Risotto di Fior di Zucca

© Ian Ehm

© Ian Ehm

Auf der Wiese blühen die Blumen – und auf dem Teller auch! Der ­zart knackige Biss der ­fast rohen Zucchiniblüten verleiht diesem klassischen Risotto aristokratische Noblesse.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

650
ml
Hühnerfond oder Hühnersuppe
1
Handvoll
Kräuter (Rosmarin, Basilikum, Oregano, Thymian)
1
Prise
Anis, gemahlen
1/2
EL
schwarzer Pfeffer, im Mörser grob geschrotet
100
g
Schalotten, fein gehackt
etwas
Olivenöl
50
g
Butter
4
Zehen
Knoblauch, fein gehackt
200
g
Risotto-Reis, z.B. Camaroli
150
ml
Weißwein
12
Stück
Zucchiniblüten (samt Mini-Zucchini)
50
g
Pecorino
etwas
Zitrone
1
Schuss
Pastis
  1. Den Hühnerfond mit den Kräutern, dem Anis und Pfeffer aufkochen. Die Mini-Zucchini von den Blüten in Stücke schneiden und beiseite- stellen.
  2. Schalotten in etwas Olivenöl und Butter ­glasig anlaufen lassen. Knoblauch und Ri­sottoreis zugeben, 3 Minuten mitschwitzen lassen. Danach unter Rühren zweimal mit Weißwein ablöschen. Zwischendurch jeweils verdampfen lassen. Weiter rühren, nach und nach den Pfeffer-Kräuter-Hühnerfond durch ein feines Sieb dazugießen. Garen und rühren, bis der Risotto flüssig und al dente ist.
  3. Ganz kurz vor Ende der Garzeit die Zucchinistücke einrühren. Mit Pecorino und Butter cremig montieren, mit einem Schuss Pastis und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  4. Aus den Zucchiniblüten die Blütenstände vorsichtig entfernen, eventuell halbieren. ­
  5. Vor dem Servieren die Blüten auf den Risotto im Topf legen, den Deckel auflegen und für 3–4 Minuten ziehen lassen.

TIPP

Noch mehr Farbe mit einer Prise Safran!

Alternativ kann man die Blüten auch der Länge nach in feine Streifen schneiden und erst unmittelbar vor dem Servieren unter den Risotto heben. Eine Prise Safran, gemeinsam mit dem Hühnerfond untergerührt, unterstreicht die leuchtende Farbe der Blüten noch zusätzlich.

VIDEO

Wie das Risotto im Handumdrehen zubereitet wird, zeigt Ihnen unsere Video-Anleitung.


Getränkeempfehlung

The Chardonnay 2017, Weingut Scheiblhofer

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Nuancen von kandierten Orangenzesten, Noten von Steinobst, mit einem mineralischen Touch unterlegt. Saftig, kernige Textur, feine Fruchtsüße, integrierter Säurebogen, ein Hauch von Birnen im Abgang, bleibt haften, verfügt über Entwicklungspotenzial..

scheiblhofer.at € 13,90


Mehr zum Thema

Rezept

Zander mit Krautfleckerl

Josef Roiss aus dem Restaurant »Dankbarkeit« teilt sein Rezept für Krautfleckerl mit cremiger Obers-Sauce. Wir sagen »Danke«!

Rezept

Huhn und Pfeffer

Der Küchenchef des italienischen »Krèsios« Giuseppe Iannotti kreierte ein auf den »Krug Rose« abgestimmtes Gericht.

Rezept

Confierter Saibling mit Tomate, Speck & Spinat

Der Saibling zieht in einer Mischung aus dem Fett vom Speck und verschiedenen Ölen gar, für Farbkleckse ist mit Tomaten und Püree gesorgt.

Rezept

Gefüllter Hokkaido-Kürbis

Kürbis eignet sich nicht nur zum Schnitzen oder für die Suppe, auch gefüllt bereitet er besonderen Genuss.

Rezept

»Herzhafte« Pasta

Die Nudeln serviert Constantin Fischer mit einem Ragout aus Rinderherzen.

Rezept

In Cider langsam gegartes Schweinefleisch

Unkompliziert in der Zubereitung und voller Aromen – Rezepttipp aus dem Buch »Äpfel« von James Rich.

Rezept

Huhn im Kohlblatt

Constantin Fischers Interpretation einer Krautroulade – gebettet wird sie auf Roten Rüben, Rettich und Gemüse.

Rezept

Pitaburger mit Wachtelei

Brot, Laibchen und Cranberry-Ketchup – das alles macht Constantin Fischer selbst.

Rezept

Germknödel

Germknödel sind keine Wissenschaft – es braucht aber Gefühl und Geduld. Der Teig muss zweimal gehen, um schön luftig zu werden. Aber Vorsicht: Einmal...

Rezept

Miesmuscheln im Sud

Die Meeresfrüchte schmoren in einem aromatischen Weißwein-Fond mit Gelben Rüben.

Rezept

Maccheroncini con Pomodori Secchi, Spinaci e Sardine al Limone

Die Pasta kombiniert Constantin Fischer mit eingelegten, getrockneten Tomaten, Spinat, Fenchel und aromatischen Sardinen.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.