Lasagne al Forno

© Wolfgang Hummer, Löwenzahn Verlag

© Wolfgang Hummer, Löwenzahn Verlag

Für die Lasagne (8 Portionen):

Zutaten

Olivenöl
16
Stück
Lasagneblätter
100
g
Parmesan
50
ml
Olivenöl
  1. Eine große Ofenform, zirka 24 x 34 cm, mit Olivenöl bestreichen.
  2. Pro Schicht werden zirka 4 Lasagneblätter benötigt, ingesamt soll die Lasagne aus 4 Schichten bestehen. Den Boden mit Lasagneblättern bedecken.
  3. Zuerst Béchamel, danach Ragù hineingießen.
  4. Sanft die nächste Schicht Lasagneblätter auf die Béchamel drücken.
  5. Diesen Vorgang 2 Mal wiederholen. Die letzte Schicht Lasagneblätter nur mit Béchamel bedecken, geriebenen Parmesan darüberstreuen.
  6. 25–35 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und braun ist, es leicht blubbert und die Nudelblätter durch sind.

Aus dem Kochbuch »Simply Pasta, Pizza & Co« von Julian Kutos. 

Hier geht's zum Blog

TIPP

Lasagne schmeckt besser, wenn sie einen Tag durchzieht. Im Idealfall fülle ich die Lasagne, gebe noch keinen Parmesan auf die Oberfläche und lasse sie ungebacken eine Nacht im Kühlschrank stehen.

Am nächsten Tag streue ich Parmesan darüber und backe sie. Kühlschrankkalte Lasagne benötigt beim Backen zirka 10 Minuten länger. Übrig gebliebene Lasagne kalt stellen. Danach portionieren und einfrieren.

Mehr Impressionen finden Sie in der Bilderstrecke:

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Gefüllter Kohl

Die Italienerin Lucia Gennari liebt Wien und kocht für uns gefüllten Kohl.

Rezept

Polpette Fritte

Marina Melegari, eine echte »italienische Mamma« verrät uns ein Rezept aus ihrem Repertoire.

Rezept

Osterkitz mit Cremolata und Bärlauch

Rezepttipp aus dem Buch »Meine besten Bärlauch-Rezepte« von Eckart Witzigmann.

Rezept

Rinderbeinscheiben / Maniok / Spinat

Die Maniok-Wurzel ist auch als Kartoffel der Inka bekannt und verleiht diesem Curry-Gericht als Beilage das besondere Etwas.

Rezept

Emsländer Kohlkopf

Falstaff stellt euch das Lieblingsgericht von Kammersänger Bernd Weikl vor.

Rezept

Blutwurst-Pflanzerl / Kartoffeln / Kraut

Herzhafter Klassiker, neu interpretiert: Die deftige Blutwurst wird mit exotischen Aromen verfeinert und von der feinen Säure des Krauts perfekt...

Rezept

Persisches Brathuhn

Ein saftiges und knuspriges Brathuhn, mit einem Hauch Lorbeer und Orange. Dazu Safranreis und Granatapfel, so schmeckt Julian Kutos’ persischer Traum.

Rezept

Stör / Mu-Err / Tomatenkraut

Nicht nur sein Kaviar, auch der Fisch selbst verspricht Genuss. Zum Beispiel in diesem Gericht von Constantin Fischer.

Rezept

Lammkeule / Karotte / Kartoffel-Maracujapüree

Constantin Fischer serviert einen klassischen Braten, der mit der Sous-Vide-Methode besonders zart wird. Dazu gibt’s ein Püree mit fruchtig-exotischer...

Rezept

Schnittlauch-Schlutzkrapfen mit Ziegenmilchfüllung und Radicchio Tardivo

Rezept von Markus Holzer, Restaurant ­»Jora-Hütte«, Innichen, Hochpustertal – aus dem Falstaff Spezial Südtirol.

Rezept

Forelle / Bunter Karfiol

Heimischen Fisch veredelt Constantin Fischer zu diesem Gericht, das Lust auf Frühling macht.

Rezept

Rostbraten / Soja- und Essig-Perlen

Nicht Perlen vor die Säue, sondern Perlen auf das Rind – Constantin Fischer verfeinert sein Gericht mit einer besonderen Zutat.

Rezept

Pikanter Muffin / Grüner Spargel

Der Frühling steht in den Startlöchern – mit diesem Rezept von Constantin Fischer.

Rezept

Gebackene Leberwurst / Ofenkartoffel

Zum schnellen, pikant-leckeren Hauptgang serviert Constantin Fischer einen würzigen Dip mit Bärlauch und Ingwer.

Rezept

Speckknödel

Der Vorarlberger »Knödelpapst« Peter Grüner verrät sein Rezept für die beliebten Speckknödel.

Rezept

Tomate / Poulet / Spargel

Falstaff-Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Koch Joel Kraaz und kreierte mit ihm dieses Gericht, das Lust auf Frühling macht.

Rezept

Steirischer Flammkuchen

Schnell, einfach und knusprig: Julian Kutos liebt den Steirischen Flammkuchen mit Moastabratl, Käse und Kren. Nicht aufs Kürbiskernöl vergessen! Mit...

Rezept

Huhn mit Salzzitrone

Ein leichtes Gericht das wunderbar zu sonnig-warmen Frühlingstagen passt.

Rezept

Spanische Riesengarnelen mit Tomatensalat

Sterne-Köchin Kim zeigt, wie man mit Riesengarnelen umzugehen hat und stellt eines ihrer Rezepte aus ihrem Kochbuch »Kim kocht neu« vor.

Rezept

Tagliatelle mit Königskrabbe / Meyer-Zitrone / Schwarzer Pfeffer

Der Schweizer rangiert mit seinem Restaurant »Eleven Madison Park« ganz vorne in der Riege der besten Gourmet-Tempel und verrät uns ein Rezept mit...