Stanitzel mit Preiselbeerobers

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für die Stanitzel

Zutaten (4 Personen)

2
Eier
120
g
glattes Mehl
120
g
Zucker
Anissamen
Staubzucker zum Bestreuen
Preiselbeermarmelade zum Garnieren
kandierte Zitronenschalen zum Garnieren

Zubereitung:

  • Eier abwiegen. Die gleiche Menge Mehl und ebenso viel Zucker abwiegen.
  • Eier, Mehl und Zucker glatt rühren. Den Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Teig mit einem Löffel auf Backtrennpapier schöpfen und mit dem Löffelrücken dünn zu Kreisen von 15 cm Durchmesser ausstreichen.
  • Teig mit ein wenig Anis bestreuen und im Ofen leicht goldbraun backen.
  • Teigplätzchen unverzüglich, am besten mit einer Backpalette, vom Papier heben (auf dem Blech bräunt der Teig nach und kann leicht zu spröde werden).
  • Sofort um einen Kochlöffelstiel zu Stanitzeln drehen, und zwar so, dass die gebräunte Seite außen ist.

Tipp

Noch besser lassen sich die Stanitzel formen, wenn man ein Stanitzelholz verwendet (erhältlich im Konditorb­edarfshandel).

Zutaten für das Preiselbeerobers

Zutaten (4 Personen)

250
g
Schlagobers
5
EL
Preiselbeermarmelade

Zubereitung:

  • Für die Fülle Obers steif schlagen.
  • Marmelade unter das Obers heben.

Anrichten:

  • Stanitzel mit Preiselbeerobers füllen und mit Staubzucker bestreuen.
  • Eventuell mit Preiselbeermarmelade und kandierten Zitronenschalen garnieren.

Tipp

Weintipp: St. Peter Stiftskulinarium

2009 Riesling Singerriedel TBA
Franz Hirtzberger, Spitz, Wachau

Nur in Ausnahmejahren produziert Familie Hirtzberger Edelsüße Weine. Und in den allerbesten werden  diese Kreszenzen mit der Verleihung des Lagennamens geadelt: Die hochreife Säure macht den Wein  glockenhell und präzise, eine unglaubliche Vielfalt von gelben Steinobstaromen und jenen vollreifer, tropischer Früchte wird von der feinen Würze der Edelfäule perfekt umrahmt.

www.hirtzberger.at

Mehr zum Thema

Rezept

Gebrannte Crème und Schenkeli

Spitzenkoch Andreas Caminada verrät wie die süsse Crème mit den ausgebackenen Schenkeli köstlich in Szene gesetzt werden.

Rezept

Kaiserschmarrn à la Martin Kušej

Wunderbar leicht, fast wie ein Soufflé: Mit diesem Rezept verrät uns Burgtheaterdirektor Martin Kušej seine Version des österreichischen Klassikers.

Rezept

Rote-Rüben-Brownies

Diese raffinierten Brownies mit saftigen Roten Rüben und Zartbitterschokolade schmecken nicht nur köstlich, sondern sind auch noch gesund!

Rezept

»Nose to Tail«-Butternuss-Kürbis

Lebensmittel möglichst komplett verwerten – das steckt hinter dem Zero-Waste-Ansatz. Die Wiener Ausnahme-Konditorin Viola Bachmayr-Heyda hat sich...

Rezept

Kokosbusserl von Sonja Krispel

Sonja Krispel in der Küche: Sie hat die Rezepte ihrer Oma übernommen und zeigt Falstaff, wie sie die beliebten »Kokosbusserl« bäckt.

Rezept

Royale Zimtsterne

Falstaff präsentiert: Das Familienrezept der Windsors für die beliebten Zimtsterne.

Rezept

Bratapfel-Tarte

Luis Thaller verrät sein Rezept für die winterliche Tarte, die er im Rahmen des Kinderdorf-Projekts »Köche kochen für Kinder« zubereitet hat.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...