Beschreibung

Die größte Mittelmeerinsel wartet wieder mit einer ganzen Fülle an spannenden Weinen auf. Von den brandigen und üppigen Bomben von früher ist keine Spur mehr, die Weine Siziliens werden zunehmend eleganter und finessenreicher. Das gilt für die Rotweine, in noch größerem Maße aber für die Weißweine. Diese zeigen sich nun mit frischer, saftiger Frucht und sind dem Status des banalen Urlaubsdrinks längst entwachsen. Das spannendste Weinbaugebiet Siziliens ist derzeit der Ätna. Aus der roten Nerello-Mascalese- und der weißen Carricante-Traube entstehen an den Hängen des Vulkans raffinierte, vielschichtige Weine. Überaus komplex kann auch einer der ursprünglichsten Weine Siziliens sein, der Marsala. Leider gibt es ihn in diesen Qualitäten aber viel zu selten. Inzwischen wird die Grillo-Traube, Hauptbasis für Marsala, von Winzern zunehmend auch als trockener Weißwein vinifiziert – mit durchaus beachtlichen Ergebnissen! Notizen von Othmar Kiem

Tasting aus Falstaff Magazin Deutschland Nr. 6/2013

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
21 Einträge