No-Knead-Bread

Alles was man für ein No-Knead-Bread braucht sind 24 Stunden Zeit und ein Gusseisenbräter. 

© Shutterstock

Alles was man für ein No-Knead-Bread braucht sind 24 Stunden Zeit und ein Gusseisenbräter. 

© Shutterstock

Zutaten

335
g
Weizenmehl Typ 550
100
g
Roggen-Vollkornmehl
8
g
Salz
1
g
Trockenhefe
  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel ordentlich durchmischen. 350 ml Wasser zugießen, kurz durchrühren, bis ein klebriger Teig entsteht und alle Zutaten nass sind. Mit einem Geschirrtuch abdecken und 18 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. 
  2. Zwei Stunden vor dem Backen den Teig auf ein Stück Backpapier stürzen. Den Teigklumpen von allen vier Seiten einmal zur Mitte falten. Auf ein neues Stück Backpapier stürzen, sodass die Narbe (die Faltstellen) nach unten zeigt. Das Backpapier samt Teig in eine Schüssel geben (damit er seine Form einigermaßen behält und nicht auseinanderläuft) und zwei Stunden gehen lassen. 
  3. Das Backrohr auf 250 Grad vorheizen und einen Gusseisenbräter mit Deckel eine halbe Stunde darin heiß werden lassen. Backpapier samt Teig vorsichtig in den heißen Bräter heben. Achtung: Der Teig wird sehr klebrig sein. 
  4. Einen Schuss Wasser unter das Backpapier in den heißen Bräter kippen und schnell den Deckel schließen. Es wird zischen und dampfen – das Ziel ist, möglichst viel von dem Dampf im Topf zu behalten. Den Bräter samt Teig ins Rohr schieben und 30 Minuten backen. Den Deckel abnehmen und erneut 10 bis 15 Minuten backen, bis das Brot die gewünschte Farbe hat. Aus dem Bräter nehmen und auf einem Rost mindestens 30 Minuten rasten lassen.

TIPP

Weizenmehl Typ 550: Je mehr Proteingehalt, desto besser - schauen Sie auf die Mehlverpackungen und vergleichen Sie!

Roggen-Vollkornmehl: Für mehr Geschmack und Saftigkeit.

Trockenhefe: Klingt homöopathisch, wegen der langen Gärzeit reicht das aber. 

Mehr zum Thema

News

Das sind die beliebtesten Schweizer Bäckereien

Mehr als 22'800 Stimmen aus der Community wurden abgegeben: Die Bäckerei Signer setzte sich knapp gegen das Kreyenbühl Genuss-Handwerk durch schaffte...

Rezept

Süße Bruschetta mit Haselnüssen

Bruschetta schmeckt nicht nur mit Tomaten, sondern auch als süße Variante. Julian Kutos bäckt dafür ein schnelles »Sauerteigbrot« und serviert es mit...

Rezept

Ciabatta

Julian Kutos präsentiert sein Rezept für knusprige Ciabatta mit mediterranem Brotgewürz.

News

Unser täglich Brot

Brot ist fixer Bestandteil unserer Esskultur, und dennoch steht es im Kreuzfeuer der Kritik ­der Gesundheitsapostel. Hat sich nun das Brot geändert,...

News

Brot backen auf Französisch Teil 3: Baguette und Brot

Das französische Baguette gilt als Meisterstück der Brotbackkunst. Alles über Baguette, Sauerteig und viele andere Brote erzählt Julian Kutos im 3....

News

Mehl ist nicht gleich Mehl

Durch Mehlbehandlungsmittel wurde das weisse Pulver lange Zeit vereinheitlicht. Engagierte Bäcker wollen jetzt das Gegenteil, sie wissen, weshalb etwa...

News

Interview: Was passiert beim Backen?

Nathan Myhrvold hat ein neues Buch über die wissenschaftlichen Grundlagen beim ­Backen geschrieben. Ein monumentales Werk mit vielen überraschenden...

News

No-Knead-Bread im Falstaff-Check

So einfach kann Brotbacken sein: Wie der neue Backtrend No-Knead-Bread (Kein-Kneten-Brot) funktioniert.

News

Die besten Bäcker der Welt

Eine Brot-Revolution heizt den Backstuben dieser Welt so richtig ein und sorgt für eine neue Qualität. Falstaff zeigt, welche Bäcker hinter dem...

News

Wenn alles schläft, sind sie schon wach

Herr und Frau Schweizer konsumieren jährlich im Schnitt knapp 50 Kilo Brot pro Kopf, und an über 3000 Verkaufsstellen werden rund 200 verschiedene...

Rezept

Waldstaude-Bauernbrot mit Schinken-Kren Schmier

Dieses Bauernbrot aus der Urform des Roggen, ist ein typisch steirisches Schmankerl. Die Schmier ist ein Aufstrich aus Creme Fraiche und Sauerrahm,...