Schoko-Cookies vom Grill

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Zutaten (15 Personen)

250
g
Mehl
50
g
Speisestärke (Alternativ 25 g Speisestärke und 25 g Kakaopulver)
1
Prise
Salz
1
TL
Backpulver
160
g
Butter
130
g
Muscovado Zucker (brauner Vollrohrzucker)
50
g
Zucker
2
Stück
Eier
250
g
Schokoladentropfen (Zartbitter und/oder Vollmilch)


  1. Die Butter bräunen. Dazu gibt man sie in einen Topf, bringt sie bei mittlerer Hitze zum schmelzen und anschließend zum Köcheln, bis sie eine goldbraune Farbe erhält. Anschließend lauwarm abkühlen lassen.
  2. Die gebräunte Butter zusammen mit dem Vollrohrzucker mit Hilfe eines Rührgerätes zu einer cremigen Masse verrühren.
  3. Die Eier zugeben und ebenfalls unterrühren.
  4. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz vermengen und anschließend unter die Butter-Zucker-Creme heben. Die Schokoladentropfen untermischen.
  5. Anschließend den Grill oder Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  6. Eine Grillplatte mit etwas Sonnenblumenöl einpinseln oder das Backblech mit Backpapier auslegen (Für die Zubereitung im Backofen.)
  7. Den Teig mit einem Eisportionierer mit großzügigem Abstand auf Grillplatte oder Backpapier setzen und die Chocolate Chip Cookies ca. 10 bis 12 Minuten backen.