Lachsforellentatar

Eine Kreation von René Weder.

Foto beigestellt

Eine Kreation von René Weder.

Foto beigestellt

Für die Eiszapfen

Zutaten (10 Personen)

1
Bund
Eiszapfen
10
ml
Mirin (süsser Reiswein)
10
ml
Mizkan (Reisessig)
2
g
Salz
  • Die Eiszapfen mit dem Messer sauber abkratzen. Alles zusammen in einen kochfesten Vakuumbeutel geben und für 32 Minuten bei 95°C im Steamer dämpfen. Abschrecken, halbieren und zur Seite stellen.

Für die Salatgurke

Zutaten (10 Personen)

1
Stück
Salatgurke
3
g
Salz
20
ml
Mizkan (Reisessig)
  • Alles zusammen vakuumieren und für 12 Stunden durchziehen lassen.
  • Die Gurke in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Es werden pro Teller 10 Scheiben benötigt.

Für das Dillöl

Zutaten (10 Personen)

1
Bund
Dill
200
ml
Erdnussöl
1
g
Xanthan
  • Alles für 5 Minuten in den Mixer geben, bis es kräftig grün ist. Danach durch ein feines Sieb passieren. Kalt stellen und in eine Spritzflasche füllen.

Für das Lachsforellentatar

Zutaten (10 Personen)

1
Seite Lachsforellenfilet (500-600g)
50
g
Fenchelbrunoise
40
g
Olivenöl
40
g
Soya Sauce hell (beste Qualität)
15
g
Limettensaft
  • Die Lachsforelle entgräten, die Haut abziehen und den Tran wegschneiden.
  • Alles sehr fein schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen. 30 g des Tatars in gefettete Ringe (ca. Ø 5 cm) abfüllen. Ein Ring pro Portion.

Für das Avocadotatar

Zutaten (10 Personen)

1
Stück
Avocado (essreif)
20
g
Olivenöl
2
g
Salz
1
Prise
Pfeffer
1
Prise
Togarashi Gewürz (Japanische Gewürzmischung)
  • Avocado fein hacken und mit den restlichen Zutaten mischen. 10 g in den Ring auf das Lachsforellentatar geben und glatt streichen.

Für die Fenchel

Zutaten (10 Personen)

1
Stück
Fenchel
1
l
Eiswasser
300
ml
Erdnussöl
  • Den Fenchel quer halbieren und in 20 schöne Scheiben von 2 mm Dicke schneiden.
  • Die 10 Scheiben in das Eiswasser legen.
  • Die anderen 10 Scheiben bei 165° im Erdnussöl goldbraun frittieren.

Für die Scampi

Zutaten (10 Personen)

10
Stück
Scampi mit Schale
10
Stück
Zahnstocher
3
g
Fleur de Sel
20
ml
Bratbutter
  • 10 St. Scampi (ca. 20 g ohne Schale) sauber putzen (Darm entfernen).
  • Scampi einrollen, so dass sie mit dem Schwanzteil schliessen, und mit einem Zahnstocher fixieren. Mit Fleur de Sel würzen.
  • Von beiden Seiten in Bratbutter scharf anbraten und warm stellen.

Für das Meerrettich-Mousse

Zutaten (10 Personen)

50
g
Meerrettich
50
g
Sauerrahm
50
g
Schlagrahm
10
ml
Zitronensaft
Prise
Salz
Prise
Pfeffer
  • Den Meerrettich fein reiben und hacken, danach im Zitronensaft einlegen. Mit Sauerrahm und dem geschlagenen Rahm mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Spritzsack füllen. Kalt stellen.

Garnitur

Zutaten (10 Personen)

30
g
Lachsforellenrogen
10
Stück
Stiefmütterchenblüten
10
Stück
Dillspitzen
10
Stück
Reispapier frittiert
100
g
Sakura Kresse
  • Die Gurkenscheiben auf dem Teller verteilen, den Ring mit dem Tatar in die Mitte setzen.
  • Die Kresse auf den Gurkenscheiben verteilen und den Fenchel anrichten.
  • Die restlichen Zutaten – wie oben abgebildet – auf dem Teller verteilen, und als Letztes den warmen Scampo arrangieren.

MEHR ENTDECKEN

  • News
    06.10.2016
    Wo sich Gourmets und Köche treffen
    Der «Club Prosper Montagné Schweiz» wurde 1965 gegründet und ist seither eine der grössten Vereinigungen von Gourmets und professionellen...

Mehr zum Thema

Rezept

Gebeizter Seesaibling mit Roten Rüben, Schafricotta und Kaviar

Im Herbst kommt bei Erwin Windhaber aus der »H&E Hofmeisterei« Fisch auf den Teller, kombiniert mit einem würzigen Grünen Veltliner.

Rezept

Ceviche vom Thunfisch mit Algensalat und Avocado

Christian Eckhardt aus dem »PURS« – mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet – serviert ein köstliches Ceviche, das den Sommer nochmals aufleben lässt.

Rezept

Trota di Fiume

Das Rezept aus dem »Ristorante Bianchi« in Zürich ergibt mit gebratener Forelle in Zitrone und Kräutern eine mediterrane Köstlichkeit.

Rezept

Reinanke auf Beurre Blanc mit Forellenkaviar

Beurre blanc ist die ­klassische Sauce zu Fisch in Frankreich. Sie gibt dem Gericht Körper und Kraft, ohne dem zarten ­Charakter des Fisches zu nahe...

Rezept

Lachsfilet mit Orange, Roter Bete und roter Zwiebel

Pikant und zart zugleich – die Süße der Orange und das erdige Aroma der Roten Bete harmonieren mit dem herzhaften Lachs.

Rezept

Geräucherter Lachs mit Gurke und Sea Grapes

Mit einem gusseisernen Bräter und Rauchgut können Sie den Lachs selbst zuhause räuchern.

Rezept

Creole spicy Fish

Fruchtig-scharf: Seeteufelfilet wird mit Mango, Kokosnussmilch und vielen Gewürzen zu einer exotischen Hauptspeise kombiniert.

Rezept

Alici Arraganate

Eine sehr heiße Pfanne und die richtige Menge an Öl – so gelingen die gebratenen Sardellen!

Rezept

Branzino alla Brace

Dem Branzino werden am Grill Röst- und Fenchelaromen verpasst. Passend dazu werden gegrillte Paprika und Kapern serviert.

Rezept

Carabineros mit Limettenbutter und Fenchelsalat

Top-Chef Sören Herzig hat für LIVING den Grill angeworfen und seine besten Fischrezepte aus dem Ärmel geschüttelt.

Rezept

Italo-Sashimi

Roher Fisch auf die italienische Art und Weise zubereitet. Gurke, Tomaten und Kräuter sorgen für den zusätzlichen Frischekick.

Rezept

Lachsforelle mit Wassermelonen-Minze-Salat

Top-Chef Sören Herzig verwandelt eine Lachsforelle am Grill in eine Geschmacksexplosion.

News

Luxuskonserven: Wohl dosiert

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

News

Wer hat Angst vorm ganzen Fisch?

Woran man einen frischen Fisch erkennt, wie richtig filetiert wird und wie man einen Fisch in der Salzkruste gart. Mit diesem Leitfaden gelingt der...

News

Kleine Fische grosse Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die grössten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.