Plachuttas Opernball Tafelspitz

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Für den Tafelspitz (6 Portionen):

Zutaten

1
Stück
Zwiebel, mit Schale, halbiert
2
kg
Tafelspitz
10-15
Stück
Pfefferkörner, schwarz
250
g
Wurzelwerk, geschält (Karotte, Gelbe Rübe, Sellerie und Petersilienwurzel, zu gleichen Teilen)
1/2
Stange
Lauch, halbiert, gewaschen
Brühe, gekörnt, bei Bedarf
Salz
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Suppeneinlage nach Wunsch
  1. Zwiebel samt Schale in einer mit Alufolie aus-gelegten Pfanne ohne Fett an den Schnittflächen sehr dunkel bräunen. Fleisch kurz lauwarm waschen, abtropfen lassen.
  2. 3½ l Wasser aufkochen, Fleisch einlegen, schwach wallend kochen. Aufsteigenden Schaum ständig abschöpfen, Pfefferkörner und Zwiebel beigeben, schwach salzen. Die ungefähre Kochdauer beträgt 3 bis 3½ Stunden.
  3. Ca. 25 Minuten vor dem voraussichtlichen Garende Wurzelwerk, Lauch und, falls gewünscht, gekörnte Brühe beifügen. Gekochtes Fleisch aus der Suppe heben, in fingerdicke Scheiben schneiden.
  4. Anrichten und mit Salz und Schnittlauch bestreuen. Suppe abseihen, mit Salz abschmecken. Wurzelwerk in Scheiben, Lauch in Stücke schneiden und gemeinsam mit dem geschnittenen Fleisch in der Suppe servieren, mit Schnittlauch bestreuen.
  5. Bei Tisch entnehmen Sie zunächst die Suppe samt Wurzelwerk und Lauch und fügen die Suppeneinlage bei. Als zweiten Gang servieren Sie den Tafelspitz.

Für den Apfelkren aus rohen Äpfeln (4 Portionen):

Zutaten

300
g
Äpfel, säuerlich, geschält, entkernt
2-3
EL
Zitronensaft
15
g
Kren, gerieben
10
g
Zucker
Prise
Salz
1
EL
Öl
  1. Äpfel mit dem Krenreißer fein schaben und sofort (um Braunfärbung zu vermeiden) mit Zitronensaft verrühren.
  2. Kren, Zucker, Salz und Öl beimengen.

Für die Schnittlauchsauce (4 Portionen):

Zutaten

100
g
Weißbrot, entrindet
200
ml
Milch
2
Stück
Dotter, gekocht
2
Stück
Dotter, roh
Salz
Apfel- oder Hesperidenessig nach Geschmack
Pfeffer
Prise
Zucker
400
ml
Pflanzenöl, geschmacksneutral
1
Stück
Ei, gekocht, fein gehackt
4-5
EL
Schnittlauchröllchen
  1. Weißbrot in kalter Milch einweichen, anschließend leicht ausdrücken. Weißbrot, rohe und gekochte Dotter, Salz, Essig, Pfeffer und Zucker mit einem Stabmixer unter ständiger Beigabe von Öl zu einer sämigen Sauce verarbeiten.
  2. Gekochtes, gehacktes Ei und Schnittlauch einrühren, einige Stunden kühl aromatisieren lassen. 

TIPP

Falstaff-Weinempfehlung
2015 Weinviertel DAC Reserve Grüner Veltliner Selection, R&A Pfaffl, Stetten 

Zum klassischen Wiener Rindfleisch passt ein kraftvoller Grüner Veltliner, aber auch der Schmelz eines reifen Rieslings aus der Smaragd- oder Reserve-Kategorie oder ein stoffiger Wiener Gemischter Satz DAC, für Rotweinfreunde ein mittelgewichtiger Blauer Zweigelt oder Blaufränkisch.
www.weinwelt.at, € 12,99

Aus dem Falstaff Spezial Opernball 2017.

Mehr zum Thema

Rezept

Spareribs

Der Klassiker der Grillsaison wird von Constantin Fischer langsam im Backofen zubereitet. Dazu gibt es einen erfrischenden Salat.

Rezept

Knuspriges Fischfilet auf Salatbett mit fruchtigem Marillen-Dressing

Ein herrlich leichtes Sommer-Gericht mit fruchtiger Note.

Rezept

Marinierte Putenspieße auf Avocado Orangen Salat

Ein herrlich leichtes Gericht, perfekt für heiße Sommertage.

Rezept

Fledermaus & Skirtsteak vom Kalb

Zweierlei vom Kalb kombiniert Constantin Fischer mit einer fruchtigen Sauce, Kartoffelpüree und Mais.

Rezept

Zander / Zucchini

Eine leichte Fisch-Kreation von Constantin Fischer – perfekt für Sommertage.

Rezept

Spare Ribs »Check the Ripperl«

Doppelgrillweltmeister Adi Matzek verrät sein Rezept für die perfekten Ripperl vom Grill.

Rezept

Chicken Wings

Dieses Chicken Wings-Rezept ist ein herzhaftes Fingerfood für Jung und Alt.

Rezept

Gebackene Hühnerleber

Das Rezept mit feiner Hühnerleber und Sauce macht jedes Mittagessen zu einem Festmahl.

Rezept

Backhendl

Wie das klassische österreichische Backhendl zubereitet wird, kann hier nachgelesen werden.

Rezept

Paprikahuhn

Hier gibt's das Rezept zu dem allseits beliebten Klassiker mit Huhn.

Rezept

Marille pikant / Mini-Gockel

Geflügel trifft Frucht – Constantin Fischer zeigt, dass Marillen auch in der pikanten Variante köstlich kombiniert werden können.

Rezept

Tortilla mit Pak Choi

Ein sommerliches Gericht von Constantin Fischer, das zum kreativen Kombinieren einlädt.

Rezept

Krustenbraten / Rohkostsalat

Der Schweinsbraten mit krosser Kruste wird von einem knackigen Salat begleitet.

Rezept

Gefülltes Gemüse À la Provence

Das Rezept von Nicolas Pierantoni aus dem Restaurant »Hostellerie de L’Abbaye de la Celle« nimmt uns auf eine kulinarische Provence-Reise mit.

Rezept

Lila Artischocken á la Barigoule / Gegrillte Goldbrasse

Die Köchin Reine Sammut aus dem Restaurant »Auberge La Fenière«, Cadenet, zaubert provenzalische Genüsse auf den Teller.

Rezept

Pasta e Funghi

Constantin Fischer eröffnet die Pilzsaison mit dieser aromatischen Steinpilzpasta.

Rezept

Zander – Kohlrabi – Radieschen

Rezept von Andreas Caminada, Schloss Schauenstein, Fürstenau in Graubünden.

Rezept

Im Ofen gebackene Calamaretti

Zum Knusprigen aus dem Meer serviert Constantin Fischer einen knackigen Krautsalat.

Rezept

Mistkratzerli im Heubeet gebacken mit Fenchel und Orange, dazu Minikartoffeln

Meta Hiltebrand vom Restaurant «Le Chef» zeigt uns ein Rezept, das voll und ganz ihrer frischen, mediterranen Marktküche entspricht.

Rezept

Huhn im Kohl

Constantin Fischer interpretiert die klassischen Krautrouladen neu.