Topfen-Himbeer-Torte

Biskuit, Topfen und Himbeeren sind das »A und O« dieser sommerlichen Kreation.

© Vicki Scharer/Bowsessed

Biskuit, Topfen und Himbeeren sind das »A und O« dieser sommerlichen Kreation.

© Vicki Scharer/Bowsessed

Für den Biskuitteig:

Zutaten

5
Stück
Eier, getrennt
Prise
Salz
160
g
Backzucker
160
g
Kristallzucker
260
g
Mehl, universal
1/2
TL
Backpulver
1
TL
Vanilleextrakt oder Vanillezucker
  1. Den Backofen auf 150°C (Heißluft) vorheizen. Den Boden einer Springform (24ø) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  2. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und den Kristallzucker langsam einrieseln lassen. Die Masse schlagen bis sie schnittfest ist.
  3. In einer anderen Schüssel, die Eidotter mit dem Backzucker und dem Vanilleextrakt schaumig rühren. Zuerst den Eischnee und dann das Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben. Teig in die Form geben und bei 150°C (Heißluft) 45 Minuten backen (Probe mit dem Zahnstocher machen). Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Für die Himbeersauce:

Zutaten

350
g
frische Himbeeren
50
g
Kristallzucker
3
TL
Maisstärke (Maizena)
  1. Die Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren und anschließend durch ein feines Sieb passieren.
  2. Die Masse in einen Kochtopf geben und mit dem Zucker vermengen.
  3. In einem Glas die Maisstärke mit ein bisschen kaltem Wasser anrühren und unter die Himbeeren rühren. Die Masse kurz aufkochen lassen bis sie leicht eindickt.
  4. Die Sauce beiseite stellen und abkühlen lassen.

TIPP

Einige frische Himbeeren können Sie gut für die Dekoration verwenden!

Für die Topfencreme:

Zutaten

500
g
Topfen
200
ml
Schlagobers
Saft einer halben Zitrone
100
g
Staubzucker
1
TL
Vanilleextrakt oder Vanillezucker
10
g
Agar-Agar
  1. Schlagobers schlagen und beiseite stellen. Topfen mit dem Zitronensaft, Staubzucker und Vanilleextrakt glatt rühren. In einem Kochtopf Agar-Agar in 200ml Wasser 2 Minuten aufkochen und danach langsam unter die Topfenmasse rühren. Das steifgeschlagene Schlagobers vorsichtig unter die Masse heben.
  2. Das ausgekühlte Biskuit in der Mitte durchschneiden und die untere Hälfte wieder in den Tortenring legen. Den Boden mit der Topfencreme bestreichen, anschließend die Himbeersauce darauf verteilen und die zweite Biskuithälfte darauf setzen. Für mindestens 5 Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Die Torte mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Weitere Impressionen der Zubereitung finden Sie in der Bilderstrecke:

Mehr Rezept-Inspirationen von Food Bloggerin Vicki Scharer finden Sie auf ihrer Webseite Bowsessed.

Mehr zum Thema

Rezept

Passion Cake mit Zitronenglasur

Diese Kuchen-Kreation kommt von Herzen und eignet sich ideal zum Verwöhnen der Liebsten.

Rezept

Kirschblüten-Cheesecake

Am besten schmeckt dieser fühlingshafte Cheesecake mit zerbrochenen Meringuestücken und frischen Kirschblüten.

Rezept

Sachertorte

Wer an Wien denkt, dem fällt sicherlich auch die bekannteste Torte Österreichs ein: Die Sachertorte darf in der Wiener Küche nicht fehlen.

Rezept

Kardinalschnitte mit Vanillecreme

Rezept von Leopold Schön aus dem »Zum schwarzen Kameel«.

Rezept

Granatapfel Tarte

Die Granatapfel Tarte von Julian Kutos und majaflorea ist ein wunderschöner Abschluss nach dem Weihnachtsessen. Mit VIDEO!

Rezept

Saftiger Heidelbeer-Gugelhupf

Dieser Kuchen kann mit selbstgemachter Rotwein-Glasur verfeinert werden.

Rezept

Weiße Schokoschnitten

Kreation aus dem Restaurant »Rote Bar« im Wiener »Hotel Sacher« mit salzigem Butterkeks und Hollerröster.

Rezept

Tarte an ganzen Weichseln

Frisch-fruchtiges Sommer-Rezept aus Staud's kleiner Kochschule.

Rezept

Die Wundertorte

Die Zuger Konditorei «Speck» ist bekannt für ihre herrlich saftige und fluffige Kirschtorte und organisiert tägliche «Kirschtorten-Führungen». Hier...

Rezept

Mega Macaron Torte

Zum Geburtstag ihrer Tochte hat Nadine Levy Redzepi improvisiert und eine riesige Macaron Torte gebacken.

Rezept

Hollunderblüten-Erdbeer-Torte

Die leckere Erdbeer-Torte mit fruchtigen Hollunderblüten ist mit iSi nicht nur schnell zubereitet, sie sieht zudem wunderbar aus.

Rezept

Capri-Torte

Die Capri-Torte ist sozusagen die »Sachertorte« Neapels. Ein schlichter Klassiker von betörendem Geschmack!

Rezept

Matcha-Törtchen

Kissa Tea verrät ein leckeres Torten-Rezept, das sich auch perfekt als Osterkuchen eignet.

News

Buchtipp: Das Original Sacher Backbuch

Von der weltberühmten Sachertorte über flaumige Germknödel bis hin zum saftigen Marillenstollen: Das Traditionshotel Sacher stellt im neuen Kochbuch...