Mediterrane Focaccia mit Grana Padano und Prosciutto di San Daniele

Foto beigestellt

Mediterrane Focaccia mit Grana Padano und Prosciutto di San Daniele

Foto beigestellt

Für 1 Focaccia:

Zutaten

1
kg
Manitoba Mehl (spezielles Mehl für Brot)
250
g
Kartoffeln, gekocht und gestampft bzw. gepresst
400
g
Butter, in kleinen Stückchen
125
g
Hefe, frisch
750
ml
Wasser
35
ml
Olivenöl Extra Vergine
55
g
feines Salz
150
g
Kirschtomaten
40
g
grüne Oliven, entkernt
200-250
g
Prosciutto San Daniele, in dünne Scheiben geschnitten
200-250
g
Grana Padano, in kleinen Stückchen

Mehl, Wasser, Kartoffeln, Hefe, Olivenöl, Salz und Butter miteinander vermengen und auf einer bemehlten Fläche mit der Hand zu einem glatten, elastischen Teig kneten (alternativ kann auch die Küchenmaschine mit einem Knethaken verwendet werden).

Den Teig zu einer Kugel formen, in eine mit Öl ausgestrichene Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Platz für rund 1 Stunde gehen lassen.

Ein großes, tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darin mit der Hand verteilen. Mit den Fingerspitzen kleine Mulden in den Teig formen. Die Kirschtomaten und die Oliven auf dem Teig verteilen und die Focaccia mit Olivenöl beträufeln. Das Blech abdecken und den Teig noch einmal 1 Stunde lang gehen lassen. Den Ofen auf 190 °C vorheizen.

Die Focaccia für 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun ist. Für einen knusprigen Boden die Focaccia aus dem Blech heben und direkt am Ofengitter für ein paar Minuten weiterbacken lassen.

Frisch geschnitten und noch warm mit hauchdünnen Scheiben Prosciutto San Daniele und kleinen Stückchen Grana Padano servieren.

Tipp

Dieses Rezept eignet sich auch perfekt für das nächste Picknick im Grünen!

Andrea Mantovani verwendet für seine Focaccia nur die besten Zutaten.
Andrea Mantovani verwendet für seine Focaccia nur die besten Zutaten.

Fot beigestellt

www.granapadano.it

www.prosciuttosandaniele.it

Mehr zum Thema

Rezept

Himmel und Erde

Apfel und Blutwurst: Das ist tatsächlich eine Kombination, für die wir dem Himmel danken. Die knusprigen Erdäpfel geben diesem Gedicht von einem...

Rezept

Getreidefeld 2030

Der Kölner Zwei-Sterne-Koch Daniel Gottschlich widmet sich einer weitgehend unterschätzten Zutat der Top-Gastronomie: In seiner Vorspeise rückt er...

Rezept

Smørrebrød von Eismeergarnelen

Garnelen aus dem Eismeer sind zwar klein, dafür kommen sie aus ganz sauberem Meer statt aus fragwürdigen Farmen. Am Besten schmecken sie ganz...

Rezept

Carpaccio vom geräucherten Sellerie/Vogerlsalat/Haselnussdressing/Grapefruit

Weinviertel: Christoph Wagner aus »Wagner's Wirtshaus« präsentiert das Rezept für sein Selleriecarpaccio.

Rezept

Kürbisgemüse auf Kernölpesto mit Honig und Nüssen

Rezepte aus der Steiermark: Aus der Region Erzberg-Leoben kommt dieses herbstliche Gericht, zubereitet von Spitzenkoch Peter Brandner.

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Gegrillte Pflaumen mit Burrata, Prosciutto und Rucola

Pflaumen sind die vornehmen Verwandten der Zwetschken, weniger intensiv – dafür aber fleischiger. Ideal als köstliche Vorspeise, am besten mit...

Rezept

Périgord-Trüffel mit Sellerie und Kokosnuss

Zwei runde Gewächse aus den Tiefen der Erde und eine harte Nuss aus luftigen Höhen entfalten im Zusammenspiel beides: erdige Süße und herbe Frische....