Business Travelling in Paris

Für Eckart Witzigmann ist Paris immer noch eine der Welthauptstädte in Sachen Kulinarik.

© Shutterstock

Für Eckart Witzigmann ist Paris immer noch eine der Welthauptstädte in Sachen Kulinarik. / © Shutterstock

Für Eckart Witzigmann ist Paris immer noch eine der Welthauptstädte in Sachen Kulinarik.

© Shutterstock

»Für mich war und ist Paris nach wie vor eine der Welthauptstädte in Sachen Kulinarik. Zugegeben, die Preise haben teilweise eine astronomische ­Unanständigkeit erreicht, aber die gebotenen ­Qualitäten sind konkurrenzlos, und die französische Gastronomie stellt sich zunehmend dem Zeitgeist. Zwischen den Restaurantbesuchen schlendere ich gerne durch die Stadt, wo alte Buchläden und neue Feinkostgeschäfte um meine meist knappe Zeit konkurrieren.«

Restaurants

Für mich immer ein Pflichtbesuch: das »Apicius«. Küchenchef Jean-Pierre Vigato inszeniert in seinen Gerichten ­gekonnt Gemüse als Hauptdarsteller. Bei Jean-Louis Nomicos  im »Les ­Tablettes« ist die mediterrane Küche Dreh- und Angelpunkt jedes Tellers. Die Makkaroni mit schwarzen Trüffeln und Gänseleber haben hohes Suchtpotenzial. Das Credo von Frédéric Vardon im »Le 39V«: Respekt vor den Produkten unserer Mutter Erde. Seine Neuinterpretationen französischer Klassiker sind der absolute Geheimtipp in Paris.

Perfektes Hotel in perfekter Lage: das Four Seasons Georg V. / Foto: beigestellt
Perfektes Hotel in perfekter Lage: das Four Seasons Georg V.

Foto: beigestellt

Hotels

Ein perfektes Hotel in perfekter Lage: Im Four Seasons George V verbünden sich selbstverständlicher Luxus und perfekter Service ohne Unterbrechung.

Der komplette Gegenentwurf zum George V ist das Hotel Lido: kleine Zimmer, kein Restaurant im Haus, aber kleine Preise bei bester Lage. Um die Ecke befindet sich der Feinkosttempel »Hediard«.

Hotel- und Restaurant-Tipp zugleich: wer im »Thoumieux« bei einem guten Essen sitzen bleibt und die letzte Metro versäumt, für den gibt es ein schmuckes Hotel im selben Haus.

Aus Falstaff Magazin Nr. 01/2014 bzw. Falstaff Magazin Deutschland 02/2014

Die besten Adressen im Überblick

  • 1
    La Tour Eiffel
    Parc du Champs de Mars, 5 Avenue Anatole, 75007 Paris
    Telefon: +33 892 701239
    E-Mail: serviceclients@toureiffel.paris
    Öffnungszeiten: Von 15. Juni bis 1. September täglich 9–0.45 Uhr (letzte Auffahrt 24 Uhr, ins Obergeschoss 23 Uhr), 2. September bis 14. Juni täglich 9.30–23.45 Uhr (letzte Auffahrt 23 Uhr, ins Obergeschoss 22.30 Uhr)
  • 2
    Arc de Triomphe de l’Étoile
    Place Charles de Gaulle, 75008 Paris
    Öffnungszeiten: April bis September täglich 10–23 Uhr, Oktober bis März 10–22.30 Uhr

Meistgelesen

News

Top 5: How to eat Sushi

In Soja und Wasabi «ertränken», Stäbchen verwenden, Wein als Begleitung? Der Executive Chef vom «Nobu Budapest» zeigt, wie man wirklich mit Sushi...

News

Reto Mathis neues Gastroprojekt: «CheCha Club»

Während «La Marmite» bald schliesst, öffnet im Sommer Mathis neues Gastroprojekt in der ehemaliegen «Chesa Chantarella».

News

Dr. Oetker eröffnet sein erstes Café in Luzern

Der deutsche Backwarenhersteller steigt mit der Eröffnung des Café «Gugelhupf» in die Gastronomie ein.

News

Restaurant der Woche: Avenue Montagne

Mit Axel Rüdling hat das «Avenue Montangne» einen innovativen Küchenchef bekommen, der gekonnt Regionales und LUxuszutaten kombiniert.

News

Michael Kampmann über die neue Cinchona Bar

Am 1. April öffnet das zweite «25hours Hotel» in Zürich und damit die neue von Michael Kampmann geführte «Cinchona Bar».

News

Restaurant der Woche: Restaurant de l'Hôtel de Ville

Das «Restaurant de l'Hôtel de Ville» bietet seinen Gästen unter anderem Speisen vom Wild, die ihresgleichen suchen. Und auch die Weinkarte lässt keine...

News

Restaurantguide 2017: Die besten Restaurants Österreichs

Wieder 100 Punkte für das Wiener «Steirereck» im Falstaff Restaurantguide. Doch die Verfolger sind der mittlerweile langjährigen Nummer eins dicht auf...

News

In der Küche mit Franz Wiget

Sternekoch Franz Wiget kocht mit seiner Fusion aus Französicher und Schweizer Küche im «Adelboden» für seine Gäste. Wodurch sich seine Speisen noch...

News

Neuer Küchenchef in der Villa Orselina

Pietro Cucco kehrt an seine vertraute Wirkungsstätte ins Tessin zurück.

News

Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

Aktuelle News-News

Entdecken Sie weitere aktuelle Nachrichten aus der Welt von Falstaff.

MEHR ENTDECKEN