Reibekuchen aus Frühlingsgemüsen und Kräuterstielen

© Andrew Burton

Reibekuchen aus Frühlingsgemüsen und Kräuterstielen

© Andrew Burton

Für 10-12 mittelgroße Reibekuchen

Zutaten

5
Spargelstangen, geraspelt
2
Karotten, gerieben
2
große neue Kartoffeln, geschält und gerieben (die Schale für später beiseitelegen)
1
kleine rote Zwiebel, gewürfelt
120
g
Käse
1
rote Chilischote, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
1
Handvoll
frischer Dill, gehackt (ein wenig zum Garnieren aufheben)
1
Handvoll
frische Petersilie, gehackt (ein wenig zum Garnieren aufheben)
1/2
TL
grobes Meersalz
25
g
geschrotete Leinsamen, Flohsamenschalen, Chiasamen oder ganze Leinsamen (optional)
60
g
Kichererbsen-, Hafer-, Weizen oder Buchweizenmehl
100
ml
Milch oder Wasser
Natives Olivenöl extra, zum Braten
Rote-Bete-Hummus oder Kokosjoghurt
gehackte Kräuter

Zubereitung

  • Den Spargel, die Karotten und die Kartoffeln in eine Schüssel geben und mithilfe eines Geschirrtuchs überschüssige Flüssigkeit herausdrücken. Alle übrigen Zutaten dazugeben und gründlich miteinander vermengen.
  • Eine Bratpfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Hitze erhöhen. Die Masse mit den Händen in etwa 10–12 grobe Bällchen teilen, dann jedes Bällchen mit beiden Händen leicht abflachen, so dass kleine Reibekuchen entstehen.
  • Ein paar davon in die Pfanne geben und etwa 3–5 Minuten braten, bis sie an den Rändern leicht goldbraun sind. Wenden und wiederholen. Einfach so essen oder mit übrig gebliebenem Rote-Bete-Hummus oder Kokosjoghurt garnieren und mit frisch gehackten Kräutern verfeinern.

Tipp

Übrig gebliebene Reibekuchen können am nächsten Tag zu Mittag gegessen oder bis zu 2 Wochen eingefroren werden.


Buchtipp

Max La Manna
Total Vegan – Zero Waste

Blumenbar Verlag
224 Seiten, € 28,–
ISBN: 978-3-351-05103-7
aufbau-verlage.de/blumenbar/total-vegan-zero-waste

Mehr zum Thema

Rezept

Weiche Eier mit Soldaten vom Grünspargel

»Soldaten« nennen die Franzosen die akkurat in Streifen geschnittenen, gut gebutterten Toasts, die sie zum Frühstück traditionell in weich gekochte...

Rezept

Tamagoyaki

Die Omelett-Variation findet man an jedem japanischen Frühstückstisch. Zudem kann es als Beilage für Ramen oder als fischlose Sushi-Variante...

News

Voting: Die beliebtesten Brunch- und Frühstücks-Lokale

Gourmet-Lokal, gemütliches Kaffeehaus oder internationales Café: Wo gehen Sie am liebsten Frühstücken und Brunchen? Nomieren Sie jetzt Ihren...

Rezept

French Toast

Schnell, einfach und eine gute Variante um altes Brot loszuwerden: Der French Toast.

Rezept

Cloud Eggs

Fluffig wie ein Wölkchen präsentiert sich dieses Frühstücksgericht.

News

Rezeptstrecke: Best of Frühstück

Von Smoothie bis Waffeln: Top Rezepte für das perfekte Frühstück im Bett: Lachs Bagel, Banana Bread, Blueberry Pancakes, Waldbeer-Smoothie,...

Rezept

Lachs Bagel

Ein einfaches Rezept für das perfekte Frühstück im Bett.

Rezept

Eggs Benedict

Zu Ostern darf es beim Frühstück ruhig etwas besonderes sein: Wie wäre es mit Eggs Benedict und einer selbst gemachten Sauce Hollandaise?

Rezept

Sweet Good Mood Bowl

Mit dieser Food-Bowl starten Sie gestärkt in den neuen Tag.

News

Das beste Frühstück in der Schweiz

Das Frühstücksangebot in der Schweiz wächst. Falstaff stellt Lokale in der Deutschschweiz vor, in denen Sie unter der Woche frühstücken können.

Rezept

Eggs Benedict mal anders

Eine Hommage an das Wiener-Kaffeehaus-Frühstück: Eine unserer Brunch-Rezeptideen, die dem Klassiker mit Semmel, Ei, Schinken und Käse neues Leben...

Rezept

Shakshuka

Zu Recht gilt diese ursprünglich nordafrikanische Spezialität in Israel inzwischen als Nationalgericht. Vor allem die Auswahl der Gewürze verleiht dem...

Rezept

Chiapudding

Die kleinen Wundersamen der Azteken in Kombination mit frischer Mandelmilch, Vanille und Erdbeeren sind der Ideale Beginn für einen energiegeladenen...