Beschreibung

Der Touriga Franca ist eine alteingesessene Rebsorte Portugals, bevorzugt in der Region Douro. In der Fachliteratur wird sie auch häufig als Touriga Francesa oder Touriga Frances erwähnt. Allerdings, obwohl es der Name nahelegen könnte, hat die Rebsorte nichts mit Frankreich oder einer französischen Rebsorte gemein. Unklar ist, woher der Name kommt. Durch DNA-Analysen konnte bewiesen werden, dass Touriga Franca ein Nachkomme des Touriga Nacional, einer ebenfalls sehr bedeutenden Sorte im Norden Portugals, und des Marufo ist. Vermutet werden verwandtschaftliche Beziehungen zu der Sorte Tinta Barocca. Der Touriga Franca reift über eine mittlere bis längere Zeitspanne und bringt dann gute kalkulierbare Erträge. Da er gegen die meisten Rebkrankheiten resistent ist, ist er zudem leicht im Anbau. Lediglich die kompakten Trauben können durch ihre Anfälligkeit für Sauerfäule Sorgen bereiten. Im Douro ist Touriga Franca ein wesentlicher Bestandteil der Portwein-Cuvée, für die Erzeugung von Stillweinen kommt er allerdings auch in Trás-os-Montes hoch im Norden Portugals, in Lisboa, in Tejo und auch in Alentejo vor. In Kalifornien wie auch in Australien gibt es geringe Anpflanzungen von Touriga Franca, woraus aufgespritete Weine im Portweinstil erzeugt werden.

Geschmack

fruchtig-würzig, tieffarben, rote Beeren wie Brombeeren und Johannisbeeren/Ribiseln, dunkle Waldbeeren, dunkle Blütenblätter, Veilchen, Kräuter, vollmundig, reife, samtige, aber präsente Tannine

FACTS

Terroir
Granit, Schiefer
Reife
mittellange bis lange Reifeperiode
Reifepotential
trinken, 2–10 Jahre
Preis
6.9 bis 29.5 €
Zeige Filter
Filter auswählen
11 Einträge