Marillenstrudel mit Blätterteig

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Zutaten

1
Blätterteig mit Butter
1
Ei zum Bestreichen

Füllung

Zutaten

750
g
Marillen
1
Spritzer
Zitronensaft
1
Vanilleschote
100
g
Marillenmarmelade
50
g
Butter
1
EL
Stroh Rum 80%
1
Prise
Salz

Karamellisierte Mandeln

Zutaten

100
g
Mandeln, Blättchen
50
g
Semmelbrösel
50
g
Zucker
1
EL
Butter

Creme Chantilly

Zutaten

250
g
Schlagobers
2
EL
Kristallzucker
1
EL
Marillenbrand
etwas Vanillezucker

Zum Servieren

Zutaten

Staubzucker
KARAMELLISIERTE NUSS-BRÖSEL

In einer Pfanne auf hoher Flamme, Mandeln, Semmelbrösel, Zucker kurz anrösten und karamellisieren, bis sie leicht gebräunt sind. Zum Schluss die Butter unterheben.

FÜLLUNG
  1. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Marillen am Boden einritzen. Ins kochende Wasser für mehrere Sekunden zum Blanchieren geben, danach in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Wenn die Marillen kalt sind, Schale abziehen.
  2. Marillen halbieren, in grobe Stücke schneiden. In einen großen Topf mit Butter, ausgekratztem Vanillemark und Schote, Marmelade, Butter, Rum und Salz geben. Für 10min köcheln lassen, bis die Marillen weich sind. 
FÜLLEN & BACKEN
  1. Backofen auf 220° Grad Heißluft vorheizen.  
  2. Blätterteig ausrollen und längs hinlegen. Mit Mandeln bestreuen. Marillenfüllung darüber gießen und einrollen. Mit einer Gabel mehrmals in die Unterseite des fertig gerollten Strudels Löcher einstechen.
  3. Strudel mit Ei bestreichen.
  4. In den Ofen schieben und für 20 bis 30min backen, bis er goldbraun ist. Nach 15min die Hitze auf 200°C reduzieren.
  5. Aus dem Ofen nehmen und kalt stellen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.
CREME CHANTILLY

Schlagobers mit Zucker, Marillenbrand und Vanille aufschlagen. Mit dem Strudel servieren.

TIPP

Statt Marillen kann jedes Steinobst, wie Kirschen, Pfirische oder Zwetschken, und auch alle anderen Früchte verwendet werden.

Wer es eilig hat, kann statt den gekochten Marillen auch fertigen Marillenröster kaufen, oder auf Früchte aus der Dose zurückgreifen.

Dieser Strudel ist eine sehr schnelle einfache Mehlspeise, über die sich jeder freuen wird.

Getränketipp

Schmeckt ideal mit einem Glas Prosecco oder Champagner.

Impressionen von der Zubereitung in der bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Buttermilch-Pancakes

Mit iSi gelingen die fluffigen Buttermilch-Pancakes für das Muttertags-Frühstück im Handumdrehen.

Rezept

Schokolade-Soufflé

Christian Schusters Tipp für das Dessert eines romantischen Dinners: Schoko-Soufflé mit Quittenzimtchutney.

Rezept

Mangostanesalat

Frisch und unkompliziert gelingt dieser kreative Fruchtsalat aus dem Buch »Süßes vom Chief of Sugar«.

Rezept

Valrhona-80 %-Schokoladenschnitte mit Passionsfruchtsorbet

Das Grande Finale des Falstaff Opernball-Menüs wird mit einem schokoladig-fruchtigen Dessert von Souschef René Molnar, »Hotel Bristol Vienna«,...

Rezept

Zweierlei Schokoladenmousse mit Portweinkirschen und Estragonsorbet

Süßes Finale zum Jägerball-Menü 2018 kreiert von Walter Öllerer, »Gerstner«, Wien.

Rezept

Flüssiger Schokoladenkuchen

Für diesen herrlichen, flüssigen Schokoladenkuchen zaubert »Ritz-Carlton«-Chefkoch Andreas mahl eine Himbeer-Whisky-Sauce.

Rezept

Kürbis im Filoteig

Aus Gabi Kopps «Meze ohne Grenzen»: Diese Süssspeise aus Griechenland ist ein perfekter Abschluss nach einem ausgiebigen Meze-Essen.

Rezept

Süße Knödel mit Erdmandeln

Freddy Christandl, Genusstrainer und Koch aus der Schweiz, serviert seine süßen Knödel mit Gewürzzucker, auch Magenträs genannt.

Rezept

Lebkuchen-Knöderl

Weihnachts-Dessert, das sich ideal zur Resteverwertung eignet.

Rezept

Tiramisu

Der italienische Dessert-Klassiker stammt aus dem Veneto.

Rezept

Schoko-Maroni Mousse

Frische Maroni geben diesem herrlich cremigen Mousse einen herbstlichen Touch.

Rezept

Zwetschken-Weichsel Knödel

Es geht doch nichts über selbstgemachte fruchtige Knödel aus Kartoffelteig. Die zwei fruchtigen Komponenten geben dem Dessert einen ganz besonderen...

Rezept

Kürbis Kaiserschmarrn

Bei diesem Rezept bekommt der österreichische Nachspeisen-Klassiker dank Hokkaido-Kürbis eine herbstliche Note.

Rezept

Vorarlberger Riebel, Apfel, Kardamom

Das beste Vorarlberg-Dessert verrät euch Spitzenkoch Christian Rescher.

Rezept

Punschkrapfen mit Tomate und Ingwer

Ein perfektes Crossover. Diese Punschkrapfenvariante verblüfft mit ihrem gemüsigen Umfeld.

Rezept

Kokos-Dessert mit Powerfood

Süßer Genuss ohne Sünde – mit diesem exotisch-erfrischenden Nachtisch von Constantin Fischer.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...