Das-Wein-Gut

Deutsch Schützen, Eisenberg

In den sechs Hektar Weingärten im Südburgenland setzt Stephan Oberpfalzer sorgfältig und bedachtsam einen gezielten Schnitt nach dem anderen: Stock für Stock, ohne den sofortigen Ertrag im Kopf, hat er das Ziel im Blick, die Gesundheit und die ausgewogene und langsame Entwicklung seiner Weingärten zu sichern. Moderne Weingartenbewirtschaftung, die es ermöglicht, gesunde, selektionierte Rebstöcke zu schaffen, ist nicht nur Ehren­sache, sondern die Grundlage für naturnahen Weinbau und möglichst schonende Verarbeitung der besten Trauben. Die alte Philosophie der Weingartenarbeit, die den alten Reben hohen Wert zuschreibt und so die Qualität des Ertrags erhöht, vertritt er bis ins kleinste Detail. Die konsequente Fortführung dieser Arbeitsweise auch bei der Vinifizierung führt dazu, dass die Weine des Weingutes StephanO die Sortentypizität und das Terroir des Südburgenlandes auf sehr hohem Niveau wiederspiegeln. Entsprechend dem hohen Qualitätsanspruch bei der Weinbereitung werden auch ausschließlich Weine von Rebsorten produziert, die am besten mit den klimatischen Bedingungen und Bodenformationen des Südburgenlands gedeihen, allen voran natürlich Blaufränkisch. »trinculo«, »gonzalo« und »prospero«, benannt nach Figuren aus dem Stück »Der Sturm« von William Shakespeare, sind hier die Flaggschiffe flankiert von »StephanO«, dem Herzstück des Winzers, eine Cuvée aus den typischen Rebsorten des Bordeaux-Gebiets.

Leutschach an der Weinstraße, Südsteiermark

Weingut Erwin Sabathi

Leutschach an der Weinstraße, Südsteiermark

Die Wurzeln des Familienweinguts von Erwin Sabathi aus Pössnitz in der ­Gemeinde Leutschach an der Weinstraße reichen bis ins Jahr 1650 zurück. Heute formt Erwin Sabathi in zehnter Generation mit seinen Brüdern Gerd und Christoph ein Team. Investiert wurde in den letzten Jahren vor ­allem in die Erweiterung der eigenen Reb­flächen, einem Großteil davon am Pössnitz­berg. Das erste Kernstück wurde bereits in den Fünfzigerjahren vom Großvater angekauft. Eine Bewirtschaftung dieser felsigen Riede ist aufgrund der Steilheit von bis zu 75 Prozent sehr aufwendig und ausschließlich händisch möglich. Mit großem Respekt gegenüber der Natur werden die Weingärten ökologisch und nachhaltig bewirtschaftet, indem unter anderem auf Herbizide, Insektizide sowie systemischen Pflanzenschutz verzichtet wird. ­Sauvignon Blanc und Chardonnay genießen nicht nur international einen hohen Stellenwert, sondern sind auch bei Erwin Sabathi die wichtigsten Rebsorten. Die Sauvignons und Chardonnays aus der »Großen STK Lage« Pössnitzberg stehen heute auf einer Stufe mit den großen Weißweinen der Welt. Die Weine vom Pössnitzberg – geprägt von den kargen und stark kalkhaltigen Böden (Opok) – sind immens mineralisch, am Gaumen enorm salzig, mit straffer Struktur und weisen ein großes Entwicklungspotenzial auf. Als Rarität kommt mit den »Alten Reben« penibel selektiertes Traubengut von den ältesten Rebstöcken am Pössnitzberg der jeweiligen Rebsorten Sauvignon Blanc und Chardonnay in den Verkauf. Wie alle Große STK Lagen-Weine reifen auch die Alten Reben zumindest 18 Monate, bevor sie auf die Flasche kommen. Neben der Großen STK Lage Pössnitzberg werden die Rieden Poharnig, eine zur Gänze mit Sauvignon Blanc bestockte Monopollage in Pössnitz, die Lage Krepskogel – eine Subriede vom Pössnitzberg – und die Lage Jägerberg in der Gemeinde Gamlitz als »Erste STK Lagen« ausgebaut. Neben den herkunftsbetonten Lagen-Weinen werden auch die »Ortsweine«, geprägt von der regionalen Charakteristika in Leutschach, allesamt vorwiegend in großen traditionellen Eichenholzfässern ausgebaut. Ein spezielles Trinkvergnügen bereiten die animierenden, von Frische und Aroma getragenen Weine der Steirischen Klassik von allen typischen Rebsorten der Steiermark, ausgebaut im Edelstahlstank. Erwin Sabathi ist Falstaff Winzer des Jahres 2016.

Gols, Neusiedlersee

Allacher Vinum Pannonia

Gols, Neusiedlersee

PA Vinum Pannonia Allacher Wir leben Wein – so lautet das ehrliche Motto des Golser Weinguts Vinum Pannonia Allacher. Und das Leben der traditionsreichen Winzerfamilie spielgelt die hohe Kunst der Vinifizierung tatsächlich in allen Facetten wider. Die 30 ha Weingärten befinden sich in den besten Lagen der legendären Golser Rieden inmitten des Weinbaugebietes Neusiedlersee. Das Mikroklima des Neusiedler Sees, unzählige Sonnenstunden und die Einzigartigkeit der vielfältigen Böden lassen hier großartige Weine entstehen. Die Allachers verstehen sich dabei als Wegbegleiter der Natur. Die naturnahe Pflege der Rebstöcke macht sich bezahlt. Kellermeister Michael Allacher keltert aus den Trauben exzellente Weine. Hier entstehen frisch fruchtige Weißweine, kräftig dichte Rotweine und extraktreiche Süßweine als kostbares Ergebnis. Die ursprünglichen, autochthonen Rebsorten wie Zweigelt, St. Laurent, Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Welschriesling werden dabei bewusst forciert. Zahlreiche nationale wie internationale Auszeichnungen sind eine gern gesehene Bestätigung der tagtäglichen Arbeit im Weingarten und historischen Kellergewölbe. In der hauseigenen Vinotheke werden gemütliche Weindegustationen angeboten. Hier finden sich Glück und Glas in entspannter Atmosphäre. Auf Ihr Wohl!

Der Rebstock steht am Anfang – die ­Liebe davor. Von jeher arbeitet die ­Familie Allacher im Einklang mit der Natur und versucht, die Elemente nicht zu bändigen, sondern mit ihnen zu leben und sie zu ihrem Vorteil zu nutzen. Um Wein erzeugen zu können, muss man die Natur und ihre Launen lieben. Die Jahreszeiten kennzeichnen den Fortlauf des Lebens und erinnern an die Vergänglichkeit des Seins. Die Freude am Wein, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen, das so wunderbar und einzigartig ist, motiviert die Allachers jeden Tag dazu, in die Riede zu gehen und die Rebstöcke zu pflegen. Die Weinlese verstehen sie als den Dank der Natur an den Menschen: Er erntet, was er ein Jahr lang gezogen und gepflegt hat. Es ist die Traube, die zu neuen, speziellen Kreationen anregt und immer wieder neue Lust fördert. Diverseste Prämierungen bestärken das Weingut in seiner Arbeit und seinem Wirken. Die Allachers erzeugen eine breite Palette von trockenen Weißweinen über Rotweine bis hin zu edelsüßen Dessertweinen. Speziell mit den Rotweinen hat sich der Golser Betrieb einen sehr guten Ruf erworben, der Zweigelt aus der Spitzenlage Salzberg ist etwa immer unter den besten Sortenvertretern.

Mailberg, Weinviertel

Weingut Hagn

Mailberg, Weinviertel

Mehr als 300 Jahre Erfahrung hat die Familie Hagn bereits im Weinbau. Frischen Wind bringen die Juniorchefs Leo Hagn junior und Wolfgang Hagn junior ein. Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung sind ihnen ein besonderes Anliegen. Das beweist die kürzlich ausgefolgte Zertifizierung für die Verarbeitung von Biotrauben, die hauseigene Fotovoltaikanlage oder die E-Tankstelle für Gäste des »Weindomizils«, dem Restaurant der Hagns mit Gästezimmern und fantastischem Fernblick über das »Mailberg Valley«. Die Weine gehören zu den besten des Weinviertels. Sie sind klassisch und überzeugen. Punkt. Zahlreiche Auszeichnungen holt das Weingut Hagn jedes Jahr nach Mailberg, für Weiß, für Rot und ebenso für den Betrieb an sich. »Wir wollen mit unseren Weinen ein unvergleichliches und gleichzeitig rundum nachhaltiges Genusserlebnis bereiten. Mit einem wachen Blick nach vorne können wir das kontinuierlich garantieren«, so die beiden Cousins.

Krems, Kremstal

Weingut Aigner

Krems, Kremstal

Wolfgang Aigner wurde das Wein­machen in die Wiege gelegt. Der Sohn eines Winzers übernahm bereits mit 21 Jahren das elterliche Weingut in Krems. Von Anfang an arbeitete Aigner konsequent daran, das Potenzial seiner hervorragenden Lagen auszuschöpfen. Denn dort, im Terroir von Sandgrube und Weinzierlberg, liegt die Stärke des Weinguts, das heute auf rund 15 Hektar einige der interessantesten Weißweine der Kremser Region produziert. Die Rebstöcke wurden großteils vom Großvater vor 40 Jahren ausgepflanzt, der Schwerpunkt liegt auf den Sorten Grüner Veltliner und Riesling. Die Weine haben ein unverkennbares Profil: Sie sind gehaltvoll, aber nicht schwer, wirken frisch, mit markanter Würze und kraftvollem Bukett. Aigner baut seine Weine lagerfähig aus. Die Reserven sind noch nach 20 Jahren frisch, zeigen klare Frucht und vielschichtige Tertiär­aromen.

Fels am Wagram, Wagram

Weingut Leth

Fels am Wagram, Wagram

Das Weingut der Familie Leth in Fels liegt direkt an den Lössterrassen des Wagrams. Der Löss prägt maßgeblich den Charakter der Weine, der Grüne Veltliner dankt es ihm mit großartiger Würze, Dichte und Harmonie. Es ist daher auch kein Zufall, dass mehr als die Hälfte der stattlichen 50 Hektar Rebfläche dieser Sorte gewidmet ist. Von den nach Süden ausgerichteten Terrassenlagen werden fünf verschiedene Grüne Veltliner gekeltert. Herausragend sind dabei die beiden Lagenweine von Brunnthal und Scheiben, die seit dem Jahrgang 2011 durch die Kooperation mit den Traditionsweingütern als »Erste ­Lagen« klassifiziert sind. Es ist nicht eine plakative Primärfrucht, die bei diesen Weinen im Vordergrund steht, sondern die Vielschichtigkeit der Aromatik, feine Mineralik und ein ausgezeichnetes Potenzial für lange Flaschenreife. Dass die Veltliner aus dem Weingut Leth zu den besten im Lande zählen, beweisen eindrucksvoll der 1. Platz beim »Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix« 2011 und 2013, der »SALON«-Sieger »Scheiben« im Jahr 2011 sowie die Auszeichnung mit der »Regional Trophy« bei den Decanter World Awards 2013 ebenfalls für den »Scheiben«. Neben dem Grünen Veltliner liegt ein weiterer Schwerpunkt im Weingut auf der Wagramer Traditionssorte Roter Veltliner. Mit einer äußerst gelungenen Kombination aus Fruchtschmelz und Saftigkeit zeigt der auch aus der Lage Scheiben stammende Wein das hohe Qualitätspotenzial der immer beliebter werdenden Spezialität auf. Um der stark steigenden Nachfrage gerecht zu werden, wurden kürzlich einige Top-Parzellen erworben und mit Rotem Veltliner neu bepflanzt. Der Wagram ist mit Sicherheit als eine Weißweingegend zu bezeichnen, umso erstaunlicher ist es, dass sich das Weingut Leth im letzten Jahrzehnt auch eine geballte Rotweinkompetenz aufgebaut hat. Frischen Schwung und das notwendige Wissen dafür brachte hier Franz Leth junior ein, der die Verantwortung für den Keller schon mit 22 Jahren übernommen hat. Die strikte Fokussierung beim Rotwein auf Zweigelt, Pinot Noir und St. Laurent zeigt, wie gut diese Sorten in einer kühleren Klimazone gedeihen. Wie ausgezeichnet Franz Leth junior damit umgehen kann, beweist er mit dem »Gigama«, einem Ausnahme-Zweigelt, der ihm bereits den Sortensieg bei der Falstaff-Rotweinprämierung 2010 sowie zahlreiche weitere Top-Platzierungen bei Verkostungen eingebracht hat. Aber nicht nur bei der Weinqualität werden hier Maßstäbe gesetzt, auch im Vertrieb ist das Weingut eine der Speerspitzen der österreichischen Weinszene. Leth-Weine findet man heute in ganz Europa, Übersee und im Fernen Osten, gut zwei Drittel der verkauften Flaschen werden exportiert.

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Event-Tipps

16
Aug 2018
Züricher Theater Spektakel

Von 16. August bis 2. September verwandelt sich Zürich in ein einziges Theather Spektakel.

15
Nov 2018
Wine & Dine im Casino Bregenz

Geniessen Sie einen Abend im Zeichen von schweizerischer und österreichsicher Genusskultur.

Wein der Woche

92 Punkte
Spezialfüllung Selection Schwander Pinot Noir

Weingut August Kesseler, Rheingau, Hessen, Deutschland

Schafuuser Wiiprob: Die besten Weine der Deutschschweiz

Die Schaffhauser Winzer gewannen insgesamt 37 Expovina-Medaillen: Alle prämierten Weine stehen ab 23. August zur Degustation bereit.

Wine & Dine im Casino Bregenz

Geniessen Sie einen Abend im Zeichen von schweizerischer und österreichsicher Genusskultur.

Die Top 5 Weinhotels in der Schweiz

FOTOS: Wir zeigen fünf aussergewöhnliche Hotels, die sich dem Thema Wein verschrieben haben und stellen die vinophilen Angebote vor.

Ullrich und Ziereisen übernehmen Weingut Riehen

Jacqueline und Urs Ullrich übernehmen zusammen mit Hanspeter Ziereisen das Weingut Riehen bei Basel.

Pures Weinvergnügen

Mag. Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum weiter am Qualitätsrad zu drehen.

Italienisches Dorf samt Weingut steht zum Verkauf

FOTOS: Ein eigenes Weingut inmitten der Toskana inklusive Dorf: Um rund acht Millionen Franken kann der gesamte idyllische Ort gekauft werden.

World Champions: Luciano Sandrone

Vor vierzig Jahren startete Luciano Sandrone als Nobody mit 1'500 Flaschen Barolo Cannubi Boschis. Heute ist er ein Star, erzeugt ein Vielfaches und gilt als Meister des Barolo.

Federspiel-Sets der Domäne Wachau gewinnen!

Mit unerschöpflicher Begeisterung widmet sich die Domäne Wachau der Vielfalt der Wachauer Rieden und bringt diese in herkunftsgeprägten Weinen zum Ausdruck.

Advertorial

Die besten Rosé-Weine in Italien

Die Rosati Trophy wurde vom Roséwein «Si» vom Betrieb «Duemani» gewonnen. Der «Baldovino Cerasuolo» von Valentina und Luigi Di Camillo wurde zweiter und der «Alìe» von Frescobaldi dritter.

Die Sieger der Grillo Trophy 2018

Grillo entsteht aus der gleichnamigen autochthonen Traubensorte in Sizilien. Seit einigen Jahren wird er sortenrein ausgebaut und erfreut sich mittlerweile als Grillo Sicilia DOC grosser Beliebtheit.

Swiss Wine Tasting 2018

Die Elite der Schweizer Winzer ist Ende August wieder auf dem Schiffbau vertreten. Es ist mittlerweile die grösste Ausstellung von Schweizer Weinen.

Weinguide 2018/2019: Best of Südtirol

Südtirol zeigt einen breiten Reigen ausgezeichneter Weine. Bei Weissweinen sind es vor allem Weissburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer.

Best of Champagner

Alle exklusiven Schaumweine mit Falstaff-Punkten und Verkostungsnotiz finden Sie in diesem Ranking.

Chasselas Trophy 2018: Schweizer Terroir-Könner

Falstaff präsentiert die besten Chasselas der Schweiz: Der Trophy-Sieg geht an die Domaine Louis Bovard mit dem Ilex Calmin Grand Cru 2017. Alle weiteren Bewertungen finden Sie hier.

Weinpackage von Mauro Molino gewinnen!

Das piemontesische Weingut steht für Barolo und Barbera in Top-Qualität. Wir verlosen ein Weinpaket im Wert von CHF 240.90.

Advertorial

Falstaff-Tipps zum Tag des Champagners

Am 4. August wird der Schaumwein gefeiert – wir verraten aus welchem Jahr der älteste Champagner stammt und wo man in diesem Jahr exklusiv an der Lese teilnehmen kann.

Olivier Krug über den perfekten Champagner

Falstaff traf Olivier Krug in Reims, um mit ihm über die aktuelle Krug Édition zu sprechen. Und darüber, dass zu oft die falsche Geschichte erzählt wird.

Riesling aus der Schweiz: Der rare Underdog

Kaum eine andere weisse Rebsorte verzückt Weinliebhaber so wie der Rheinriesling. Seine Spielarten sind vielfältig, und auch in der Schweiz wagen sich Winzer an die anspruchsvolle Sorte.

Aureto und Riegger: Wir teilen dieselben Werte

Andy Rihs als auch Peter Riegger teilten zu Lebezeiten die gleichen Werte – ein starkes Fundament für eine gute Zusammenarbeit.

Advertorial
Dübendorf, Kanton Zürich
93 Punkte, Dübendorf

Viniviva Wein & Genuss

Viniviva lebt... Individuell, mit der feinen Klinge, mit Profil, in Balance und im Einklang mit der Natur. Auf der Suche nach dem idealen Wein und was dies für mich bedeutet, ist der Ansatz der Ganzheitlichkeit und Ausgewogenheit im Rebbau immer mehr in mein Bewusstsein gerückt. Selber auf einem Bauernhof in der Steiermark aufgewachsen, erinnere ich mich gerne zurück an die wunderbare Vielfalt des Hofes mit Wald, Obstbäumen, Getreide, Mensch und Tier. Ein bisschen »Back to the roots«, um gerade deswegen mit Elan, Freude und voller positiver Energie die Zukunft verantwortungsvoll mitzugestalten! Die Vinothek & Weinbar für biologisch-organische, biodynamische oder nach der Idee der Vins Naturels entstandenen Weine. Viniviva legt Den Focus auf Winzer mit Seele und Ihren Weinen,  die Identität und Individualität zeigen dürfen und in Ihrer Bekömmlichkeit, Komplexität und Finesse ganz einfach so viel Spaß bereiten wie ein Abend mit allerbesten Freunden. Ganz besonders am Herzen liegt uns dabei die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt im Rebberg. Ohne zu sehr ideologisieren zu wollen,  favorisieren wir Winzerpersönlichkeiten, die  für ein lebendiges und ein gesundes Gleichgewicht in Ihrem Weingarten eintreten, Ihre Weine entstehen lassen und mit einem Minimum an Intervention auskommen – Getreu dem Motto: So viel wie nötig, so wenig wie möglich! »Gut Ding braucht Weile«, lautet ein berühmter Satz. Ein guter Wein ebenso: Zeit zum Werden und Zeit zum Genuss. In diesem Sinne: Nehmen Sie sich die Zeit und besuchen Sie uns in unserem kleinen Bijoux in Dübendorf.  Wir freuen uns sehr auf Sie!

Biologisches, Biodynamisches, Naturweine. Daneben grosse Namen der Weinkultur, etwa die raren Champagner von Jacques Selosse. Originell und fantasievoll eingerichtet.

Basel, Kanton Basel-Stadt
90 Punkte, Basel

Invino

Im Invino pflegen wir unsere Weinpassion. Wir sind stetig auf der Suche nach speziellen Weinen, was die Herkunft, die Traubensorten, die Winzer, die Anbauweise oder die Kelterung anbelangt. Im Invino können Sie jeweils aus fünf roten und fünf weißen Weinen auswählen. Dazu servieren wir feines Brot, ausgesuchtes Olivenöl und Basler Wasser. Wenn Sie zum Wein einen würzigen Käse oder noch etwas Fleischiges möchten – auch das bieten wir Ihnen an. Die Weine wechseln wir alle 5-6 Wochen. Vor jedem Wechsel degustieren wir eine Auswahl an neuen Weinen – natürlich zusammen mit unseren Gästen. Die Weine welche am meisten Liebhaber gefunden haben, nach dem Motto – JLF (je leerer die Flasche) werden dann im Invino ausgeschenkt. Wenn Sie das nächste Mal dabei sein möchten – registrieren Sie sich für unseren Newsletter auf www.rubino-basel.ch oder noch einfacher – kommen Sie demnächst im Invino vorbei, trinken ein Glas Wein und schreiben sich für die nächste Degustation ein. Dienstag bis Samstag, 17 – 23 Uhr

Eine als Provisorium gedachte, nun aber schon länger etablierte Weinbar im Beyeler-Haus. Wen wunderts, dass man hier Flair für Gestaltung hat. Weine, dazu Snacks auf dem Holzbrett.

Köln, Nordrhein-Westfalen
86 Punkte, Köln

Wein & Dine

»Wein & Dine «: Anspruchsvolle Weinauswahl und lukullische Genüsse Das »Wein & Dine« im Kölner Agnesviertel ist einladend gelegen und stilvoll eingerichtet: das Lokal bietet hochwertige Weine und ausgeklügelte Speisen zu fairen Preisen. Im Schatten der neugotischen Pfarrkirche St. Agnes, die dem umliegenden Stadtviertel den Namen gibt, liegt das »Wein & Dine Weinbar/Restaurant«. Auf ca. 80 Quadratmeter verwöhnen Lukas Moersch und sein Team ihre Gäste mit exquisiten Weinen und anspruchsvoller Küche. Konservativ frechIn stilechtem Ambiente und mit hervorragendem Service lädt das Wein & Dine seine Besucher - ohne zwanghafte Garderobe oder aufgesetztem Schick - dazu ein, erlesene Weine zu kosten oder sich in wechselnden Menüvariationen zu verlieren.  Auf Wunsch wird natürlich dazu auch eine passende Weinbegleitung angeboten. Durch den Einsatz eines Enomatic-Gerätes können hochwertige Weine auch glasweise zu erschwinglichen Preisen verkauft werden. Es wird Wert darauf gelegt, gereifte Jahrgänge offen auszuschenken. So kann es passieren, dass Klaus Peter Kellers 2011er Riesling Großes Gewächs oder eine 2002er Spätlese von Robert Weil auf der offenen Weinkarte erscheinen. Die Menüs sind ebenso ausgefallen wie ansprechend und erstrecken sich von isländischem Lachs und Jakobsmuscheln über Eifler Schwein, kurze Rippe und Seeteufel bis hin zu süßen Ausklängen und einer klassischen Käseauswahl. Themenbezogene Leckereien und VeranstaltungenIn regelmäßigen Abständen werden Veranstaltungen ausgerichtet. Hierzu zählen beispielsweise die sogenannten »Winzerbattle«, bei denen Winzer ihre Weine präsentieren und durch die Bewertung der Gäste gegeneinander antreten, aber auch Gin- und Wermut-Tastings. Weinverkostungen werden in verschiedenen Modi ausgerichtet. Das Angebot erstreckt sich von klassischen Winzerabenden mit mehrgängigem Menü über lockere Tasting & Tapas Veranstaltungen bis hin zu den Tasting-Festivals unter dem Motto »wir verkosten alles was geil ist«.

Ein Menü essen oder einfach nur für ein Gläschen kommen: Im Wein & Dine geht beides. Das Restaurant mit Bar bietet seinen Gästen auch besondere Weine im offenen Ausschank. 

Thun, Kanton Bern
90 Punkte, Thun

Enoteca Italia

Die Enoteca Italia präsentiert eine grosse Vielfalt an italienischen Weine &  Spirituosen. Ich, Vito Licari, dipl. Sommelier bin täglich auf der Suche nach neuen exklusiven italienischen Tropfen und auf der Suche nach verschiedenen Lebensmittel aus ganz Italien. Ich bin selber Italiener und lebe somit jeden Tag mit meiner grossen Leidenschaft für welche ich schon seit klein auf Lebe und fühle. »VERO ITALIANO« sage ich nur… Das Bestreben ist es, meinen Kunden und meinen Gästen bekannte und weniger bekannte Weine & Spirituosen, sowie auch italienische Delikatessen zu einem Top Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten.Jeden Donnerstagabend wird unsere Weinbar »Vino&Cucina« durchgeführt. An diesem Abend können verschiedene Weine im Offenausschank degustiert werden dazu kochen wir einfache authentische italienische Gerichte.

Thun hat gleich zwei Vinotheken, die auf Italien ausgerichtet sind. In der Enoteca Italia stammt die Mehrheit des Personals aus Sizilien. Geballte Kompetenz für Italiens Weine.

Zürich, Kanton Zürich
96 Punkte, Zürich

Mövenpick Wein-Bar

In der pulsierenden Innenstadt von Zürich in unmittelbarer Nähe vom Paradeplatz, befindet sich die Mövenpick Wein-Bar. Die zentrale Lage an der Nüschlerstrasse 1, ist ein lebhafter Anziehungspunkt für ein bunt gemischtes Publikum aus Geschäftsleuten, Liebhabern von Weinen und allen Menschen die genussvolle Momente im stilvollen Ambiente schätzen. Das Konzept orientiert sich an der Ursprungsidee, als Mövenpick Anfang der 50ziger Jahre erstmalig hochwertige Weine glasweise im Offenausschank angeboten hat. Das war zu dieser Zeit einmalig in der Schweiz und schon nahezu revolutionär. Heute umfasst die Weinkarte der Wein-Bar 500 verschiedene Weine aus der alten und neuen Welt. Jeder Gast mit Affinität zu Qualitätsweinen wird bei der umfangreichen Auswahl den passenden Tropfen finden. Falls nicht, berät das gut ausgebildete Personal der Mövenpick Wein-Bar ihre Gäste gerne bei der Auswahl des passenden Weines. Eine Besonderheit ist zudem, dass Flaschenweine zum offiziellen Verkaufspreis an der Bar erworben werden können. Der Aufschlag für den Genuss vor Ort beträgt lediglich 20 Franken. Sollte der Gast den Wein auch zuhause weiter geniessen wollen, kann er diesen zum offiziellen Weinkeller Verkaufspreis erwerben und mitnehmen. Jeden Dienstag ab 17 Uhr heisst es Champagner aus dem Hause Pol Roger à discrétion. Der Freitag steht ganz unter dem Motto Big Bottle Day. Es werden exzellente Weine aus Grossflaschen im Offenausschank dargereicht. Und nachdem der Mensch nicht nur vom Wein allein leben kann, gibt es dazu Köstlichkeiten aus der Küche. Neben saisonal wechselnden Gerichten, findet sich auch der Mövenpick Klassiker Tartar auf der Karte. An den meisten Tagen herrscht Hochstimmung in der Mövenpick Wein-Bar, sodass es unabdingbar ist rechtzeitig einen Tisch oder einen Platz an der Bar zu reservieren. Wir von Mövenpick sind Gastgeber aus Leidenschaft und freuen uns auf Sie.

Zentral gelegen. Seit Jahrzehnten etablierter Spot für Weinfreunde. Klassische Weinbar; im Obergeschoss bietet das Restaurant 20/20 die passende kulinarische Begleitung.

Retz, Niederösterreich
93 Punkte, Retz

Weinquartier Retz

300 Weine von 50 Weinviertler Winzern bietet das Weinquartier, 20 wechselnde Flaschen gibt es offen zu probieren. Direkt an die Bar ist die Gebietsvinothek angeschlossen.

Velden, Kärnten
90 Punkte, Velden

Carinthia Weinbar

In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre genüsslich ein Achterl oder Flascherl genießen – genau das können Sie in unserer Weinbar Carinthia im Zentrum von Velden mit Blick auf den Wörthersee. Wir bieten ca. 400 verschiedene Weine an, neben einer großen Sorten- und Winzervielfalt aus Österreich finden Sie zahlreiche italienische, spanische und französische Rotweine, Crus aus dem Burgund, deutsche Rieslinge oder spannende Natural-Wines bei uns auf der Karte. Wir haben von 17 bis 24 Uhr für Sie geöffnet – saisonabhängig mit 0 bis 2 Ruhetagen. Neben der Weinauswahl ist die vorzügliche mediterran-internationale Küche ein Highlight in unserer Bar. Frische Zutaten aus dem Alpe-Adria Raum vereint unser Küchenchef zu köstlichen Gerichten. Tartare von Fisch oder Fleisch, eine reichhaltige Auswahl an köstlichen Nudelgerichten, sowie Fisch aus See und Meer zählen zu den Glanzlichtern unseres kulinarischen Angebotes. Mit der Weinbar und Vinothek verbunden, ist unser Garni Hotel Carinthia. Es ist demnach ein Leichtes, nach einem genussvollen Abend in der Bar das gemütliche Schlafzimmer in wenigen Schritten wetterunabhängig zu erreichen. Das Haus ist eine originale »Wörthersee Villa« und bietet von vielen individuell gestalteten Appartements und Zimmern aus einen herrlichen Blick auf den Wörthersee. Beim Frühstücksbuffet vertrauen wir unseren regionalen Produzenten und Ihren hervorragenden Produkten. Im Sommer haben unsere Gäste gratis Eintritt in 11 verschiedene Strandbäder rund um den See.

Modern gestaltete Vinothek und Weinbar mit rund 400 Weinen – von Klassikern aus dem Burgund bis hin zu Natural Wines. Regelmäßig Veranstaltungen und Gastköche.

Weinbars

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Falstaff Guides

Falstaff Heurigen & Buschenschank Guide
Wein Guide Österreich 2015/2016

Das umfassendste Standardwerk in Sachen Spitzenkreszenzen – der Falstaff-Weinguide 2015/2016.

Zum Guide

Rebsorten

Rebsorten
Cabernet Blanc

Cabernet Blanc – der weiße Cabernet – ist eine Hybridrebe, für deren Entstehung natürlich der Cabernet Sauvignon selbst und eine nicht genannte, aber sehr krankheitsreistente Rebsorte Pate standen....

Mehr Rebsorten

Weinbaugebiete

Weinbau
Champagne, Frankreich

Die Champagne ist die wohl berühmteste Weinbauregion der Welt. Sie steht ausschließlich für schäumende Weine, und die sind weltweit so begehrt, dass den Namen und einige Erzeuger sogar jene kennen,...

Mehr Weinbaugebiete
Berlin, Berlin

Der Weinheuer Wasser & Wein

Berlin, Berlin

Der Weinheuer – einer der schönsten und größten Weinläden Berlins Die Inhaber Andreas und Stefanie Heuer freuen sich, wenn Ihnen wiederholt dieses Kompliment gemacht wird, denn genau das wollten sie verwirklichen: ein Geschäft, in dem ihre Passion und Liebe zum Wein in besonderer Atmosphäre erlebbar wird. In den denkmalgeschützten Räumen in Berlin Tempelhof präsentiert sich das Sortiment aus mehr als 1.500 Weinen aus aller Welt, darunter Top-Weine großer Gewächse aber auch absolute Geheimtipps kleiner Winzer. Die Besonderheit liegt sicher darin, dass Herr Heuer die meisten »seiner« Winzer persönlich kennt und nahezu jeden Wein mit seinen Sommeliers selbst verkostet hat. Gastronomen, Firmen und Privatkunden vertrauen auf sein Gespür für Wein, welches vor allem sichtbar wird, wenn im Weinheuer Weinseminare, Kochkurse oder auch Kundenevents in der mehr als 150 qm großen Eventfläche mit Showküche stattfinden. Weine dürfen überraschen, dürfen Eindruck hinterlassen, sollen schöne Momente noch schöner machen – der Weinheuer hilft seinen Kunden die passenden Weine für jeden Anlass und jedes Budget zu finden und bietet einen beliebten Ort für Veranstaltungen in vinophiler Atmosphäre.

Heilbronn, Baden-Württemberg

Weinhandlung Kirchner

Heilbronn, Baden-Württemberg

Wer genießen kann, trinkt keinen Wein, er kostet Geheimnisse Unser Sortiment umfasst Weine aus den klassischen europäischen Weinbauregionen Frankreichs, Italiens, Spaniens, Deutschlands und Portugals. Ein Schwerpunkt liegt auf eigenständigen Weinen von eigenständigen Winzern aus Südfrankreich. Wir möchten Ihnen Nischenprodukte abseits der uniformen Massenproduktion bieten: handwerkliche Produkte, entstanden aus der europäischen Weinbautradition. Ganz wichtig ist uns ein persönlicher Kontakt zum Produzenten. In vielen Fällen entstanden so langjährige, vertrauensvolle Freundschaften. Möglichst oft besuchen wir die Weinbauregionen, Weingüter und Weinberge. Wir führen ständig Verkostungen beim Erzeuger und Zuhause durch, um Neues zu entdecken und unser Sortiment weiter zu entwickeln. Wir bieten faire Preise, die auch den unabhängigen Winzern eine wirtschaftliche Zukunft garantieren. Wir veranstalten regelmäßig Weinproben, Weinmenüs und Weinreisen in diverse französische Weinbaugebiete, nähere Infos auf unserer Homepage.

Dresden, Sachsen

vinello Weinversand & Weinhandel

Dresden, Sachsen

VINELLO ist einer der größten BIO-zertifizierten Weinfachhändler in Dresden (DE-ÖKQ-37). Mit einem internationalen Sortiment von über 6.000 Weinen und Spirituosen bietet VINELLO eine große Auswahl an Spitzenweinen. Genießer, Kenner und Fachkundige können online unter www.vinello.de ordern oder sich telefonisch bzw. im Fachhandelsgeschäft von unseren WSET-Sommeliers beraten lassen. Als Slow-Food - Mitglied mit dem Motto "Weil Verantwortung und Genuss zusammen gehören!" pflegen wir hohe Ansprüche an unser Sortiment. Wir möchten dabei unseren Kunden die Welt der Weine unkompliziert nahe bringen und erlebbar machen. Das kann man bei unseren täglichen Verkostungen im Fachhandelsgeschäft erleben. Wir führen ebenfalls außer Haus Verkostungen in im eigenen Unternehmen der Kunden durch und kümmern uns umfassend um Speisen und Getränke. Als zuverlässiger Partner schätzen Geschäftskunden aus Gastronomie und Handel unsere Beratungskompetenz und nutzen zum Beispiel die Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Sommeliers eine perfekte Weinkarte zusammen zustellen. Wir sind Fördermitglied der DEHOGA und so am Puls der Branche. Weiterhin bietet VINELLO wunderschöne Präsente und Kundengeschenke, gern auch individualisiert, an. Dabei achten wir auf eine unkomplizierte Abwicklung und können zum Beispiel alle Datenformate für Lieferadressen verarbeiten. VINELLO versendet in fast alle Länder und übernimmt auch die Zollabwicklung. Alle unsere Fachgeschäfte und Server werden mit Öko-Strom von Lichtblick versorgt.

Bornheim-Sechtem, Nordrhein-Westfalen

a-vino Weinhandel

Bornheim-Sechtem, Nordrhein-Westfalen

a-vino - Ihr Weinkeller im Web mit über 1000 Weine 
Wir haben für Sie ein exquisites Depot an über 1000 erstklassigen Genüssen zusammengestellt von sowohl renommierten Weingütern als auch von kleineren Winzern die noch weniger bekannt sind aber eine vortreffliche Qualität bieten. Und dies alles zu mehr als fairen Preisen.
 Schnelle und sichere Lieferung deutschlandweit und auch in viele EU-Staaten (AT,BE,NL,GB,FR,LU,MC,DK) Unser Service beinhaltet eine schnelle und unkomplizierte Lieferung. Ihre Bestellung ist an Werktagen innerhalb von 24 Stunden versandfertig. Die Lieferzeit beträgt 1-2 Werktage innerhalb Deutschland und 3-6 Werktage für EU-Lieferungen. Die Lieferung erfolgt in sicherer PTZ-Kartonage und ist bei unseren Spediteuren versichert. Präsentservice »Schenken & genießen« Unter dem Motto "Das Besondere schenken!" haben wir ausgesuchte Geschenkideen aus Spanien, Italien, Frankreich und Portugal. In Ihrem Auftrag versenden wir dann an Ihre Freunde, Verwandte oder Geschäftspartner, schnell und zuverlässig oder zu Ihrem gewünschten Termin.

Haan, Nordrhein-Westfalen

INTABA-Weine Kerstin Beckmann

Haan, Nordrhein-Westfalen

DIREKT – EXKLUSIV – PERSÖNLICH Aus Leidenschaft zu Südafrika und zu sehr gutem Wein entstand die Idee für den Handel mit exklusiven Weinen vom Kap: seit 2010 importiert Kerstin Beckmann sogenannte »Boutique-Weine« direkt von kleinen, unbekannten Weingütern aus der Kapregion Südafrikas. Diese Weine zeichnen sich durch hohe Qualität aus, denn sie werden mit aufwendiger Handarbeit in nur begrenzter Menge hergestellt. Die enge Verbindung zu den Winzern und Weingütern ist ihr dabei sehr wichtig: Bei den regelmäßigen Verkostungen am Kap entdeckt Kerstin Beckmann immer wieder exzellente, spannende Neuheiten – und eine besondere Geschichte gibt es auch oft dazu! Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gern! Ihr Vorteil – unser Service: exzellente Boutique-Weine kompetente Fachberatung individuelle Weinproben Probierpakete zu Sonderpreisen Präsent-Service für jeden Anlass Wein auf Kommission für Ihre Feiern Lieferung ab einer Flasche bundesweit

Geisenhausen, Bayern

Schlau & Schlau Weinhandel

Geisenhausen, Bayern

Schlau & Schlau Weinhandel ist ein unabhängiger Lieferant von hochwertigen Weinen. Unser Schwerpunkt liegt eindeutig auf solchen Weinen, die die Handschrift des Winzers, die Region, die Lage und auch die Tradition berücksichtigen. Wir arbeiten über Jahre mit den gleichen Partnern zusammen und schätzen die Variabilität und Charakteristik der verschiedenen Jahrgänge. Uniforme Weine liegen uns nicht. Wir schätzen den persönlichen Kontakt und nehmen bevorzugt die Winzer und deren Weine ins Sortiment, wo Sympathie und Produkt und Qualität zusammen passen. Unser Schwerpunkt liegt in Europa – hier bieten wir hauptsächlich Weine aus den für die Region typischen Traubensorten an.

München, Bayern

Garibaldi

München, Bayern

Eberhard Spangenbergs GARIBALDI ist seit der Firmengründung 1983 bis heute auf den Import und den Verkauf italienischer Weine spezialisiert. Nach seinen ersten gastronomischen Erfahrungen als Wirt des Fasaneriehofs und als Mitbegründer des Kollektivs RUFFINI eröffnet Eberhard Spangenberg den ersten GARIBALDI-Laden in München, Schellingstraße 60, mit Weinen, Feinkost und italienischer Gastronomie an Stehtischen. Heute führt GARIBALDI über 400 verschiedene italienische Weine, Olivenöle und Grappe von insgesamt über 80 Herstellern. GARIBALDI vertreibt in Deutschland exklusiv die Weine verschiedener erstklassiger Winzer. Unter dem Motto NONSOLOITALIA bietet GARIBALDI seit 2004 eine Auswahl von über 180 erlesenen Weinen aus aller Welt als Ergänzung des Italien-Programms. Qualitativ hochstehende Delikatessen kleiner und mittlerer Erzeugerbetriebe ergänzen das umfassende Angebot. Das GARIBALDI-Sortiment wird in sieben Läden angeboten sowie deutschlandweit versandt. Durch Mailings und Veranstaltungen wird Wert auf den lebendigen Kontakt zu den Kunden gelegt, die Nähe zur italienischen Lebensart betont und das Zusammenwirken von Wein und Kultur gepflegt. GARIBALDI beliefert im Großhandel die gehobene Gastronomie und den Fachhandel in ganz Deutschland.

Schliengen, Baden-Württemberg

Weingut Zimmermann

Schliengen, Baden-Württemberg

Leidenschaft Leben Tradition Pflegen Guten Wein Genießen Nach dieser Philosophie betreibe ich, Karl-Ernst Zimmermann, in zweiter Generation das familiär geführte Weingut. Mein wichtigster Grundsatz bleibt unverändert: Das Streben nach höchster Qualität – im Einklang mit der Natur Unser Familienunternehmen befindet sich im schönen Markgräflerland mit derzeit ca. 17 ha Rebfläche in den sonnenverwöhnten Hanglagen von Schliengen, Mauchen, Bad Bellingen und Niedereggenen. Hier gedeihen die für unsere Region typischen Rebsorten. Mit größter Sorgfalt, liebevoller Pflege und Erfahrung seit Generationen, sowie starker Ertragsreduzierung und schonendem Umgang mit dem Lesegut bauen wir unsere Weine, mit denen wir Sie verwöhnen möchten, aus. Unser Weinverkauf ist täglich geöffnet. Auf Anfrage auch Weinproben möglich.

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz

Dagernova Weinmanufaktur

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz

Dagernova – die Ahr-Weinmanufaktur Im Weinbaugebiet Ahr, einem der kleinsten Weinbaugebiete Deutschlands, finden die Reben trotz der nördlichen Lage an den Steilhängen des Flußtales auf den Weinbergterrassen ideale Wachstumsbedingungen vor. Die Arbeit am Rebstock in den steilen, steinigen Hängen erfordert viel Wissen um die Eigenheiten des Weinbaus. Qualitätsorientierter Rebschnitt und die selektionierende Handlese garantieren hochwertiges Lesegut. Rund 600, meist kleine Winzerbetriebe lassen den Reben diese individuelle Pflege zukommen. Unsere Mitglieder kennen die hohen Ansprüche einzelner Rebsorten an Boden und Klima. Dieses Wissen bestimmt das Sortenangebot unserer Winzergenossenschaften. Auf 150 ha Rebfläche wachsen die Rotweinspezialitäten Spätburgunder, Frühburgunder und Portugieser. Der Reigen der Weißweinsorten wird durch den Riesling angeführt, gefolgt vom Rivaner und dem Weißburgunder. Aus qualitativ hochwertigem Lesegut erzielen unsere Kellermeister bei schonendem Ausbau Weine besonderer Qualität.

Norden, Niedersachsen

Das Kontor

Norden, Niedersachsen

Der Weinladen Matthias Fuchs kümmert sich gerne und ausgiebig um Weine. Das Ergebnis ist die Auszeichnung zu einer der deutschen Top-Einkaufsadressen für Weine aus Frankreich durch das Fachmagazin »Der Feinschmecker Bookazine« im März 2011. Seit 2012 gehört das KONTOR ohne Unterbrechnung zu den 600 besten Weinläden Deutschlands. Wein lebt, so wie alle Naturprodukte. Der Einkauf ist daher der Schlüssel zu einem hochwertigen Angebot und ein laufender Prozess. Wein ist jedes Jahr anders, er muss probiert, bewertet, ausgewählt und entsprechend eingekauft werden. Die Kunden danken dem Kontor diese Liebe zum Produkt. Private Weinliebhaber, aber auch zahlreiche Hotels und Restaurants im Nordwesten vertrauen der Beratung und Auswahl des Kontors. Qualität heißt nicht, dass der Wein unerschwinglich ist. Das Angebot reicht vom guten Alltagswein bis zum edelsten Tropfen für den besonderen Anlass und den Liebhaber.

Heidelberg, Baden-Württemberg

Weinhandel Heidelberg

Heidelberg, Baden-Württemberg

Weinhandel Heidelberg - der Weinshop für hochwertige Weine Große Weine sind kein Zufall! Liebe, Passion, Wissen und Tradition müssen zusammenwirken, um den ganzen Reichtum der Reben zu erschließen. Die Philosophie unseres Weinhandels verlangt den regelmäßigen Besuch der großen und traditionsreichen Weinhäuser, Häuser, bei denen klangvolle Familiennamen hinter den Weinen stehen - Perrin (Chateau de Beaucastel), Halley (Chateau de Meursault), Antinori (Tignanello), Incisa della Rocchetta (Sassicaia), Marco Mantengoli (Rasina), Pegau (Laurence Feraud). Das sind Beispiele für Güter, die wir kennen und schätzen und über die wir immer noch mehr wissen und erfahren wollen. Unsere beständige Suche nach Spitzenprodukten dient dem Ziel, unseren Kunden die wirklich großen besten Weine im einem zentralen Sortiment anzubieten. Unsere Kunden teilen unsere Leidenschaft für edle Weine, sie verstehen sich als Kenner der Nuancen und genießende Liebhaber des edelsten aller Getränke. Unser Anspruch ist einfach im Sinne Oscar Wildes „Ich habe einen sehr einfachen Geschmack – einfach von allem das Beste.“ Wer Wein liebt, weiß zu schätzen, wenn Händler wissen wie Wein gelagert und transportiert sein will, wenn er den Kenner im perfekten Zustand erreichen soll. Wer Wein liebt, ist fasziniert von seinen schier endlosen und raffinierten Nuancen und den Varianten von Rebsorten, Cuvées, Anbaustrategien, Terroir, Keltertechnik. Wer Wein liebt, findet früher oder später den weg zu uns!

München, Bayern

KALEA Ausgewählte Weine

München, Bayern

»KALEA Ausgewählte Weine« steht für hochwertige Rioja-Weine, die von spanischen Familienbetrieben mit großer Leidenschaft und höchstem Qualitätsanspruch in Handarbeit hergestellt werden. Zum Sortiment gehören die unverkennbaren Weine von Benjamín Romeo, Miguel Merino, Bodegas Murua, Bodegas Campillo, Bodegas Ostatu und Tobía. Wir laden Sie ein, unseren Online-Shop zu besuchen. Erleben Sie das renommierte Weinbaugebiet »Rioja« anhand umfassender Informationen und einer eindrucksvollen Fotogalerie.

Salzburg, Salzburg

De Gustibus

Salzburg, Salzburg

»Es gibt ja so viel guten Wein da!« Seine Leidenschaft für erstklassigen österreichischen Wein hat Karl-Heinz Robitschko zum Beruf gemacht. In seiner Vinothek in Salzburgs hipper Bergstraße kredenzt er feinste Tropfen heimischer Weinbaukunst nebst allerlei regionaler Spezialitäten. Sie finden hier nicht nur original steirisches Kürbiskernöl oder Kräutersalz vom Großglockner, auch Weltmeister-Wodka, Bierspezialitäten und feine Edelbrände bietet De Gustibus an. Eine Besonderheit sind die hervorragenden Weine der elf Winzerinnen, deren Philosophie man nachkosten kann: »Wenn Frauen Wein machen, kommt Wein dabei raus, den viele Männer gerne machen würden.« Überzeugen Sie sich am besten selbst und verkosten Sie ihn unter fachkundiger Beratung. Denn die Geschichte zum Wein, zum Terroir und zum Weingut rundet das Geschmackserlebnis noch weiter auf. Umso mehr, als die gemütliche Atmosphäre zum Verweilen einlädt. Ein gemütlicher Lounge-Bereich lädt zum Schmökern von Weinliteratur ein. Echter illy Espresso sorgt für den Energieschub zwischendurch. Tägliche Verkostungen stehen ebenso auf dem Programm wie besondere Weinevents, Lesungen, Lieder- und Literaturabende oder Verkostungen mit den Winzerinnen und Winzern. Das Credo des Vinothekars: »Ich möchte meinen Kunden die Möglichkeit geben, bei mir ihren neuen Lieblingswein zu finden. Dazu biete ich laufend Verkostungen von Weinen an, die zwar wenig bekannt sind, aber die Leute überraschen werden. Auch hinsichtlich des Preises – guter österreichischer Wein muss nicht zwangsweise teuer sein.« Wenn Sie Ihr Weg also nach Salzburg führt, lenken Sie Ihre Schritte in die Bergstraße 14 und finden Sie dort Ihren neuen Lieblingswein. Oder – wenn Sie schon wissen, was Sie suchen – lenken Sie Ihren Blick auf unsere Seite www.degustibus.at und stöbern Sie durch unser digitales Weinregal.

Hollenstedt, Niedersachsen

DAS WEINKONZEPT

Hollenstedt, Niedersachsen

Für DAS WEIN.KONZEPT ist österreichischer Wein viel mehr als Durstlöscher und Handelsgut. Wein aus Österreich ist Notwendigkeit und kostbares Kulturgut zugleich. In unserem Online-Shop für Freunde österreichischer Weine folgen wir strikt einem Motto: Klasse statt Masse. In unserem neuen Shop werden nicht einfach nur Weine, sondern Genussmittel angeboten. Alle Weine und Obstbrände sind vor Ort in Österreich verkostetet und dann schweren Herzens streng selektiert. Unser Online Weinshop zeigt, ohne lange Suche, konzentriert die Vielfalt und Kraft österreichischer Weine. Die Produkte in unserem Online-Weinshop sind ausgesucht und dennoch vielfältig. In unserem Online-Weinshop finden Sie die besten Grünen Veltliner in DAC-Qualität aus der Wachau, dem Weinviertel und als Wiener Gemischter Satz natürlich vom Nussberg in Wien. DAC (Districtus Austriae Controllatus) wird nur der österreichische Wein, der die Herkunftsregion, Rebsorte und die Tradition des Weinanbaus der Weinbauregion auf unverkennbare Weise repräsentiert. Die Appellation DAC verdient der Winzer »Mr. Grüner Veltliner« Roman Pfaffl aus dem Weinviertel zu Recht und ist deswegen bei uns mit seinem DAC Grüner Veltliner und dem Duo »Wien.1« und »Wien.2« neu im Programm. Blaufränkisch und Zweigelt kommen bei uns aus dem Burgenland. Unsere Pannobile-Winzer Judith Beck und Claus Preisinger sind auf diese Rebsorten spezialisiert. Auf dem Weingut Beck gibt es sogar herrlich frischen Rosé Winzer Sekt - natürlich aus der Rebsorte Blaufränkisch exklusiv in unserem Online-Weinshop. Die Rebsorten Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent perfektionieren und kombinieren unsere neun Pannobile-Winzer aus dem Burgenland immer wieder neu zu Rotwein Cuvées der Extraklasse. Riesling bieten wir exklusiv als Cuvée Riesling Puerilis vom Weingut Holzapfel oder als sortenreinen Riesling von den Terrassen vom Winzer Niki Moser. Riesling ist klasse, aber neu und enorm frisch ist Welschriesling vom Winzer Tschermonegg aus der Südsteiermark. Zurück zur Wachau – die ist im Wandel. Neu und Innovativ ist das Ehepaar Pichler-Krutzler mit ihrem Frauengärten aus der Wachau und der österreichischen Parade-Rebsorte Grüner Veltliner. Österreichische Obstbrände gehören zu den besten der Welt. Immer wieder neu findet Markus Wieser Wege, das Beste aus der Frucht und dem Getreide in seinen Obstbränden und Whiskys sauber zu destillieren. Unsere jungen Winzer sind innovativ, umweltbewusst und Meister ihres Fachs. Rotwein, Weißwein, Rosé und Winzer Sekt – immer aus Österreich – machen Spaß und verkörpern ein individuelles Lebensgefühl. Alle Weine in diesem Online-Weinshop sind höchster Qualität verpflichtet. Unsere jungen Winzer lehnen großindustrielle Prozesse ab. Demeter Zertifizierung, Biodynamie und Tradition geben unseren Weinen Heimat und machen sie auch ohne Industrie und Chemie »groß«. Alle Artikel vom Weingut Sepp Moser sind Demeter zertifiziert. Alle Demeter Richtlinien werden hier strikt eingehalten und schaffen starke Weine. Die Winzer Claus Preisinger und Judith Beck sind Fans der Biodynamie. Beide lieben die Natur und wollen die Reben biodynamisch stärken – die Biodynamie wird hier ständig weiter entwickelt und macht die Weine dieser Winzer von Jahr zu Jahr besser. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und begeben sich in diesem Online-Wein-Shop auf eine Weinreise nach Österreich. In unserem Downloadbereich finden Sie traditionelle Rezepte aus Österreich und profitieren von authentischen Reisetipps zu den schönsten Plätzen und Restaurants in Österreich. Gut informiert genießen Sie unsere Weine, Sekt, Champagner und Obstbrände noch intensiver. Folgen Sie Ihrem persönlichen Geschmack und finden einfach und zielsicher Ihren persönlichen Lieblingswein. Unsere Wein-Detailseiten bieten viel Information zum Wein und mit der Aromaübersicht treffen wir sicher Ihren Geschmack. Sie wollen mehr über österreichische Weine erfahren, dann melden Sie sich hier in unserem Online-Weinshop einfach und sicher zu unserem Newsletter an. Dieser informiert über Events, Aktionen, Weinproben, natürlich über österreichische Weine, neue Entwicklungen der Winzer, neue Produkte und Artikel im Bereich Wein, Sekt, Champagner und Obstbrände und gibt wertvolle Reisetipps für eine individuelle Reise nach Österreich und bietet original österreichische Rezepte saisonal passend zu unseren österreichischen Weinen. Die Anmeldung in unserem Online-Weinshop und für unseren Newsletter bietet weitere Vorteile. In Ihrem persönlichen Kundenkonto können Sie auf vorherige Bestellungen zugreifen, bereits bestellte Artikel schnell wieder finden und Rechnungen und Lieferscheine anfordern. Außerdem werden Sie noch schneller über Aktionen und Events informiert. Ihre Daten sind bei uns sicher. Durch Ihren persönlichen Benutzernamen, das Login Passwort und per SSL- Verschlüsselung bleiben alle persönlichen Daten immer sicher – das garantieren wir. Erholen Sie sich bei einem guten Glas Wein und bestellen in diesem neuen Online-Weinshop einfach & sicher ein Stück Österreich nach Haus.

Stegen am Ammersee, Bayern

Manufaktur beim Fischer Restaurant Ammersee

Stegen am Ammersee, Bayern

Sie lieben den »Fischer« oder suchen die Liebe auf den ersten Blick? Prima. Dann sollten Sie ganz schnell unsere neue Manufaktur besuchen. Hier finden Sie alles, was das Herz noch höher schlagen lässt. Und wir sind uns sicher, dass Sie sich in diesen Ort unsterblich verlieben werden. Warum? Weil unsere Manufaktur so aufregend, bunt und herzlich ist. Weil Sie hier Feste feiern können, ausgefallene Deko für zuhause finden, edle Weine kaufen und verkosten, einen neuen Lieblingsduft entdecken können... und noch vieles mehr. Freuen Sie sich auf handverlesene Produkte, die wir überall auf der Welt finden – ob in Österreich oder auf Bali – und für Sie direkt an unseren schönen See in unsere Manufaktur bringen. Dinge, die Sie auch in unserem Restaurant, in der »Eismacherei« oder in unserer Strandbar sehen und immer schon haben wollten. Oder genießen Sie spannende Lesungen bis hin zu köstlichen Tastings. In der Manufaktur bekommsen Sie eben alles, was das Leben schöner, leckerer und l(i)ebeswerter macht. Übrigens: Alle Produkte gibt es in kürze auch in unserem Online-Shop!

Wörgl, Tirol

Vinorama Weinversand

Wörgl, Tirol

Bei VINORAMA kann nicht nur aus einem überaus breiten Sortiment von rund 2000 Weinen bestellt werden – der führende österreichische Weinversender bietet auch Gelegenheiten im Rahmen diverser Veranstaltungen Wein authentisch kennen zu lernen. VINORAMA Weinversand ist eine 100%ige Tochter von Morandell International. Der führende Weinspezialist Österreichs steht seit der Firmengründung 1926 durch Alois Morandell zu 100 % in Familienbesitz. Im Jahre 2011 übernahm DI Johannes Fiala die Verkaufsleitung der VINORAMA Weinversand GmbH. Mit dem Abschluss des WSET-Diploma der Weinakademie Österreich legte er den Grundstein, die Auszeichnung zum VINORAMA Weinkenner 2006 sowie zum österreichischen Degustationsmeister der Weinzeitschrift VINUM in den Jahren 2008 und 2009 zeugen von seiner großen Weinkompetenz und seiner Leidenschaft für Wein. Ehrliche, kompetente Beratung, hohe Weinqualität zu vernünftigen Preisen und, daraus resultierend, zufriedene Kundinnen und Kunden, sind sein oberstes Ziel.

Orsingen, Baden-Württemberg

Peter Riegel Weinimport

Orsingen, Baden-Württemberg

Bio ist das Tüpfelchen auf dem i der Qualität, davon ist man bei Riegel Bioweine überzeugt. Firmengründer Peter Riegel, der bereits seit Mitte der 80er Jahre Bioweine importiert und vertreibt, zählt zu den Pionieren der ökologischen Bewegung. Mit rund 1000 streng kontrollierten Weinen aus aller Welt bietet das Unternehmen das beste Sortiment biologisch angebauter Weine, das vom alltagstauglichen Schoppenwein bis hinauf in die Weltspitze mit 3-Gläser- oder 100-Parkerpunkten-Weinen reicht. Darüberhinaus engagiert sich das Unternehmen in sozialen und ökologischen Projekten. Am Firmensitz in Orsingen am Bodensee finden das ganze Jahr über zahlreiche interessante Veranstaltungen rund um das Thema Wein statt, hier haben Weinfreunde außerdem an zwei Tagen die Woche die Möglichkeit, die Weine, die ansonsten über den über den Fachhandel vertrieben werden, direkt einzukaufen. Viele Informationen hierzu und natürlich zu allen Weinen findet man auf der Unternehmenswebsite unter www.riegel.de.

Berlin, Berlin

not only riesling

Berlin, Berlin

Deutsche Weißweine und klassisch Europa rot stehen im Fokus des jungen, ambitionierten Weinhandels not only riesling. Im ausgewogenen Verhältnis treffen hier etablierte Winzer auf Newcomer – in jedem Fall aber eigenständige, qualitätsorientierte Winzer-Persönlichkeiten, die mit Mut, Know-How und Tradition Deutschland als Weinland neu erfinden. Neben den wichtigen deutschen Rebsorten wie Riesling und Spätburgunder bietet das Mischkonzept aus Handel und Bar auch moderne, internationale Cuvées oder Wein-Experimente aus dem Versuchsanbau. In beiden zentral gelegenen Shops in Kreuzberg und Charlottenburg können alle Weine auch gekühlt vor Ort getrunken werden – dazu kleine Snacks wie Blomeyers Käse und umbrische Schinken... bei freundlichen Öffnungszeiten bis mindestens 22 Uhr.

Langenlois, Niederösterreich

Ursin Haus Langenlois

Langenlois, Niederösterreich

Sie sind in Langenlais auf "Herbergssuche"? Dann sind Sie im Ursin Haus, der optimalen Symbiose von Tourismusinformation und Kamptaler Gebietsvinothek, genau richtig. Bei einem Winzer findet die nette Dame am Empfang zum Glück noch ein Zimmer. Angesichts dieser Tatsache steht einer Weinverkostung mit fachkundiger Beratung nichts mehr im Wege. Sie schöpfen aus dem Vollen, denn 57 Winzer aus Langenlois, Gobelsburg, Mittelberg, Reith, Schiltern, Zöbing, Kammern, Lengenfeld, Schönberg und Straß sind mit mehr als 250 Weinen vertreten. Sekt, Edelbrände, Traubensäfte sowie Genussprodukte aus dem Waldviertel vervollständigen das Angebot. Sie haben sich entschieden und verladen zu Ab-Hof-Preisen die flüssige Erinnerung an das Kamptal, vom Grünen Veltliner über Riesling bis hin zum Zweigelt, in Ihr Auto. Beim Hinausgehen sticht Ihnen noch die Tafel mit derr Cf~~'ungszatten !ns Auge: täglich das ganze Jahr über von 10 bis 18 Uhr. Perfektes Service für die Besucher, denken Sie so bei sich, den nächsten Urlaub in der Weinmetropole Langenlais schon vor Augen.

Vinotheken

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche