Beschreibung

Vino Nobile di Montepulciano, im Südosten der Toskana gelegen, zählt zu den bekannten und traditionsreichen Appellationen der Toskana. Auch im Vino Nobile dominiert die typische Rotweintraube der Toskana, die Sangiovese, die lokal auch Prugnolo Gentile genannt wird. Ein Vino Nobile muss zu mindestens 70 Prozent aus Sangiovese bestehen. Die Böden sind etwas kühler und lehmreicher als in den umliegenden Gebieten, die Weine haben so in der Regel mehr Frucht und Finesse. Das gilt gerade für den Jahrgang 2010, mit dem die Produzenten sehr glücklich sind. Die Weine zeigen durchwegs saftige, klare Frucht und finessenreiches Tannin. Gut haben auch die reiferen Weine von 2009 bis 2007 abgeschnitten. Zum Teil handelt es sich dabei um Riservas, zum Teil um Weine aus besonderen Lagen, die erst jetzt in den Verkauf kommen. Notizen von Othmar Kiem

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2013

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
48 Einträge