Seesaibling mit Pfirsich, Paradeiser und roter Shiso

© Falstaff/Grawatsch

© Falstaff/Grawatsch

Für das Pfirsichpüree

Zutaten

200
g
Pfirsichmark
2
g
Agar
  • Das Mark mit Agar aufkochen, erkalten lassen und anschließend zu einem Püree mixen.

Für den Paradeisersud

Zutaten

500
g
überreife Paradeiser
Meersalz
Zucker
Rote Shiso
  • Die überreifen Paradeiser salzen und zuckern, etwa 1 Stunde marinieren und danach pürieren, durch ein Tuch abhängen lassen, sodass ein klarer Sud entsteht.
  • Anschließend aufkochen und die Shiso Blätter darin ziehen lassen.
  • Abschmecken mit Limette und Meersalz.

Für das Estragon-Öl

Zutaten

200
ml
Traubenkern Öl
100
g
Estragon
  • Öl und Estragon im Thermomix auf 70°C erhitzen und durch ein Etamine passieren. Danach auf Eis kalt rühren.

Für den Seesaibling

Zutaten

150
g
Seesaibling Filet
20
g
Nussbutter
  • Den Seesaibling putzen und portionieren.
  • Auf ein Blech geben und mit Nussbutter bepinseln.
  • Dann in einen Dampfgarer geben und bei 56°C für 3 Minuten garen.

Zum Anrichten

Zutaten

200
g
bunte Paradeiser (Green Zebra, Ananas Tomate, Kallebasse Tomate)
Meersalz
Pfeffer (Melange Noir Pfeffermischung)
  • Die Paradeiser schneiden
  • Kurz vor dem fertigstellen der Speise mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Paradeisersud (siehe oben) marinieren.

Mehr zum Thema

Rezept

Mangalitza-Schweinebauch mit 
Rahmknödel

Zu dem von Max Stiegl im dunklen Bier geschmorten Schweinebauch werden am besten Bio-Karotten der Sorte »Purple Haze« serviert.

Rezept

Pilzrolle mit Garnelen und Kraut

Die Blätterteigrolle füllt Constantin Fischer mit einer Masse aus getrockneten Pilzen, Rotkrautsalat und Gewürz-Garnelen komplettieren das Gericht.

Rezept

Confierter Saibling mit Tomate, Speck & Spinat

Der Saibling zieht in einer Mischung aus dem Fett vom Speck und verschiedenen Ölen gar, für Farbkleckse ist mit Tomaten und Püree gesorgt.

Rezept

Entenbrust mit Brombeer-Orangen-Glasur und Blumenkohlpüree

Die Entenbrüste werden in einer fruchtigen Glasur aus Brombeeren und Orangen knusprig gebraten und mit cremigen Blumenkohlpüree serviert.

Rezept

»Herzhafte« Pasta

Die Nudeln serviert Constantin Fischer mit einem Ragout aus Rinderherzen.

Rezept

In Cider langsam gegartes Schweinefleisch

Unkompliziert in der Zubereitung und voller Aromen – Rezepttipp aus dem Buch »Äpfel« von James Rich.

Rezept

Huhn im Kohlblatt

Constantin Fischers Interpretation einer Krautroulade – gebettet wird sie auf Roten Rüben, Rettich und Gemüse.

Rezept

Pitaburger mit Wachtelei

Brot, Laibchen und Cranberry-Ketchup – das alles macht Constantin Fischer selbst.

Rezept

Germknödel

Germknödel sind keine Wissenschaft – es braucht aber Gefühl und Geduld. Der Teig muss zweimal gehen, um schön luftig zu werden. Aber Vorsicht: Einmal...

Rezept

Miesmuscheln im Sud

Die Meeresfrüchte schmoren in einem aromatischen Weißwein-Fond mit Gelben Rüben.

Rezept

Maccheroncini con Pomodori Secchi, Spinaci e Sardine al Limone

Die Pasta kombiniert Constantin Fischer mit eingelegten, getrockneten Tomaten, Spinat, Fenchel und aromatischen Sardinen.

Rezept

Rinderrücken mit Aubergine und Pilzcreme

Rezepttipp aus dem Buch »Reben, Rebhuhn, Rebellion: Ein kulinarischer Streifzug durch die Pfälzer Küche«.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.