Stör / Mu-Err / Tomatenkraut

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für den Stör:

Zutaten (4 Personen)

800
g
1
Bio-Limette
1
Bio-Orange
1/4
l
Weißwein
250
ml
Gemüsefond
8
Stück
1
Kaffirlimettenblatt
20
g
getrocknete Mu-Err Pilze
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Sojasauce

Für das Kraut:

Zutaten (4 Personen)

1
Kopf
Spitzkraut
500
ml
passierte Tomaten
250
ml
Gemüsefond
Weißweinessig
1
EL
Roh-Zucker
1
Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Kokosfett

Außerdem:

Zutaten (4 Personen)

Kleines Basilikum zum Garnieren
  1. Den Stör in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Schale von der Limette und Orange darüber reiben, anschließend die Früchte auspressen und den Saft gemeinsam mit dem Olivenöl über das Störfleisch geben. Gut unterheben und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

  2. Die Mu-Err Pilze in einer Schüssel mit warmem Wasser ebenfalls 30 Minuten einweichen.

  3. In einer Pfanne Weißwein, Gemüsefond und Sojasauce mit den Gewürzen zum Aufkochen bringen, die Pilze beigeben und kurz vor dem Servieren den Stör für ca. 5 Minuten darin ziehen lassen.

  4. Das Kraut halbieren, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Diese in einem Topf mit etwas Kokosöl kurz anschwenken, mit Gemüsefond ablöschen und die passierten Tomaten mit dem Zucker und dem Lorbeerblatt beigeben. Aufkochen lassen, einen Schuss Essig beigeben und für 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Olivenöl beigeben.

  5. Beim Servieren mit frischem kleinem Basilikum bestreuen.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Schinken & Steinpilz

Die Pilze bereitet Constantin Fischer mit einem Wildkräutersud aus der Espressomaschine zu.

Rezept

Tomatenrisotto mit Schweinefilet vom Grill

Ein sommerliches Gericht mit frischen Noten, für das das Fleisch am Grill zubereitet werden kann.

Rezept

G’rolltes Rostbratl vom Nockalmrind-Beiried mit Kärntner Wildkräutersalat

Koch Hannes Tschermenjak setzt auf traditionelle Rezepte aus Kärnten. hier gibt es eines zum Nachkochen.

Rezept

Hühnerfilet-Tomate-Krause Glucke

Constantin Fischer bereitet einen seiner Lieblinge aus dem Wald mit marinierten Hühnerfilets und saftigen Ochsentomaten zu.

Rezept

»Muscheln wandern zum Walde«

Muscheln auf Moos gedämpft – zubereitet von Chris Züger auf dem Feuerring.

Rezept

Ente mit Whisky, Pilzen und Ei

Constantin Fischer überrascht wieder mit ungewöhnlichen Geschmackskombinationen.

Rezept

Schwammerlgulasch mit Semmelknödel

Ein bunter Mix aus Stein-, Semmelstoppel- und Habichts-Pilzen macht dieses Gulasch zu einem einfachen aber kulinarischen Highlight am Mittagstisch.

Rezept

Salsiccia und Blutwurst mit Kartoffelpüree und Krautsalat

Eine köstlich-pikante Hauptspeise von Food Blogger Constantin Fischer.

Rezept

Gebackene Weiß- und Blutwurst mit Linsensalat

Es muss nicht immer klassisch sein: Frittierte Würste schmecken hervorragend! Constantin Fischer zeigt wie es gelingt und serviert dazu einen...

Rezept

Seehecht mit Polenta Nero & Erbsenpüree

Damian Chajęcki aus dem Restaurant & Luxushotel »Uroczysko Siedmiu Stawów« zeigt, wie man Fisch abseits von traditionellen, polnischen Rezepten...

Rezept

Gegrillte Schweinsmedaillons mit Pfirsich

Julian Kutos heizt den Grill an. Begleitet werden die Medaillons von Orangen-Couscous und Pfirsich.

Rezept

Skirt-Steak mit Pilzen

Habichtspilze, Krause Glucke und Steinpilze begleiten das feine Fleisch. Für eine fruchtige Note sorgt Maracuja.

Rezept

Gegrillter Zwergspitz / Pulled Beef

Schon einmal Pulled Beef selber gegrillt? Julian Kutos zeigt Ihnen, wie ihr saftiges Fleisch indirekt grillt.

Rezept

Salsiccia mit pikantem Salat

Ein schnelles Sonntagsgericht von Constantin Fischer: Zur italienischen Wurst gesellt sich ein würziger Gemüsesalat.

Rezept

Bauernmilch & Bohnen

Spitzenkoch Christian Rescher verrät uns sein Vorarlberg-Lieblingsrezept.