Beschreibung

Der Batiki ist eine Rebsorte, die heute nur noch im zentralen Griechenland vorkommt, etwa in Thessalien, oder im Norden Griechenlands, in Makedonien, Thrakien, in Drama oder rund um Thessaloniki. Ihr Urspung wird in dem historischen Smyrna, heute Izmir, in der Türkei, an der Küste der Ägäis, vermutet. Die wuchskräftig und ertragreiche Rebsorte dient in Griechenland der Herstellung von Wein ebenso wie der Erzeugung von Tafeltrauben. Die Sorte mit ihren großen kompakten Trauben mit großen Beeren wird gerne von Bienen und Wespen heimgesucht und leidet auch unter Vogelfraß. Außerdem ist sie anfällig für Echten Mehltau sowie für Schwarz- und Sauerfäule. Gegen Hitze und Trockenheit hingegen ist sie ziemlich resistent. Der Batiki treibt spät aus und reift nach einer kürzeren bis mittleren Reifeperiode. Der eher leichte Wein mit recht niedriger Säure wird zumeist mit anderen Sorten verschnitten und ist Bestandteil des berühmten geharzten Weines, des Retsina. Vorkommen außerhalb Griechenlands sind nicht bekannt.

Geschmack

hell, strohfarben

FACTS

Reife
kurze bis mittlere Reifeperiode nach spätem Austrieb
Reifepotential
trinken, 1–2 Jahre
Preis
3.5 bis 7.7 €