Nussecken

© Falstaff/Astor

© Falstaff/Astor

Für den Teig

Zutaten

300
g
Mehl
1
TL
Backpulver
150
g
Zucker
1
Prise
Salz
2
Eier
150
g
Butter
  1. Mehl und Backpulver mischen, Zucker, Eier, Salz und Butter dazugeben.
  2. Erst mit dem Knethaken rühren, dann einige Minuten händisch kneten damit die Butter gut zergeht. Anschließend 60 Minuten kalt stellen.

Für den Belag

Zutaten

100
g
Butter
100
g
Zucker
2
EL
Honig
200
g
gehackte Haselnüsse
200
g
gehackte Mandeln
4
EL
Wasser
  1. Butter, Honig, Zucker mit 4 EL Wasser aufkochen.
  2. Nüsse dazugeben und abkühlen lassen.
  3. Den Teig dünn ausrollen und mit einer Gabel einige Male einstechen.
  4. Wahlweise Marmelade oder Gelle (zum Beispiel Aprikose) auf dem Teig verstreichen und die Nussmasse darauf geben.
  5. 15 bis 20 Minuten bei 180° backen.

Wer möchte kann anschließend die Ecken noch in Kuvertüre tauchen um dem Ganzen noch einen schokoladigen Touch zu geben.

Mehr zum Thema

Rezept

Gefüllte Marzipan Biscotti

Die perfekten Kekse für Marzipan-Liebhaber, gefüllt mir Marillenmarmelade, Nougat und gehackten Pistazien.

Rezept

Lebkuchen Petits Fours

Für diese süße Köstlichkeiten aus Lebkuchen benötigt ihr nur sieben Zutaten.

Rezept

Bauernkrapfen

Weihnachtsbäckerei aus der Feder von Spitzenkoch Andreas Döllerer, Genießerrestaurant »Döllerer« im Salzburger Golling.

Rezept

Schoko Crinkle Kekse

Mit diesem Rezept werden nicht nur Schokoladen-Freunde in der Vorweihnachtszeit ihre Freude haben.

Rezept

Vanillekipferl von Toni Mörwald

Des Österreichers liebstes Weihnachtsgebäck: Ein Vanillekipferl-Rezept von Toni Mörwald.

Rezept

Maronikrapferl

In Form von kleinen Krapferln mit Ribiselmarmelade schmecken Maroni zur Weihnachtszeit besonders gut.

News

Die beliebtesten Guetzli der Falstaff-Redaktion

Alle Jahre wieder fragen wir uns, was auf den Weihnachtstisch für kulinarischen Eindruck sorgen soll. Falstaff stellt die beliebtesten Guetzli der...