Maishuhn / Gerste / Kürbis

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für das Maishuhn:

Zutaten (4 Personen)

4
Maishuhnbrüste mit Keule
1/4
l
Weißwein
2
Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer
Sesamöl
Olivenöl

Für die Rollgerste:

Zutaten (4 Personen)

500
g
Rollgerste
Salz
1
EL
Honigsenf
1
kleine rote Zwiebel
1
Stück
Ingwer
Tonkabohne
1
Limette
Hellen Weinessig
2
Zweige
frischen Koriander
Salz
Olivenöl

Für den Kürbis:

Zutaten (4 Personen)

1/2
Hokkaido
Zitronenpfeffer
Salz
Olivenöl

Für das Spiegelei:

Zutaten (4 Personen)

8
Wachteleier
Erdnussöl
Salz
  1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Maishuhnbrüste mit etwas Sesamöl in einer heißen Pfanne von allen Seiten gut anbraten, mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit leicht reduzieren lassen. Salzen, Lorbeer beigeben und im Ofen für 45 Minuten garen.

  2. Die Rollgerste in leicht gesalzenem Wasser für ca. 45 Minuten köcheln, abseihen und auskühlen lassen. Honigsenf, den Abrieb von einer Limette sowie etwas Tonkabohne beigeben und verrühren. Limette pressen, Koriander und Ingwer hacken, Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, mit Olivenöl und etwas Essig ebenfalls in die Schüssel geben. Mit Salz abschmecken.

  3. Den Kürbis entkernen und in ca. 3 mm feine Spalten schneiden. In eine Ofenform legen, salzen und pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.

  4. Die Wachteleier in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl wie ein klassisches Spiegelei braten und leicht salzen.

  5. Alle Komponenten auf einem flachen Teller (siehe Foto) anrichten.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.