Beschreibung

Robert Mondavi war eine der führenden Weinpersönlichkeiten der USA. Seinen Pioniergeist trägt das kalifornische Weingut bis heute. Im Frühjahr 2021 präsentiert Robert Mondavi Winery den 2016er Jahrgang des Reserve To Kalon Cabernet Sauvignon. Als besonderes Highlight ist die Weinikone aus dem Napa Valley in streng limitierter Auflage auch als Vertikale der Jahrgänge 2014, 2015 und 2016 erhältlich. Falstaff hatte letzte Woche die Freude, gemeinsam mit Mark de Vere, MW, der bereits ein Vierteljahrhundert für das Weingut Robert Mondavi im Napa Valley arbeitet, die Ikonen zu verkosten. Wie rar der Cabernet Sauvignon »The Reserve« ist, dafür spricht die bescheidene Zahl von nur rund 600 Flaschen, die nach Deutschland geliefert werden. Da der Jahrgang 2015 vom Zoll nicht rechtzeitig für die Probe freigegeben werden konnte, wurde die elegante Chardonnay Reserve 2015 präsentiert, den 2015er liefern wir Ihnen nach, sobald er zur Verfügung steht.

„Es ist an der Zeit, die Geschichte eines der großen Weine der Welt neu zu erzählen“, sagt Louisa Kretschmer, Sales Managerin EMEA von Constellation Brands. »Wir sind in diesem Jahr in der wunderbaren Position, dass wir drei Jahrgänge des legendären Reserve To Kalon Cabernet Sauvignon anbieten können. Sobald es uns möglich ist, wieder mehr reisen zu können, werden wir mit diesen Weinen eine aufregende Verkostungstour starten. Es geht uns in diesem Jahr vor allem darum, Robert Mondavis Qualitätsphilosophie und seine Leidenschaft für Weine zu transportieren.«

Die drei Jahrgänge sind für den Fachhandel und die Gastronomie streng limitiert und exklusiv über Wein Wolf erhältlich. Endverbraucher können den 2014er Jahrgang aktuell bei Hawesko (hawesko.de) beziehen oder alle drei Jahrgänge auf Anfrage über Carl Tesdorpf (tesdorpf.de).

Robert Mondavi, der Visionär aus dem Napa Valley

1966 veränderte Robert Mondavi (1913–2008) die amerikanische Weinbranche nachhaltig. Im Alter von 53 Jahren verwirklichte der Sohn italienischer Einwanderer den lang gehegten Traum eines eigenen Weinguts. Seine Vision: Mit der Robert Mondavi Winery exzellente Weine aus dem Napa Valley zu kreieren, die sich mit den großen Namen der Weinwelt messen können. Erfahren und innovativ zugleich, nutzte er die erprobten Techniken der erfolgreichen Weingüter in Frankreich und Italien, mit denen er seinen Weinen eine unnachahmliche, europäisch geprägte Handschrift verlieh.

Für den Sitz seines Weinguts wählte Robert Mondavi damals eine vier Hektar große Parzelle im historischen To Kalon Vineyard. Die optimale Sonneneinstrahlung, gepaart mit gut durchlässigen, kiesigen Lehmböden machen den Weinberg bis heute zu einem Filetstück im Napa Valley. Der kalifornische Weinbaupionier Hamilton Walker Crabb legte den Weinberg bereits 1868 an und nannte ihn »To Kalon«, eine altgriechische Bezeichnung für »Die Schöne«.

In seinem Buch »Harvests of Joy« beschreibt Mondavi seine Standortwahl: »To Kalon war ein Weinberg mit einer bedeutenden Geschichte und einer magischen Natur. Während ich durch den Weinberg lief, fühlte ich eine starke, nicht erklärbare Verbindung zu diesem Land. Ich wusste einfach, dass es der richtige Ort war.« Der Rest ist mittlerweile eine lange Erfolgsgeschichte. Das Weingut bewirtschaftet heute 526 Hektar Rebfläche in Oakville, im Stag’s Leap District und in Los Carneros. Hier werden vornehmlich Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Chardonnay und Sauvignon Blanc angebaut. Die Weine werden in über 90 Ländern der Erde genossen.  

  

Notizen von Peter Moser

 

 

 

Von Falstaff bewertete Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
3 Einträge