Beschreibung

Die rote Rebsorte (auch fälschlicherweise Montepulciano) stammt aus Italien. Der Name leitet sich von der Traubenform ab, die einer kleinen Faust ähneln (pugno = Faust). Sie wurde früher als Klon der Sorte Montepulciano betrachtet, jedoch bewiesen im Jahre 2008 erfolgte DNA-Analysen die Eigenständigkeit. Sie darf auch nicht mit der Sorte Perricone (mit dem namensähnlichen Synonym Pignatello) verwechselt werden. Die früh reifende, ertragsarme Rebe mit dickschaligen Beeren erbringt körperreiche, dunkelfarbige, fruchtige Rotweine mit weichen Tanninen und Alterungspotential.

Zeige Filter
Filter auswählen
11 Einträge