Rochenflügel mit brauner Butter

Foto beigestellt

Rochenflügel mit brauner Butter

Foto beigestellt

»Diese köstliche Version ist entstanden, als mir einmal die Kapern, seine klassische Würze, gefehlt haben und ich nur Lime Pickles in der Küche hatte. Ich habe ihn seither nur mehr so gemacht. Statt den Meerfenchel als Tempura zu servieren, können Sie ihn auch einfach in Butter braten.« so Ravinder Bhogal, Autorin des Kochbuchs »Jikoni«.

Zubereitungszeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten für den Rochen

Zutaten (2 Personen)

2
Rochenflügel
75
g
Butter
1
EL
Pflanzenöl
2
EL
Lime Pickles, im Mörser zerdrückt (gibt's im orientalischen Supermarkt)
Saft 1 Zitrone
2
EL
Koriander, gehackt
Salz
Pfeffer

Zutaten für das Tempura

Zutaten (2 Personen)

2
Blätter
Nori, getoastet
80
g
Mehl universal
2
EL
Maisstärke
eiskaltes Mineralwasser mit Kohlensäure
Pflanzenöl zum Frittieren
200
g
Meerfenchel

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 110 °C vorheizen. Den Rochen gut trocken tupfen, salzen und pfeffern. 25 g Butter mit dem Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Wenn die Butter brutzelt, die Rochenflügel mit der fleischigen Seite nach unten 5 Minuten darin braten. Wenden und weitere 3 Minuten braten. Aus der Pfanne heben und im Rohr warm stellen.
  • Fett ausgießen und in der Pfanne die restliche Butter schmelzen. Wenn sie beginnt, braun zu werden, erst die Lime Pickles, dann den Zitronensaft einrühren. Von der Hitze nehmen und den Koriander unterrühren.
  • Für das Tempura die Noriblätter in einem Mixer zu Pulver mahlen. Mit Mehl und Maisstärke mischen. Vorsichtig genug Mineralwasser einrühren, dass ein flüssiger Teig entsteht – nicht mehr als nötig mixen!
  • Pflanzenöl in einem schweren Topf auf 180 °C erhitzen. Nach und nach den Meeresfenchel durch den Teig ziehen und im Öl frittieren, bis er schön braun ist, etwa 3 Minuten. Auf Küchenrolle abtropfen lassen.
  • Fisch mit Sauce begießen und mit Tempura Meerfenchel servieren.

Foto beigestellt

Ravinder Bhogal
Jikoni – Proudly inauthentic recipes from an immigrant kitchen
304 Seiten
€ 28,–
Bloomsbury Publishing
bloomsbury.com

 


Mehr zum Thema

Rezept

Bouillabaisse mit Safrankartoffeln

Wir präsentieren einen beliebten Klassiker unter den Fischrezepten von »Hangar-7«-Küchenchef Martin Klein: Bouillabaisse mit Safrankartoffeln. Das...

Rezept

Karottenrisotto mit Scampi und gebratenen Melanzani

Ein leichtes, dennoch aromatisches Gericht aus Kroatien für sommerliche Tage.

Rezept

Gegrillte Calamari mit gekochten Kartoffeln und Mangold

Gegrillte Calamari behalten im Gegensatz zur frittierten Variante den Eigengeschmack bei. Ein leichter Malvasier eignet sich perfekt als...

Rezept

Schwammerlgulasch

Horch, was kommt vom Wald herein? Julian Kutos hat frische Eierschwammerl für euch im Wienerwald gesammelt und präsentiert einen österreichischen...

Rezept

Vegane Tacos mit Salatherz und gepickelte Radieschen

Selbst eingelegtes, saures Gemüse und pulverisiertre Algen geben diesen Tacos einen extravaganten Touch.

Rezept

Spittelberg-Ente mit geschmortem Spitzkraut

Die knusprige Ente ist ein Signature Dish von Harald Brunner. Sie wird nur deshalb so knusprig, weil sie beständig mit ihrem eigenen Fett übergossen...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.