Rindssuppe

Die Rindssuppe ist ein Klassiker der bäuerlichen Küche.

© René van Bakel

Die Rindssuppe ist ein Klassiker der bäuerlichen Küche.

Die Rindssuppe ist ein Klassiker der bäuerlichen Küche.

© René van Bakel

Für die Rindssuppe

Zutaten

500
g
Fleischknochen bzw. Fleischteile
250
g
geschnittene Markknochen
1
Zwiebel mit Schale
180
g
Wurzelgemüse (Porree, Karotten, Sellerie usw.)
1
Lorbeerblatt
2
Blätter
Liebstöckel
Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Bringen Sie ca. 2 Liter Wasser zum Kochen, die Knochen einlegen und kurz im Wasser lassen. Wenn sich nach 2 bis 3 Minuten Schaum an der Oberfläche bildet, die Knochen aus der Suppe nehmen und diese mit kaltem Wasser abschrecken (damit verhindert man, dass die Suppe trüb wird).
  2. Die Knochen anschließend nochmals in frischem, kaltem Wasser auf den Herd stellen. Die halbierte Zwiebel, gewürfeltes Wurzelgemüse sowie die Kräuter und Gewürze dazugeben. Salzen und langsam erhitzen.
  3. Die Suppe sollte ca. 2 Stunden vor sich hinköcheln, und zwar ohne Deckel. Schöpfen Sie zwischendurch wiederholt den Schaum und den Fettspiegel ab. Nach Ende der Kochzeit die Suppe abseihen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

TIPP

Ich gebe beim Aufstellen der Suppe immer Eierschalen dazu. Dadurch wird sie nicht trüb.

Für die Grießnockerln

Zutaten

250
ml
Milch
50
g
Butter
125
ml
Weizengrieß oder Polenta
1
Ei
Salz, Muskatnuss
Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Milch erwärmen und mit Butter, Grieß (oder Polenta für Polentanockerln) und den Gewürzen aufkochen lassen. Nach kurzem Überkühlen das Ei in die Masse einrühren.
  2. Nockerln oder Knödel formen und diese in heißer Rindssuppe 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Zum Servieren mit Schnittlauch bestreuen. 

Für die Kaspressknödel

Zutaten

250
g
Knödelbrot
125
ml
Milch
2
Eier
1
kleine gehackte Zwiebel
Salz, Kümmel
gehackte Petersilie
250-300
g
Bergkäse
2-3
EL
Mehl
Öl

Zubereitung

  1. Milch und Eier verquirlen und mit dem Knödelbrot verarbeiten. Käse in kleine Würfel schneiden und mit der gehackten Zwiebel zur Knödelmasse geben. Mehl und Gewürze dazumengen und gut mischen. Formen Sie aus der Masse eine Rolle, von der Sie ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Diese Scheiben zu Laibchen formen und in heißem Fett beidseitig goldgelb backen. Vor dem Ser- vieren sollten die Knödel ein paar Minuten in der Suppe ziehen. 

Für die Leberknödel

Zutaten

150
g
fein faschierte Rindsleber
200
g
Semmelwürfel
100-250
ml
Milch nach Bedarf
1
Zwiebel
1
Ei
2
gepresste Knoblauchzehen
1
EL
Semmelbrösel
20
g
zerlassene Butter
Salz, Pfeffer
Majoran, Petersilie
Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Milch erwärmen und über die Semmelwürfel leeren, damit sich diese vollsaugen. Die geschälte Zwiebel fein hacken und anrösten. Leber, Zwiebel und die übrigen Zutaten verrühren und gut würzen. Im Kühlschrank eine halbe Stunde ziehen lassen.
  2. Aus der gekühlten Masse formen Sie Nockerln oder Knödel. In Rindssuppe je nach Größe 15 bis 20 Minuten kochen, mit Schnittlauch bestreuen. 

TIPP

Manchmal wälze ich die rohen Leberknödel in Semmelbröseln und frittiere sie kurz, bevor ich sie koche.

Kochen wie die Bäuerin.
Kochen wie die Bäuerin.

© Pichler Verlag

»Kochen wie die Bäuerin«
Elisabeth Lust-Sauberer, Andreas König
Fotos: René van Bakel
Umfang: 192 Seiten
Verlag: Pichler Verlag
ISBN: 978-3-85431-718-0

Mehr zum Thema

Rezept

Serbische Bohnensuppe

Wir sollten sowieso alle viel mehr Bohnen essen – ein so gesundes, nachhaltiges Protein gibt’s nämlich selten. Wenn sie so köstlich nach Rauch und...

Rezept

Bohnencreme­suppe

Ein Rezept mit kulinarischem Potential: Severin Corti präsentiert uns Bohnencremesuppe mit Miesmuscheln.

Rezept

Stärkende Hühnersuppe

Die würzige Suppe mit reichhaltiger Einlage gibt Kraft und Energie.

Rezept

Tofu-Wakame-Suppe

Die Kombination von Tofu und Wakame ist in der japanischen Küche traditionell.

Rezept

Hühnersuppe mit Grünkohl und Wachtelei

Diese Suppe gibt Kraft und wärmt an kalten Wintertagen. Die Einlage besteht neben Grünkohl auch aus Hühnerfleisch und Glasnudeln.

Rezept

Rotkraut-Samtsuppe mit geräucherter Ente

Statt Rotkraut zur Ente servieren wir Ente zum Rotkraut. Aus dem Kraut machen wir eine samtige Suppe mit Obers und Dill.

Rezept

Halászlé (Pannonische Fischsuppe)

Max Stiegl ist Besitzer und Koch des »Gut Purbachs«. Er verrät uns eines seiner burgenländischen Rezepte mit Fisch.

Rezept

Hühner-Reis-Suppe mit Zitrone

Die Suppe aus braunem Reis, Ingwer und Huhn wärmt an kalten Tagen von innen heraus. Geröstete Erdnüsse sorgen für Biss.

Rezept

Rote-Bete-Suppe mit Crème fraîche

Rote Bete und Apfel werden mit Gewürzen zu einer farbintensiven Suppe püriert, die abschließend mit Crème fraîche verfeinert wird.

Rezept

Frühlingssuppe mit Pesto

In diesem Rezept wandern Spargel, Fenchel und weiße Bohnen in einen Topf und werden zu einer aromatischen Suppe, die mit Pesto abgerundet wird.

Rezept

Kastanien-Schilcher-Suppe mit Zimtstangerl

Ein herbstliches Rezept aus der »Hahnhofhütte«: Zu der cremigen Kastaniensuppe mit Schilcher werden Blätterteig-Zimtstangerl serviert.

Rezept

Suppe mit Gemüse und Krause Glucke

Den Schatz aus dem heimischen Wald verarbeitet Constantin Fischer in seiner Interpretation einer Ramen-Suppe.

Rezept

Cullen Skink – Suppe mit geräuchertem Schellfisch

Schottische Suppe mit Schuss: In diesem Rezept wird die dickflüssige Suppe aus geräuchertem Schellfisch und Kartoffeln mit Whisky verrührt.

Rezept

Speckschaumsuppe mit Parmesancracker und frischer Gartenkresse

Suppe wärmt Magen und Seele – und ist im Handumdrehen gemacht. MARESI liefert dazu ein pikant-cremiges Rezept.

Rezept

Butternusskürbis-Suppe mit Krokant

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Deswegen kommt das Gemüse in diesem Rezept gleich dreierlei zum Einsatz – in Suppe, Krokant und Öl.

Rezept

Consommé mit Calvados

Dieser herzhaften Consommé mit Rinderbrust wird durch Calvados – Apfelbranntwein – ein besonderer Geschmack verliehen.

Rezept

Selbstgemachte Leberknödel

Klingt nicht einfach, ist es aber: Anja Auer zeigt, wie man die beliebte Einlage mit etwas Gefühl ganz leicht selbst machen kann.

News

Heisse Suppen und Currys für kalte Tage

Ob Klassiker wie Hühnersuppe, exotische Varianten wie Tom Kha Gai oder schmackhafte Currys: Diese wärmenden Gerichte halten Ihnen garantiert die Kälte...