Marinierte Schweinsripperl mit Rosmarinerdäpfel von Andreas Wojta

© Kikkoman

© Kikkoman

Für die Schweinsripperl:

Zutaten

6
mittelgroße Schweinsripperl
6
Zwiebel
6
kl. geschnittene Knoblauchzehen
2
Tassen
Ketchup
1
Tasse
brauner Zucker
1
Tasse
Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
1/2
Tasse
Tafelessig
2
Chilischoten (nach Geschmack und Schärfe)
Salz
Pfeffer
Öl

Für die Rosmarinerdäpfel

Zutaten

8
mittelgroße Erdäpfel
3
EL
Semmelbrösel
1
Bund
Rosmarin
Öl

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Chilishoten fein schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Öl dunkelbraun anschwitzen. Den braunen Zucker zufügen und kurz mitrösten. Die restlichen Zutaten dazugeben und auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen. Beiseite stellen und überkühlen lassen.

Schweisripperl mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C je nach Größe und Dicke ca. 30 bis 40 Minuten braten. Schweinsripperl aus dem Rohr nehmen, beidseitig reichlich mit der Marinade bestreichen und für weitere 45 Minuten im Backrohr fertig braten.

Erdäpfel waschen, weich kochen, schälen, kurz abkühlen lassen und vierteln. Geviertelte Erdäpfel mit Semmelbrösel bestreuen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Erdäpfel darin knusprig ausbraten. Zum Schluss mit nicht zu fein gehacktem Rosmarin bestreuen und mit den Schweinsripperl servieren.