Beschreibung

Die Falstaff Burgunder-Trophy wurde ins Leben gerufen, um den burgenländischen Weißweinen aus Burgundersorten eine attraktive Bühne zu bieten. Bei der aktuellen Probe dieses Wettkampfs lag die Teilnahme mit 227 Weinen von 123 Weingütern so hoch wie nie zuvor. Nach wie vor ist der Chardonnay die bestimmende Kraft in diesem Segment, etwa die Hälfte der eingereichten Weine waren Chardonnays – erstaunlich, wenn man bedenkt, dass diese Sorte erst seit dem Jahr 1988 in Österreich als Qualitätsweinsorte zugelassen ist. Aber auch das Angebot feiner Weißburgunder scheint wieder zu wachsen. Dazu gesellten sich Grauburgunder, Neuburger und Cuvées – und neuerdings die weißen Leithaberg-DAC-Weine, sofern sie nicht aus Grünem Veltliner gemacht sind.

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2013

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
179 Einträge