Vanillekipferl von Toni Mörwald

© Shutterstock

© Shutterstock

Zutaten

280
g
glattes Weizenmehl, Type 480
250
g
Teebutter
80
g
Staubzucker
100
g
Walnüsse, frisch aufgeschlagen und gerieben
1
Bio-Ei
Staubzucker, zum Bestreuen
Vanillezucker, zum Bestreuen
  • Mehl und Butter auf einem Brett verbröseln und mit gesiebtem Staubzucker, dem Ei und Walnüssen zu einem glatten Teig verarbeiten. 
  • 1⁄₂ Stunde rasten lassen.
  • Feine kleine Kipferln formen, bei 180 Grad bei stiller Wärme 10 Minuten backen und noch heiß im Staubzucker-Vanillezucker wälzen.

TIPP

Mehl und Staubzucker immer sieben. Bleche mit Butter und Mehl belegen (evtl. Pergament). Stille Hitze = Ober- + Unterhitze. Vanillezucker selbst machen mit frischen Vanilleschoten. Lagerung im ca. 18 Grad kühlen, trockenen Raum in einer Keks- oder Teedose.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 08/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Gefüllte Marzipan Biscotti

Die perfekten Kekse für Marzipan-Liebhaber, gefüllt mir Marillenmarmelade, Nougat und gehackten Pistazien.

Rezept

Lebkuchen Petits Fours

Für diese süße Köstlichkeiten aus Lebkuchen benötigt ihr nur sieben Zutaten.

Rezept

Bauernkrapfen

Weihnachtsbäckerei aus der Feder von Spitzenkoch Andreas Döllerer, Genießerrestaurant »Döllerer« im Salzburger Golling.

Rezept

Schoko Crinkle Kekse

Mit diesem Rezept werden nicht nur Schokoladen-Freunde in der Vorweihnachtszeit ihre Freude haben.

Rezept

Müsli-Kekse

Homemade vegan Kekse - ideal zum Mitnehmen in die Schule, Arbeit oder einfach zum zwischendurch genießen.

News

Die beliebtesten Guetzli der Falstaff-Redaktion

Alle Jahre wieder fragen wir uns, was auf den Weihnachtstisch für kulinarischen Eindruck sorgen soll. Falstaff stellt die beliebtesten Guetzli der...