Lebkuchen Petits Fours

© Vicki Scharer

© Vicki Scharer

Zutaten (20 Personen)

350
g
70
g
Marillenmarmelade
90
g
Frischkäse
1
TL
Orangenzesten
3
EL
Rum
100
g
dunkle Schokolade 70%
Kandierte Orangenschale zum Dekorieren
  1. Lebkuchen im Standmixer zu sehr feinen Bröseln zerkleinern.
  2. Marmelade, Frischkäse, Orangenzesten und Rum mit den Lebkuchenbröseln vermengen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Masse in eine Mini-Brownie Silikonform* drücken und für eine Stunde ins Gefrierfach stellen.
  3. Die Petits Fours vorsichtig aus der Form lösen und auf Backpapier legen.
  4. Die Schokolade über Wasserbad schmelzen und die Petits Fours damit beträufeln.
  5. Mit kandierter Orangenschale dekorieren. 

Tipp

*Wenn man keine Silikonform hat, kann die Masse auch zu Kugeln geformt werden. 

Mehr zum Thema

Rezept

Pinke Flamingo Macarons

Eine fruchtige Kombination, die auch den Valentinstag versüßt.

Rezept

Gefüllte Marzipan Biscotti

Die perfekten Kekse für Marzipan-Liebhaber, gefüllt mir Marillenmarmelade, Nougat und gehackten Pistazien.

Rezept

Bauernkrapfen

Weihnachtsbäckerei aus der Feder von Spitzenkoch Andreas Döllerer, Genießerrestaurant »Döllerer« im Salzburger Golling.

Rezept

Schoko Crinkle Kekse

Mit diesem Rezept werden nicht nur Schokoladen-Freunde in der Vorweihnachtszeit ihre Freude haben.

Rezept

Vanillekipferl von Toni Mörwald

Des Österreichers liebstes Weihnachtsgebäck: Ein Vanillekipferl-Rezept von Toni Mörwald.

Rezept

Maronikrapferl

In Form von kleinen Krapferln mit Ribiselmarmelade schmecken Maroni zur Weihnachtszeit besonders gut.

News

Die beliebtesten Guetzli der Falstaff-Redaktion

Alle Jahre wieder fragen wir uns, was auf den Weihnachtstisch für kulinarischen Eindruck sorgen soll. Falstaff stellt die beliebtesten Guetzli der...