»Muscheln wandern zum Walde«

© Dennis Savini

© Dennis Savini

Vorbereiten: Moos 1 Stunde wässern; Garen: 30 Minuten

Zutaten

ca. 50
cm2
Moos
1
kg
Vongole, Miesmuscheln
1
rote Zwiebel oder Frühlingszwiebel, gehackt
1
Knoblauchzehe, gehackt oder gepresst
Kräuter (z.B. Petersilie) nach Belieben
1
Flasche
Weißwein
1/2
l
Gemüsefond
Chimichurri Dressing frisch anrühren oder eigenes Dressing verwenden
  • Moos ca. 1 Stunde in lauwarmem Wasser einweichen, bis es eine saftig-grüne Farbe zeigt.

  • Muscheln gut waschen und bereits offene wegwerfen.

  • Feuchtes Moos auf die sehr heiße Innenseite des Feuerrings legen. (Achtung: Dampf!)

  • Zwiebel, Knoblauch, Kräuter auf dem Moos verteilen. Muscheln auf das Moos setzen.

  • Mit Weißwein und Gemüsefond ablöschen. (Dampft!)

  • Sobald der Dampf vergeht und die Hitze zusammenbricht, bewegt man das Moos mit einem großen Spachtel auf eine andere Seite des Feuerrings und wiederholt diesen Vorgang so oft, bis sich alle Muscheln komplett geöffnet haben – danach noch verschlossene Muscheln wegwerfen.

  • Vor dem Servieren das Chimichurri Dressing oder Ihr eigenes Dressing über die Muscheln geben. Muscheln direkt vom Feuerring geniessen oder mit dem Moos auf den Teller Ihres Gastes geben.

TIPP

Schneiden Sie tellergerechte Moosstücke, wenn Sie für jeden Gast persönlich anrichten möchten.

Aus Rezepte-Buch-Set FEUER & RING: rezeptebuch.feuerring.ch

 

 

Weitere Impressionen von der Zubereitung

Mehr zum Thema

Rezept

Kareerose Dry Aged mit Steinpilzen und Parasol

Das Schweinefleisch wird im Ofen zart rosa gegart, dazu gibt's Schätze aus dem Wald und eine fruchtige Sauce.

Rezept

Steinpilz & Tomate

Ein schnelles Pfannengericht mit Pilzen und Gemüse – dazu gibt’s ein »Resteverwertungs-Pesto« aus Karottengrün.

Rezept

Schweinefilet mit Sauerkirsche und Feige

Das Fleisch wird außerdem von Mangold und Polenta sowie einem Herbstkräutersalat begleitet.

Rezept

Fettuccine & Garnelen

Ein schnelles Pasta-Gericht, das nach »Meer« schmeckt.

Rezept

Schweinefilet Sous Vide mit frittiertem Kürbis

Zum zarten Fleisch werden außerdem Sellerie-Chips und einer Joghurtsauce serviert.

Rezept

Risotto mit Basilikum und Kalbsniere

Die Innereien-Kreation bekommt durch das Basilikum-Pesto im Risotto eine besonders aromatische Note.

Rezept

Steak mit Whiskey-Jus

Ob bei Regen oder Sonnenschein, ein saftiges Steak mit Whiskey ist immer eine gute Idee, findet Julian Kutos.

Rezept

Flanksteak auf Reisnudeln und Holunder

Steak und Nudeln – eine einfache Kombination,die durch asiatische Aromen und einen fruchtigen Akzent begeistert.

Rezept

Spaghettikürbis mit Chorizo und Basilikum

Pasta mal anders: Die »Nudeln« werden aus dem Kürbis gemacht, dazu gibt’s würzige Wurst und Pesto.

Rezept

Bratkartoffeln mit Schweineschulter und Holunder

Ein Pfannengericht, das durch den Einsatz von Holunderbeeren nicht nur eine fruchtige Note bekommt, sondern auch optisch zum Highlight wird.

Rezept

Rind mit Schalotten

Die Rindschnitzel werden in Rotwein geschmort, dazu gibt’s einen Gemüsesalat mit fruchtiger Note.

Rezept

Ente mit Blutorange und Mango

Zum Geflügel serviert Constantin Fischer Grillgemüse.

Rezept

Rosa Tafelspitz vom Grill

Zu dem feinen Fleisch gibt’s Zucchini, Tomaten, Pilze und einen Kräuter-Dipp.

Rezept

Filet trifft Frucht

Für diese Kreation kombiniert Constantin Fischer Schweinefilet mit frischen Heidelbeeren in der Sauce und Pilzen.

Rezept

Pappardelle mit Schinken

Ein schnelles Pasta-Gericht mit einer feinen exotischen Note.

Rezept

Forelle mit Grünem Püree

Ein leichtes Fischgericht für sommerliche Tage. Besonderer Hingucker ist das mit Erbsen verfeinerte Püree.

Rezept

Sommerliche Ofenkartoffel mit Tomate

Ein vegetarisches Gericht für heiße Tage, kreiert von Constantin Fischer.

Rezept

Meer & Melone

Garnelen, Sprotten und Makrele treffen auf cremige Avocado und frische Frucht – so schmeckt der Sommer.

Rezept

Krustenbraten mit Papaya und Gurke

Der Sonntagsbraten wird von Constantin Fischer exotisch interpretiert.

Rezept

Paprikahendl mit Butternockerl

Ein Stückchen Heimat hat Sebastian Frank mit seinem Rezept für Paprikahendl mit nach Berlin genommen. Die Butternockerl dürfen dabei natürlich auch...