Rotwein-Ente

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Zutaten (2 Personen)

1,4
kg
Ente
250
g
Suppengemüse
1
Zwiebel
1
Bund
Beifuß
1
EL
Salz
500
ml
Rotwein
150
ml
Wasser


  1. Die Ente waschen und trocken tupfen.
  2. Die Ente von innen und außen salzen und innen mit Beifuß einreiben.
  3. Die Hälfte des Rotweins in ein Glas füllen (am besten stabiles Senfgals 250 ml) und die Ente daraufsetzen.
  4. Die Ente auf dem Glas in einen Bräter stellen.
  5. Zwiebel und Suppengemüse in grobe Stücke schneiden und in die Reine geben.
  6. Mit Wasser und dem restlichen Rotwein aufgießen.
  7. Die Rotweinente bei 160-180 Grad ca. 1 1/2 Stunden knusprig braten. Für jedes Kilo Fleisch empfiehlt sich eine Stunde Garzeit einzurechnen. Zwischendurch eventuell Wasser nachgießen.
  8. Das Glas Rotwein vorsichtig entfernen und die Ente tranchieren und servieren (für die Soße  den Großteil des Fetts im Bräter abschöpfen).

TIPP

Dazu passt: Knödel, Rotkraut, Apfelmus und Preiselbeeren.

www.die-frau-am-grill.de