Beschreibung

Wie nur wenige andere Rebsorten ist der Cabernet Sauvignon ein Weltenbummler, es gibt kaum eine namhafte Weinbauregion, die nicht wenigstens einige Hektar Bestand dieser Sorte hätte. Sein Ursprung liegt im Bordeaux, wo er vermutlich irgendwann vor Mitte des 18. Jahrhunderts aus einer natürlichen spontanen Kreuzung von Cabernet Franc und Sauvignon Blanc enstanden ist. Erste maßgebliche Anmerkungen zum Cabernet Sauvignon finden sich zwischen 1763 und 1777 in Libourne. Der Cabernet Sauvignon fühlt sich auf vielen Böden wohl, auch wenn er auf den Kieselböden des Haut-Médoc zu seiner vielleicht schönsten und elegantesten Form findet. Sein Problem ist die Reife: Wird er in kühleren Regionen vor dem Stadium der Vollreife gelesen, entwickelt er gründlich grasige, an Pfeffer und grüne Paprika erinnernde Aromen und einen entsprechenden Geschmack. In warmen Regionen hingegen, wie etwa Australien oder Kalifornien, wirkt die ansonsten tanninreiche und säurehaltige Sorte eher samtig und geschmeidig. Kellermeister schätzen am Cabernet Sauvignon auch besonders, dass er auf viele Ausbauarten gut reagiert, vom Stahltank über große alte Holzfässer bis hin zum neuen kleinen Eichenfässchen. Der Cabernet Sauvignon ist leider sehr anfällig gegen Pilzkrankheiten und Falschen Mehltau, auch kann das Holz infolge von Erkrankungen absterben. Winterfröste hingegen übersteht er gut. Der Cabernet Sauvignon liefert eine breite Palette an Weinstilen, vom schlichten Wein, über gehobene, anspruchsvollere Qualitäten bis hin zum absoluten Premiumwein. Im Bordeaux erzielt er seine schönsten Ergebnisse am linken Ufer der Gironde im Haut-Médoc zusammen mit Cabernet Franc und Merlot mit hocheleganten und sehr komplexen und langlebigen Weinen. Die Neue Welt kontert aber mit Spitzen-Cabernets aus Kalifornien, Chile, Argentinien und selbstverständlich Australien. Auch jene aus Südafrika und Neuseeland haben mittlerweile beträchtlich an Klasse zugelegt und stellen eine ernsthafte Konkurrenz zu den Weinen aus dem Bordeaux dar. Auch in Osteuropa ist der Cabernet Sauvignon in der Zwischenzeit weitverbreitet.

Geschmack

tieffarben, komplex und intensiv, Rote Johannisbeeren/Ribiseln, Cassis, dunkle Waldbeeren, Kräuter, getrocknete Gewürze, Pfeffer, grüne Paprika

FACTS

Terroir
Kieselböden, Schotterböden
Reife
mittellange bis lange Reifeperiode mit später Vollreife
Reifepotential
trinken, 2–25 Jahre
Preis
7 bis 1000 €
Zeige Filter
Filter auswählen
7.733 Einträge