Rotweinrisotto / Lauch / Speck / Granatapfel

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für das Risotto

Zutaten (4 Personen)

500
g
Risotto Reis
1
rote Zwiebel
0,7
l
Rotwein
1,5
l
Gemüsebrühe
1
Lorbeerblatt
1
Zimtstange ca. 4 cm
1
Scheibe
Ingwer
150
g
Parmesan frisch gerieben
100
g
Butter
Pfeffer
Sesamöl

Für die gewisse Note:

Zutaten (4 Personen)

125
g
Speck gewürfel
1
kleine Lauchstange
1
Zweig(e)
Rosmarin
1
Granatapfel
Salz
Langschwanz-Pfeffer
  1. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Sesamöl anschwitzen, den Reis dazugeben und ca. 2 Minuten anschwenken, dann mit Rotwein ablöschen, nach und nach mit der Brühe aufgiesen und immer wieder mal gut umrühren. Die Kochdauer variiert je nach Reissorte. Nach ca. 20 Minuten Lorbeer und Zimtstange beigeben und weiter köcheln lassen. Zum Schluss Parmesan und Butter beigeben, jetzt sollte das Risotto für einige Minuten ziehen und rasten, am Schluss sollte es eine schöne schlotzige Konsistenz haben. Etwas pfeffern.

  2. Die Speckwürfel mit Rosmarin in eine Pfanne geben und langsam rösten. Lauch putzen, vierteln und in ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Diese zum Speck in die Pfanne geben, kurz anbraten, Pfanne beiseite stellen, etwas pfeffern und für einige Minuten ziehen lassen. Den Granatapfel leicht anpressen, halbieren und seine Kerne entfernen und in eine Schüssel geben.

  3. Auf einem Teller anrichten (siehe Foto). Das Risotto wird mit Lauch, Speck und den Granatapfelkernen bestreut.

Mehr zum Thema

Rezept

Pasta al Tartufo

Pasta al Tartufo ist die Lieblingspasta der Trüffeljäger. Julian Kutos und Signora Anna kochten gemeinsam frische Pasta mit cremiger Sauce und der...

Rezept

Chicken-Burger mit Fenchel und Käferbohnen

Serviert wird der knackig-frische Burger mit einem selbst gemachten Ketchup.

Rezept

Gebeizte Forelle mit Frühlingsrolle und Aronia-Sauce

Asien trifft die Alpen: Wie gut sich der heimische Fisch mit exotischen Aromen verträgt, zeigt Constantin Fischer in dieser Kreation.

Rezept

Gebratener Rehrücken

Das Wild serviert Karl Damegger mit einem herzhaften Feigen-Rotkraut.

Rezept

Knödel mit Pilzen und Feigen

Das klassische Schwammerlgulasch interpretiert Constantin Fischer neu und verleiht ihm außerdem eine fruchtige Note.

Rezept

Gebackene Steinpilze

Ein Pilz-Klassiker als Alternative zum klassischen Schnitzel – serviert mit einem knackig-fruchtigen Salat.

Rezept

Ente mit Kürbis und Steinpilzen

Eine herbstliche Kreation von Constantin Fischer – für den fruchtigen Akzent sorgen Kiwi-Beeren.

Rezept

Kareerose Dry Aged mit Steinpilzen und Parasol

Das Schweinefleisch wird im Ofen zart rosa gegart, dazu gibt's Schätze aus dem Wald und eine fruchtige Sauce.

Rezept

Steinpilz & Tomate

Ein schnelles Pfannengericht mit Pilzen und Gemüse – dazu gibt’s ein »Resteverwertungs-Pesto« aus Karottengrün.

Rezept

Schweinefilet mit Sauerkirsche und Feige

Das Fleisch wird außerdem von Mangold und Polenta sowie einem Herbstkräutersalat begleitet.

Rezept

Fettuccine & Garnelen

Ein schnelles Pasta-Gericht, das nach »Meer« schmeckt.

Rezept

Schweinefilet Sous Vide mit frittiertem Kürbis

Zum zarten Fleisch werden außerdem Sellerie-Chips und einer Joghurtsauce serviert.

Rezept

Risotto mit Basilikum und Kalbsniere

Die Innereien-Kreation bekommt durch das Basilikum-Pesto im Risotto eine besonders aromatische Note.

Rezept

Steak mit Whiskey-Jus

Ob bei Regen oder Sonnenschein, ein saftiges Steak mit Whiskey ist immer eine gute Idee, findet Julian Kutos.

Rezept

Flanksteak auf Reisnudeln und Holunder

Steak und Nudeln – eine einfache Kombination,die durch asiatische Aromen und einen fruchtigen Akzent begeistert.

Rezept

Spaghettikürbis mit Chorizo und Basilikum

Pasta mal anders: Die »Nudeln« werden aus dem Kürbis gemacht, dazu gibt’s würzige Wurst und Pesto.

Rezept

Bratkartoffeln mit Schweineschulter und Holunder

Ein Pfannengericht, das durch den Einsatz von Holunderbeeren nicht nur eine fruchtige Note bekommt, sondern auch optisch zum Highlight wird.