Tomahawk-Steak vom Waldviertler Blondvieh mit gegrilltem Spargel, Maiskolben und Chimichurri

Andreas Mahl: Seit nunmehr fast vier Jahren ist der weitgereiste Top-Koch Executive-Chef im Wiener »Ritz Carlton«. ritzcarlton.com

© Ian Ehm

Andreas Mahl: Seit nunmehr fast vier Jahren ist der weitgereiste Top-Koch Executive-Chef im Wiener »Ritz Carlton«. ritzcarlton.com

© Ian Ehm

Tomahawk-Steak

Zutaten (4 Personen)

4
Stück
Steaks mit Knochen aus dem Rinderrücken geschnitten (ca. 400 g/Person)
Öl, Salz, Pfeffer
  • Die Steaks auf dem glühend heißen Kohlegrill ca. 90 Sekunden grillen. Dann um 45 Grad drehen und wieder ca. 90 Sekunden grillen. So entsteht ein schönes Branding. 
  • Anschließend wenden und den Vorgang wiederholen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit bestem Olivenöl leicht bepinseln.

Spargel und Maiskolben

Zutaten (4 Personen)

4
Stück
Maiskolben
1
Bund
grüner Spargel
Salz, Pfeffer, Kräuterbutter
  • Spargel grob schälen. Falls nötig, die holzigen Stellen entfernen. 
  • 10 cm über der Glut 10–12 Minuten direkt auf dem Gitter grillen. Nicht zu extremer Hitze aussetzen, da der Spargel schnell verbrennt. Es geht noch schneller, wenn man den Spargel vorher kurz blanchiert.
  • Maiskolben vor dem Grillen ca. 20 Minuten in Zuckerwasser vorkochen.
  • 15 Minuten von allen Seiten bei nicht zu hoher Temperatur gleichmäßig grillen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Kräuterbutter servieren.

Chimichurri-Sauce

Zutaten (4 Personen)

3
Stück
rote Paprika
3
Stück
gelbe Paprika
5
Stück
Knoblauchzehen
10
Stück
Chili, geschnitten
3
Stück
Zwiebeln
1
Bund
Koriander
1
Bund
Petersilie
1
l
Olivenöl
10
Stück
Zitronen, gepresst
Limettenzesten
100
ml
Balsamico
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Petersilie, Knoblauch, Zwiebeln und Koriander fein hacken. Im Mörser mit Olivenöl und Zitronensaft zu einer Emulsion vermischen.
  • Paprikaschoten klein schneiden und mit Balsamico der Emulsion zufügen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Limettenzesten abschmecken.