Schweinefilet mit Nusskruste

© Constantin Fischer

Schweinefilet mit Nusskruste

© Constantin Fischer

Für das Schweinefilet:

Zutaten (4 Personen)

800
g
Schweinefilet
1
Hand voll Haselnüsse
100
g
Feta Käse
Olivenöl
Kokosöl

Für den Mangold:

Zutaten (4 Personen)

1
Bund
roter Mangold
1
Zimtstange (3-4 cm)
125
ml
Gemüsebrühe
Himalaya Salz

Pfeffer
Olivenöl
Kokosöl

Für den Bulgur:

Zutaten (4 Personen)

150
g
Bulgur
400
ml
Gemüsebrühe
1
Scheibe
Ingwer
2
Streifen
Zitronenschale
1
Kaffirnlimettenblatt
getrocknete Brombeeren
Cranberries
Olivenöl
  1. Backrohr auf 70 °C vorheizen. Schweinefilet von Silberhaut und Fett befreien (wenn noch vorhanden), halbieren und in einer heißen Pfanne mit etwas Kokosöl von allen Seiten kurz anbraten. In eine Ofenform geben und im Backofen bei 70 °C für 30 Minuten erwärmen.

  2. Die Haselnüsse in einer Steinmühle, wie der Komo Mio, grob schroten, mit etwas Olivenöl und dem Fetakäse zu einer Masse verarbeiten (beispielsweise mit einer Gabel).

  3. Schweinefilet aus dem Ofen nehmen, beiseite stellen und den Backofen auf maximale Grillfunktion (270 °C) schalten. Aus dem Filet ca. 3 cm Starke Medallions schneiden und auf der Schnittseite mit der Nuss-Käsemasse belegen. Für ca. 5 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken.

  4. Bulgur in einer warmen Pfanne ohne Fett kurz anschwenken, mit Gemüsebrühe aufgießen, einmal aufkochen lassen, Ingwer, Zitronenschale und Limettenblatt beigeben und mit verschlossenem Deckel für 15-20 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Gemüsebrühe nachgeben. Vor dem Servieren mit etwas Olivenöl verrühren und zum Servieren mit zerbröselten Brombeeren und Cranberries bestreuen.

  5. Mangold waschen, die Stiele in ca. 5 mm große Scheiben schneiden und in einer Schüssel beiseite stellen. Die Blätter vom Mangold in Streifen schneiden. Zuerst werden die Stiele vom Mangold in einer heißen Pfanne für 5 Minuten mit etwas Kokosöl angeschwenkt, Blätter und Zimtstange beigeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Servieren etwas Olivenöl beigeben.

Details zu den speziellen Zutaten sowie den für dieses Rezept verwendeten Küchengeräten.

Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Weinviertler Kürbisgulasch

Georg Kruder aus dem »Gasthaus zum Grünen Baum« präsentiert seine Heimat durch seine herbstliche Gulasch-Variante.

Rezept

Piroggi mit Erdäpfelfüllung mit knusprigem Speck und Sauerrahm

Polnische Piroggen sind den italienischen Ravioli verwandt und werden gern mit einer herrlich flaumigen Mischung aus Erdäpfeln und leicht saurem...

Rezept

Laphroaig-Yakitori

Ein transnationales Food Pairing aus dem Hause Wrenkh: Japanisches Yakitori mit schottischem Laphroaig Whisky.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.