Maultaschen klassisch mit einem Hongkong-Twist

Spitzenkoch Peter Find verleiht seinen Maultaschen einen Hongkong-Twist. 

© Peter Find

Spitzenkoch Peter Find verleiht seinen Maultaschen einen Hongkong-Twist. 

© Peter Find

Zutaten für den Maultaschen-Teig

Zutaten (2 Personen)

200
g
Mehl
62,5
ml
lauwarmes Wasser
1
Prise
Salz
1⁄2
EL
Essig (weiß)
2 1⁄2
EL
Öl

Zubereitung des Maultaschen-Teigs

  • Das Mehl mit dem Salz, dem Wasser, dem Essig und dem Öl zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Danach in Klarsichtfolie einschlagen oder in einer Schüssel abgedeckt ruhen lassen.

Zutaten für die Maultaschen-Füllung

Zutaten (2 Personen)

200
g
Hackfleisch vom Schwein
100
g
frischer Spinat
1
Zwiebel
1
Brötchen vom Vortag
1
Ei
100
g
Shrimps
100
g
Chinesischen Sellerie
1
Prise
Salz, weißen Pfeffer und etwas Muskatnuss

Zubereitung der Maultaschen-Füllung

  • Das Brötchen vom Vortag im heißen Wasser einweichen, etwas ausdrücken und klein schneiden.
  • Die Zwiebel und den chinesischen Sellerie in kleine Würfel schneiden.
  • Den frischen Spinat kurz blanchieren, dann kalt abschrecken, gut ausdrücken und klein hacken.
  • Das Hackfleisch in einer großen Schüssel würzen, kurz durchkneten und zusammen mit dem Gemüse und dem Brötchen gut untermischen.
  • Die Shrimps abwaschen, den Darm entfernen und in große Würfel schneiden.
  • Noch ein Ei dazugeben und alles zusammen gut vermischen.
  • Im Anschluss die Füllung kaltstellen.
     

Zutaten für die selbstgemachte Hühnerbrühe

Zutaten (2 Personen)

1
Suppenhuhn oder 4-6 Hähnchenkeulen
1
Zwiebel
1
Karotte
1
Stange
Lauch
1⁄2
Knollensellerie
60
g
Ingwer
10
Pfefferkörner (weiß)
2
Lorbeerblätter
1
Prise
Salz
1
EL
Sojasoße

Zubereitung der selbstgemachten Hühnerbrühe

  • Das Huhn gut abwaschen und das Gemüse schneiden.
  • Den Ingwer in Scheiben schneiden, mit der Schale in einem großen Topf mit 2 Liter kaltem Wasser aufkochen und anschließend köcheln lassen. Dabei gelegentlich den entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen.
  • Nach ca. einer Stunde das Huhn herausnehmen und die Brühe durch ein Siebabseihen. Das Gemüse kann später als Suppeneinlage verwendet werden.
  • Die Suppe nun mit Sojasoße und Salz zu einer kräftigen, aromatischen klaren Brühe abschmecken.

 

Fertigstellung der Maultaschen

  • Den Teig für die Maultaschen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und dann in ca. 15 cm große Quadrate schneiden.
  • Jeweils einen Esslöffel der Füllung auf die Quadrate geben und ein gleich großes Stück Teig obendrauf legen.
  • Die Ränder fest zusammendrücken und mit Eigelb bestreichen. In einen Topf mit Salzwasser geben und kurz aufkochen lassen.
  • Danach 6-8 Minuten ziehen lassen.
  • Die Maultaschen in einem Suppenteller anrichten und mit der kräftigen heißen Hühnerbrühe aufgießen, mit gehacktem Schnittlauch bestreuen und servieren!

Mehr zum Thema

Rezept

Coq Au Vin

Coq au Vin zählt zu den absoluten Klassikern der französischen Küche. Der Sage nach war es bereits im Römischen Reich bekannt, wirklich dokumentiert...

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Frittata al Limone – Zitronenfrittata

Passt zum Frühstück oder als vegetarisches Hauptgericht – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.