Leber / Chorizo / Gemüsesalat

© Constantin Fischer

Leber / Chorizo / Gemüsesalat

© Constantin Fischer

Für die Leber:

Zutaten (4 Personen)

500
g
Rindsleber
4
Stück
Chorizo
1
Scheibe
Ingwer
150
ml
Gemüsebrühe
1/4
l
Rotwein
1
Lorbeerblatt
1
EL
Honig
Salz
Zitronenpfeffer
Kokosöl

Für das Gemüse:

Zutaten (4 Personen)

200
g
Wachsbohnen
12
Stück
Baby-Karotten
8
Stück
Baby-Petersilienwurzeln
1
Knoblauchzehe (frisch)
1
kleine Aubergine
hellen Essig
Olivenöl
Maldon-Meersalz
Langpfeffer, gemahlen
  1. Gemüse waschen und trocken tupfen. Eine Grillpfanne auf den Herd stellen und gut vorwärmen. Das Ende der Aubergine abschneiden und anschließend in ca. 3 mm starke Längsscheiben schneiden. Nach und nach in die Grillpfanne legen und von beiden Seiten grillen bis die Aubergine ein schönes Muster hat. Danach in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Essig und Öl leicht übergießen und mit der geviertelten Knoblauchzehe für ca. 20 Minuten marinieren lassen.

  2. Die Enden der Wachsbohnen abschneiden und die Bohnen anschließend in Salzwasser für ein paar Minuten bissfest blanchieren. Anschließend in kaltem, fließendem Wasser in einer Schüssel abschrecken. Karotten und Petersilienwurzeln bis auf ca. 1 cm vom Grün putzen und ebenfalls in Salzwasser blanchieren und abschrecken.

  3. Die Leber in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne von beiden Seiten mit etwas Kokosöl kurz anbraten. Leber aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen. Die Chorizo in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne, in der zuvor die Leber gebraten wurde, von beiden Seiten braten. Aus der Pfanne nehmen, auf den Teller zur Leber geben und das ausgetretene Fett der Wurst über die Leber geben. Den Honig in die Pfanne geben und mit Rotwein sowie Gemüsebrühe ablöschen. Lorbeer und Ingwer beigeben und alles zusammen einreduzieren lassen. Vor dem Servieren die Leber und die Chorizo in die Pfanne zur Sauce geben und für ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Die Leber sollte dabei rosa bleiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Auf einem flachen Teller anrichten (siehe Foto) und die Marinade der Aubergine über das Gemüse geben. Leicht salzen und pfeffern und nach Lust mit frischen Kräutern bestreuen.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Saisonal mal zwei: Spargel mit Osterschinken

Neben dem Osterschinken hat auch er gerade Hochsaison: der Spargel. Darum kann man die Zwei nach den Feiertagen einfach gemeinsam auf den Teller...

Rezept

Exotischer Eintopf: Curry mit Huhn und Ei

Wenn Sie Ostereier übrig haben, sollten Sie dieses Gericht unbedingt ausprobieren.

Rezept

Schweinefilet Dry Aged / Spargel / Wiesenkräuter

Das schmeckt nach Frühling: das feine Dry Aged Fleisch kombiniert Constantin Fischer mit frischem »Grünzeug«.

Rezept

Kaninchenköstlichkeiten

Ohne Schickimicki und mit viel Eigengeschmack setzt Richard Stöckli das Kaninchen in Szene.

Rezept

Lammrücken in der Kräuterkruste

Ein zarter Lammrücken kann auf dem Teller entzücken – hier ist das Rezept von Sternekoch Robert Girtler zum Nachkochen.

Rezept

Jamaican Jerk

Traditionell jamaikanisches Grill-Gericht, dessen Marinade mit Appleton Estate Rum verfeinert wird.

Rezept

Mediterranes Kitz

Constantin Fischer präsentiert ein kulinarisches Frühlings-Highlight – nicht nur fürs Osterfest.

Rezept

Lammkrone mit karamellisiertem Gemüse

Ein saftiges Stück Lammfleisch mit frischem, knackigem Gemüse darf für Food Blogger Julian Kutos bei keinem Osterfest fehlen.

Rezept

Koteletts vom Windsor-Lamm mit Sauce Paloise

Rezepttipp aus dem Buckingham Palace – aus »Ein königliches Kochbuch«.

Rezept

Fleischbällchen mit weißem Spargel & Pilzen

Zu diesem Frühlings-Gericht gibt es außerdem Schmortomaten aus dem Ofen.

Rezept

Lammhuft aus dem Bodum, Grüner Spargel, Bärlauchknospen / Kohlrabi

Wie man Fleisch im Kaffeekocher zubereitet zeigt uns der Schweizer Molekularkoch Rolf Caviezel. Als Getränkebegleitung gibt es eine...

Rezept

Ausgelöstes (Gab) mit Spargel und Orange

Das oft unterschätzte Teilstück vom Rind kombiniert Constantin Fischer mit frischem Gemüse und fruchtiger Note.

Rezept

Nidei

Die gebratenen Kartoffelnudeln aus Salzburg eigenen sich gemeinsam mit einer Sour-Cream-Dip hervorragend als Snack zwischendurch.

Rezept

Artischocke / Huhn / Wiesenkräuter

Die Delikatesse schmeckt nicht nur herausragend, sondern macht bei diesem Rezept gemeinsam mit Huhn und Wiesenkräuter auch optisch mehr als einiges...

Rezept

Brennnessel-Gnocchi

Constantin Fischer präsentiert seine Version einer frühlingshaften Pasta.

Rezept

Hausgemachte Tagliatelle mit Sauce Bolognese

Christoph Brunnhuber kocht im »Fabios« uns verrät uns das Geheimnis rund um die perfekte handgemachte Pasta.

Rezept

Currywurst

Sebastian Ziehaus aus der »Flotten Charlotte« verrät uns sein bestes Currywurst-Rezept für den Hunger zwischendurch.

Rezept

Roastbeef, Yuzu Karotten und fermentierter Knoblauch

Diese besonders zarte Rezeptidee stammt von Harald Brunner, der im Wiener Restaurant ­»Das Spittelberg« kocht.

Rezept

Konfierte Seeforelle, Zitronenritschert, Speckschaum und Frischkäseschwamm

Die Küche des Kärntner Kochs Hannes Müller zeichnet sich durch Regionalität aus. Hier gibt es ein Rezept zum Nachkochen.

Rezept

Schweinefilet / Tomate / Mönchsbart

Dieses Rezept von Food Blogger Constantin Fischer macht Lust auf die warme Jahreszeit und heißt den prachtvollen Frühling willkommen.