Schokokrapfen von der Valrohna Guanaja mit Apfel-Kürbiskompott

Schokokrapfen mit Apfel-Kürbiskompott

© Herbert Lehmann

Schokokrapfen mit Apfel-Kürbiskompott

© Herbert Lehmann

Für die Schokokrapfen

Zutaten (4 Personen)

90
ml
Obers
90
ml
Milch
300
g
Valrohna
300
g
fein geriebene Haselnüsse
  • Schokolade reiben, in einem Topf das Obers mit der Milch zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd ziehen und die Schokolade einrühren.
  • Masse erkalten lassen. Aus der Masse 15 g schwere Kugeln formen und in den geriebenen Haselnüssen wenden. Einfrieren!

Für die Backmasse

Zutaten (4 Personen)

50
g
Butter
250
ml
Rotwein
2
Eier
50
g
Zucker
250
g
Mehl
  • Butter schmelzen, Rotwein, Eier und Zucker einrühren, Mehl einarbeiten und kalt stellen. Anschließend die gefrorenen Kugeln durch die Backmasse ziehen und ausbacken.

Für das Apfel-Kürbis-Kompott

Zutaten (4 Personen)

22
kleine Äpfel
2
l
Rotwein
0,5
kg
Zucker
2
Vanilleschoten
1
Gewürznelken
300
g
Muskatkürbis geschält und kleinwürfelig geschnitten
300
g
Läuterzucker
6
cl
Rum ansonsten Madeira mit Honig
250
g
Sauerrahm
50
g
Staubzucker
  • 20 Äpfel mit einem kleinen Ring ausstechen, entkernen und in Rotwein, Zucker, einer Vanilleschote und Nelken weich pochieren. Die Abfälle der Äpfel auf ein Blech mit Rum oder Madeira, Honig marinieren und bei 150° C im Ofen schmoren. Danach durch ein Sieb streichen und den pochierten Apfel damit füllen. Die restlichen 2 Äpfel kleinwürfelig schneiden und mit dem würfelig geschnitten Muskatkürbis in Läuterzucker und Vanille weich kochen. Den Sauerrahm mit Staubzucker schaumig rühren.
  • Die ausgebackenen Krapfen gemeinsam mit dem Kompott anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

Aus Falstaff Junior 2012

Mehr zum Thema

Rezept

Gebrannte Crème und Schenkeli

Spitzenkoch Andreas Caminada verrät wie die süsse Crème mit den ausgebackenen Schenkeli köstlich in Szene gesetzt werden.

Rezept

Kaiserschmarrn à la Martin Kušej

Wunderbar leicht, fast wie ein Soufflé: Mit diesem Rezept verrät uns Burgtheaterdirektor Martin Kušej seine Version des österreichischen Klassikers.

Rezept

Rote-Rüben-Brownies

Diese raffinierten Brownies mit saftigen Roten Rüben und Zartbitterschokolade schmecken nicht nur köstlich, sondern sind auch noch gesund!

Rezept

»Nose to Tail«-Butternuss-Kürbis

Lebensmittel möglichst komplett verwerten – das steckt hinter dem Zero-Waste-Ansatz. Die Wiener Ausnahme-Konditorin Viola Bachmayr-Heyda hat sich...

Rezept

Kokosbusserl von Sonja Krispel

Sonja Krispel in der Küche: Sie hat die Rezepte ihrer Oma übernommen und zeigt Falstaff, wie sie die beliebten »Kokosbusserl« bäckt.

Rezept

Royale Zimtsterne

Falstaff präsentiert: Das Familienrezept der Windsors für die beliebten Zimtsterne.

Rezept

Bratapfel-Tarte

Luis Thaller verrät sein Rezept für die winterliche Tarte, die er im Rahmen des Kinderdorf-Projekts »Köche kochen für Kinder« zubereitet hat.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...