Beschreibung

Die Rotweinsorte Areni Tcheurny ist vermutlich die älteste Rebsorte Armeniens und hat ihren Ursprung nahe der Stadt Areni, die der Sorte auch ihren Namen verliehen hat, in der Provinz Wajoz Dsor im Süden des Landes. Hier wurde auch die älteste Winery, datiert auf circa 4000 v. Chr., vor wenigen Jahren ausgegraben. Der Areni gilt als die hochwertigste Rotweinsorte des Landes mit ordentlichem Reife- und Alterungspotenzial. Die dickschaligen Beeren, die mittelgroße bis größere kompakte Trauben bilden, sind mäßg resistent gegen Fäulniserkrankungen, dafür übersteht der Areni Winterfröste hervorragend. Er treibt im mittleren Segment aus und reift spät aus. Im Regelfall wird der Areni zu einem gehaltvollen, trockenen und alterungsfähigen Wein verarbeitet, manche Erzeuger bauen ihn aber auch halbtrocken aus. Darüber hinaus dient er als Basis für die Produktion von Brandy. Im Osten und im Süden des Landes entstehen auch trockene oder halbtrockene Roséweine. Die Weine sind außerhalb Armeniens nur sehr schwer zu bekommen. Weitere Vorkommen dieser Sorte sind nicht bekannt.

Geschmack

tiefes Rubinrot, gehaltvoll, Melone, Walnüsse, zart würzig, zart bitter

FACTS

Reife
mittlere bis längere Reifeperiode nach mittlerem Austrieb
Reifepotential
trinken, 2–7 Jahre
Zeige Filter
Filter auswählen
1 Einträge