Rahmsuppe mit Bohnensterz

© Gasthaus zur Traube

© Gasthaus zur Traube

Rahmensuppe

Zutaten

1
l
Wasser
1/4
l
Sauerrahm
Salz
Mehl
4
Zehe
Knoblauch
1
Loorbeerblatt
gemahlener Thymian
1/4
kg
Erdäpfel

Die Erdäpfel würfelig schneiden, Wasser mit Erdäpfeln, ganze Knoblauchzehen und Lorbeerblatt kochen, bis die Erdäpfel weich sind. Sauerrahm mit etwas Mehl versprudeln und langsam unter ständigem Rühren in die Suppe geben, zuletzt mit Salz und Thymian würzen.

Sterz

Zutaten

300
g
weiße Bohnen
500
g
Weizenmehl glatt
150
g
Schweineschmalz
Salz
  • Die eingeweichten Bohnen in leicht gesalzenem Wasser weichkochen.
  • Die fertig gekochten Bohnen sollen gleich hoch mit dem Kochwasser stehen (nicht zu viel Wasser).
  • Das Mehl salzen und linden (das trockene Mehl unter ständigem Rührer erhitzen, bis es sehr heiß und gelblich ist), Bohnen samt Kochwasser schöpferweise unter ständigem Rühren zum Mehl geben. Das Bohnenwasser soll nach und nach das trockene Mehl durchdringen, bis das Ganze klumpig wird (Achtung: Es darf nicht patzig werden!).
  • Das Schmalz sehr stark erhitzen, über die Masse verteilen und durchrühren. Locker anrichten.