Beschreibung

Der Rote Misket, oder auch Misket Cherven, wie er offiziell genannt wird, ist eine vor allem in Bulgariens Süden weitverbreitete Rebsorte, wo sie immerhin über 6000 Hektar Rebfläche einnimmt. Der Name "Roter Misket" ist missverständlich, denn tatsächlich wird die Rebsorte hauptsächlich für die Erzeugung von Weißweinen herangezogen. Seinen Namen erhalten hat er wegen seiner sehr Rosé- oder pinkfarbenen Tönung der Beerenhaut. Der Misket Rozov mit seiner sehr pinkfarbenern Beerenhaut und der Misket Byal mit einer deutlich weißen Beerenhaut sind Mutationen des Roten Misket. Die harten und dünnschaligen Beeren in den recht kompakten Trauben sind trotz ihrer dünnschaligen Beerenhaut ziemlich resistent gegen Fäulniserkrankungen, anfällig ist der Rote Misket jedoch für den Echten und Falschen Mehltau. Die spät reifende Sorte ist wuchskräftig und bringt gute Erträge, gegen die mitunter aufkommenden kalten Temperaturen ist er sehr widerstandsfähig. Der Rote Misket bringt zart duftige, eher neutrale und recht leichte Weißweine hervor. In manchen Regionen wird er reinsortig ausgebaut, zumeist dient er aber wegen seines niedrigen Säuregehalts als Verschnittpartner, vor allem für die wesentlich knackigere Sorte Dimyat. Vorkommen des Roten Misket außerhalb Bulgariens sind nicht bekannt.

Geschmack

hell strohfarben, zart fruchtig, Honig, frische Kräuter, Quitte, geschmeidig, mild

FACTS

Reife
spät ausreifend
Reifepotential
trinken, 1–2 Jahre