Lamm Feta Burger

© Stephen Weber GmbH

© Stephen Weber GmbH

Burger

Zutaten (4 Personen)

700
g
Lammhackfleisch
1
TL
geräuchertes Paprikapulver
1/2
TL
Kreuzkümmel, gemahlen
Salz und Pfeffer
80
g
Fetakäse, zerkrümelt
4
Ciabatta Brötchen
2
Handvoll Kräutersalat

Sauce

Zutaten (4 Personen)

1
Knolle
Knoblauch
1
rote Paprika
2
Strauchtomaten
1
Scheibe Toastbrot
35
g
Mandelplättchen
1
EL
Tomatenmark
1
EL
Balsamico Essig
135
ml
Olivenöl
Salz, Pfeffer und Chiliflocken

In der Küche:

  1. Das obere Drittel der Knoblauchknolle abschneiden, die Knolle in den Gemüsekorb stellen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Paprika und die Tomaten halbieren und mit etwas Öl beträufeln.
  2. Das Lammhackfleisch mit Paprikapulver und Kümmel mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fetakäse untermischen und 4 gleich große Pattys formen. Diese abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Auf dem Grill:

  1. Den Grill vorheizen für direkte und indirekte Hitze (185°C). Falls ein Holzkohle Grill (57er) verwendet wird, braucht man einen ½ Anzündkamin durchgeglühte Briketts.
  2. Den Gemüsekorb mit dem Knoblauch indirekt im Grill platzieren und grillen bis er weich ist (etwa 40 Minuten), in der Zwischenzeit die Paprika und Tomaten etwa 8 bis 10 Minuten direkt an grillen. Die Paprika soll geschwärzt sein und Blasen werfen, die Tomaten weich sein. Das Brot von beiden Seiten 1 Minute grillen.
  3. Alle Zutaten vom Grill nehmen. Die Paprika für 10 Minuten in einen geschlossenen Plastikbeutel geben, die Tomaten schälen und entkernen, das Toastbrot würfeln. Die Paprika schälen und den Stiel und die Kerne entfernen, würfeln. Die weichen Knoblauchzehen aus der Schale holen.
  4. In einer Küchenmaschine die Mandeln und den Essig mixen, Tomate, Paprika, 1/2 Knoblauch, Tomatenmark, etwas Chiliflocken und das Brot zu den Mandeln geben. Mixen und währenddessen das Olivenöl langsam rein fließen lassen bis eine Mayonnaise ähnliche Masse entsteht. Würzen mit Salz und Pfeffer.
  5. Die Burger direkt von beiden Seiten etwa 3 Minuten an grillen, danach indirekt platzieren und noch etwa 10 Minuten weiter garen. In der Zwischenzeit die Brötchen halbieren und die Schnittfläche anrösten. Den restlichen Knoblauch auf der Schnittfläche verteilen. Die Brötchen mit einer halben Handvoll Salat, einem Burger Patty und Sauce belegen.

Rezeptinformation

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Vorbereitungszeit: Halbe Stunde
Zusätzliche Vorbereitungen: 1 Stunde Ruhezeit
Grillzeit: 1 Stunde
Grilltemperatur: 180°C
Grillmethode: Direkt und indirekt
Zubehör: Gemüsekorb, klein

www.weber.com/AT

Mehr zum Thema

Rezept

Melanzani aus der Glut mit weichem Ei

Asiatisch inspiriertes Grillgericht, das für Abwechslung am Grill sorgt.

Rezept

Schwertfisch-Offensive mit Tomaten-Paprika-Sauce

Über dieses Gericht können sich vor allem Figurbewusste und Feinschmecker freuen, denn Fisch ist das neue Grillfleisch. Ein feuriger Genuss für alle...

News

Top-Tipps: So grillt man Fisch richtig

Worauf Sie bei der Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten am Grill achten müssen erfahren Sie hier. PLUS: zwei Rezepttipps zum Nachgrillen.

Rezept

Gegrillter Oktopus, Rote Rüben, Senf, Brokkoli

Konstantin Filippou bringt mit gegrilltem Oktopus mediterranes Flair auf heimische Griller. Moderner Twist inklsuive.

Rezept

Herzhaftes Cultbeef Rib Eye garniert mit Speck-Fisolen und Süßkartoffel-Pommes frites

Bestes Fleisch von Wiesbauer Gourmet wird entweder am Grill oder in der Pfanne zubereitet.

Rezept

Gegrillte Garnelen mit Aioli

Ein richtiger Klassiker - egal ob am Grill oder in der Pfanne zubereitet.

Rezept

Garnelen mit feiner Butter

Schnelles Weber Grillrezept für Garnelen mit Hilfe einer Grillplatte.

Rezept

Bacon Bomb

Der Klassiker aus den USA ist nun auch bei uns angekommen. Ein klassisches amerikanisches BBQ-Gericht und der aktuelle Trendsetter in Sachen...

News

Bratwurst: Grilling me softly

Würste sind der Klassiker auf dem Grill. Falstaff stellt die besten Kreationen und Produzenten der Schweiz vor.

News

Wood Food: Zurück zu den Wurzeln

Wood Food geht in die nächste Runde. Dieses Mal wird beim Bahnhof Letten geräuchert, geäschert und verkohlt - draussen.

News

Valentin Diem: Auf dem Holzweg

Valentin Diem bringt mit seinem «Wood Food» jede Menge Holz auf den Teller und den Geschmack des Waldes auf den Tisch. Der Zürcher lässt damit fast...

News

Ursprüngliches kultivieren – Feuerring

Mit Leidenschaft arbeiten, Kreativität aufflammen lassen: so springen Funken, die immer weiter glühen.

Advertorial
News

BBQ-Roadtrip im «Lone Star State» Texas

BBQ, das ist purer Genuss ohne Etikette. Das saftige Fleisch mit rauchigem Aroma und feuriger Würze liegt wie nie zuvor im Trend.