Malakofftorte

Süß und alkoholisch: Die Malakofftorte.

© Arnold Pöschl

Süß und alkoholisch: Die Malakofftorte.

Süß und alkoholisch: Die Malakofftorte.

© Arnold Pöschl

Für die Creme

Zutaten

500
ml
Milch
100
g
Zucker
6
Blätter
Gelatine
3
Eidotter
500
ml
Schlagobers

Zubereitung

  1. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser ca. zehn Minuten einweichen. Dann 400 ml (!) Milch und Zucker aufkochen, die restliche Milch mit Dottern verrühren und mit dem Schneebesen zügig und unter ständigem Rühren in die heiße Milch einrühren. Gelatine ausdrücken, zugeben und darin auflösen.
  2. Creme mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine auf kleiner Stufe rühren, bis die Masse anfängt, leicht zu gelieren.
  3. Schlagobers cremig, aber nicht zu steif aufschlagen, eine Teigkarte voll zügig unter dei Creme mengen, restliches Obers nach und nach behutsam untermengen.

Zum Tränken

Zutaten

200
ml
Milch oder Filterkaffee mit Milch mischen
60
ml
Rum

Zubereitung

  1. Für die Tränkflüssigkeit Kaffee oder Milch mit Rum vermengen. Die nötige Menge an Flüssigkeit richtet sich nach der Trockenheit der Biskotten und der gewünschten Konsistenz.

Für die Torte

Zutaten

400
g
Biskotten
1
dünner Biskuitboden als Unterlage (optional)
14
halbierte Biskotten zum Verzieren
250-300
ml
Schlagobers zum Einstreichen
Schokoladeglasur und Schokoladespäne als Dekor

Zubereitung

  1. Eine Springform mit zurechtgeschnittenem Backpapier- oder Silikonstreifen auslegen, eventuell Biskuitboden auflegen, andernfalls gleich mit getränkten Biskotten auslegen. Die Biskotten dafür kurz in der Rum-Milch beidseitig wenden. Biskuitboden oder getränkte Biskotten mit etwas Creme bestreichen, abermals mit getränkten Biskotten abdecken und so fortfahren, bis die Biskotten und die Creme aufgebraucht sind, mit Creme abschließen.
  2. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens drei Stunden kühl stellen.
  3. Dann aus der Form nehmen und rundum mit geschlagenem Obers einstreichen. Restliches Obers in einen Spritzbeutel mit Zackentülle füllen und Rosetten aufspritzen. Halbierte Biskotten zur Hälfte in flüssige Schokoladeglasur tauchen und dekorativ auflegen. Nach Belieben mit Schokoladespäne verzieren.

Variationsmöglichkeiten

  • Torte mit Vanilleoberscreme füllen.
  • Zum Tränken der Biskotten anstelle von Milch Läuterzucker (aufgekochter Zucker und Wasser im Verhältnis 1:1) verwenden.

TIPP

Wird zum Umstellen der Torte keine beschichtete, sondern eine Metallform verwendet, so sollte auch der Rand mit Backpapier ausgekleidet werden, damit sich die Creme nicht verfärbt.

© Pichler Verlag

»Die Österreichische Küche«
Adi Bittermann, Ingrid Pernkopf, Renate Wagner-Wittula
Umfang: 432 Seiten
Verlag: Pichler Verlag
ISBN: 978-3-85431-710-4

Mehr zum Thema

Rezept

Kürbis-Nougat-Torte mit Vanillecreme

Diese köstliche Torte mit Nuss-Nougat, Vanille und Kürbis passt perfekt in den Herbst.

Rezept

Apfel-Ricotta Kuchen mit Mohn

Perfekt für einen Sonntagnachmittag mit der Familie: Ein saftiger Kuchen mit geraspeltem Apfel, erfrischendem Ricotta und einer Prise Mohn.

Rezept

Johann Lafers Zwetschgendatschi

Der in Österreich genannte Zwetschkenfleck ist im Herbst fast sowas wie ein süßes Muss.

Rezept

Kürbiskernöl-Gugelhupf

Kernöl verleiht diesem Kuchen nicht nur seine wunderschöne Farbe, sondern auch ein herrlich nussiges Aroma.

Rezept

Maronischnitten

Verwenden Sie möglichst helles Maronipüree – es wurde bei der Herstellung nur wenig Hitze ausgesetzt.

Rezept

Himbeer-Mandelkuchen aus der Pfanne

Schon einmal Kuchen mit frischen Himbeeren und aromatischen Mandeln in der Pfanne gebacken?

Rezept

Heidelbeer-Streusel-Kuchen

Dieser saftige Heidelbeer-Kuchen gelingt garantiert und ist noch dazu einfach in der Zubereitung.

Rezept

Topfen-Himbeer-Torte

Diese luftig-leichte Topfentorte bekommt durch frische Beeren einen besonders fruchtigen Kick.

Rezept

Kirsch-Mohn-Kuchen mit Streusel-Topping

Saftige Kirschen und Mohn haben bei dieser Nachspeise ein Wörtchen mitzureden. On top: Streusel mit Haferflocken und einem Schuss Amaretto.

Rezept

Marillenkuchen nach Omas Art

Die schönsten Dinge im Leben sollte man Teilen, wie diesen saftigen Marillenkuchen von Food Blogger Julian Kutos.

Rezept

Saftiger Marillen-Gugelhupf

Der Kuchen-Klassiker wird mit feiner Wachauer Marille gefüllt.

Rezept

Rhabarber Tarte

Jetzt ist Rhabarber Zeit! Frisch, säuerlich, fruchtig - all diese Geschmäcker packen wir in eine schöne Tarte. Viel Spaß beim Backen!

Rezept

Original Kärntner Reindling

Im »Wirtshaus Gelter « kocht Christian Gelter Spezialitäten aus Kärnten.

News

Buchtipp: Das Original Sacher Backbuch

Von der weltberühmten Sachertorte über flaumige Germknödel bis hin zum saftigen Marillenstollen: Das Traditionshotel Sacher stellt im neuen Kochbuch...

Rezept

Sachertorte aus dem Hotel Sacher

Das Rezept für die wohl berühmteste Schokoladentorte der Welt aus dem »Original Sacher Backbuch«.

Rezept

Original Linzertorte

Linz ist die Stadt der Meisterkonditoren. Die »Original Linzer Torte« gehört zu den Klassikern der österreichischen Küche.

Rezept

Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Basilikum-Schlagobers

Sonnengereifte Erdbeeren und Rhabarber sind ein süßes Sommerduo, dem das Basilikum-Obers eine angenehme Frische verleiht.

Rezept

Vanillekipferlkuchen

Weihnachtliche Resteverwertung mit den Seminarbäuerinnen.

Rezept

Madeleines

Französisches Gebäck: Ein kleines Stück vom Dessert Himmel.

Rezept

Französischer Apfelschlangl

Ein österreichischer Klassiker verfeinert mit L'Art de Vivre.