Beschreibung

Der Bosco ist eine der bedeutendsten und traditionsreichsten Rebsorten Liguriens im Nordwesten von Italien. In besonderem Maß wird der berühmte Süß- und Likörwein Sciacchetrà aus dem Bosco erzeugt. Der Name bedeutet so viel wie "Wald" oder "Holzland". Die Trauben sind recht locker, die Beeren weisen eine mittlere Größe mit dicken Schalen auf. Der Bosco ist daher gegen Fäulniserkrankungen gut gewappnet, zeigt aber Anfälligkeiten für den Falschen Mehltau und noch mehr für den Echten Mehltau. Die Sorte treibt früh bis mittelspät aus und reift im mittellangen Segment aus. Ausgebaut wird er reinsortig, noch häufiger aber ist der Verschnitt mit dem Vermentino und dem Albarola. Die gesamte Ernte der circa hundert unter Reben stehenden Hektar geht in die Erzeugung des Sciacchetrà. Darüber hinaus wird er noch in benachbarten lokalen DOCs in geringem Umfang an- und ausgebaut.

Geschmack

helles Bernstein, Nüsse, Mandeln, Rosinen, getrocknete Feigen, Honig, Aprikose/Marille, edelsüß, mittelgewichtig, sehr harmonisch

FACTS

Terroir
karge Gesteinsböden
Reife
mittellange Reifeperiode nach frühem bis mittlerem Austrieb
Reifepotential
trinken, 2–10 Jahre
Preis
30 bis 99 €