Kokos-Crème-Caramel

© Stine Christiansen

© Stine Christiansen

Zubereitungszeit: 75 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (6 Personen)

300
g
Feinkristallzucker
45
ml
Wasser
235
ml
Kokosmilch
235
ml
Schlagobers
160
ml
Milch
3
Eier
3
Eidotter
20
g
Kokosflocken, leicht angeröstet

Zubereitung:

  • Das Backrohr auf 150 °C vorheizen. 6 kleine Auflaufformen bereitstellen.
  • In einem kleinen Topf 200 g Zucker mit dem Wasser sanft erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Aufkochen, dann auf niedrige Hitze zurückdrehen, bis das Karamell eine schöne goldbraune Farbe hat (ca. 5–6 Minuten). Sobald das Karamell die richtige Färbung hat, in die 6 Förmchen gießen.
  • In einem kleinen Topf Kokosmilch, Schlagobers und Milch verrühren. Aufkochen lassen. Sofort vom Herd nehmen. Die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen.
  • Eier und Eigelb mit dem Rest des Zuckers in einer Schüssel schaumig rühren. Die Kokosmilch-Masse nach und nach unter ständigem Rühren mit der Ei-Zucker-Masse vermengen. Durch ein feines Netz sieben und in die 6 Förmchen füllen.
  • Die Förmchen im Wasserbad (am besten eine große Auflaufform so weit mit Wasser füllen, dass die Förmchen bis zur Hälfte im Wasser stehen) 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 135 °C absenken und weitere 40 Minuten backen. Die Konsistenz der Crème Caramel sollte wabbelig, aber nicht zu flüssig sein.
  • Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, jedes Förmchen einzeln in Alufolie wickeln und 4 Stunden im Kühlschrank festigen lassen.
  • Zum Servieren einen Dessertteller umgedreht auf das Förmchen legen, beides gemeinsam stürzen, die Form entfernen, mit Kokosflocken bestreuen.

Mehr zum Thema

Rezept

Überbackene Topfenpalatschinken

Streicheleinheiten für den Gaumen: Ein Guss aus Rum und Sauerrahm sorgt für viel Aroma bei dem süßen Palatschinken-Gericht.

Rezept

Tipsy Laird – Schottischer Beeren-Trifle

Der schottische Dessert-Klassiker wird mit Sponge-Boden und frischen Früchten zubereitet. Der Whisky im Topping darf dabei natürlich nicht fehlen!

Rezept

Pfirsich in der Papillote

Die marinierten Pfirsiche kommen bei Julian Kutos gut verpackt in den Ofen und ergeben in Kombination mit Schoko-Sauce einen wunderbaren Nachtisch.

Rezept

Cornflakes-Parfait – Himbeer-Rote-Bete-Sauce – Schokoladenkuchen (Schokoerde)

Ein Rezepttipp aus dem Buch »kochen.« von Stevan Paul.

Rezept

Choux à la Vanille

Jeder liebt Brandteigkrapferl, so richtig gut aber sind nur die ganz frischen, selbstgemachten! Und die nach französischem Originalrezept von Patricia...

Rezept

Topfenfleck

In Kindheitserinnerung schwelgt Julian Kutos, wenn er Steirische Topfenflecken isst.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

Rezept

Focaccia mit Zimt-Nuss-Kruste

Eine süße Variante der traditionell italienischen Focaccia – einfach zuzubereiten und mit knuspriger Zimtkruste.

Rezept

Budino al Caffe con Panna Montata

Kaffee in Form von Pudding – ein italienischer Dessert-Klassiker zum Selbermachen!

Rezept

Crema Panna e Caffe

Espresso und selbstgemachte Crema Panna – ein Dessert, das bittere und süße Noten kombiniert.

Rezept

Tiramisu Original-Rezept

In diesem Originalrezept wird das berühmte Kaffee-Dessert wie ursprünglich ohne Eiweiß zubereitet. Auch die Beigabe von RUm ist nur optional.

Rezept

Crostata di Fichi alla Frangipane

Eine Tarte für den Sommer: Frische Feigen werden auf Vanille-Creme-fraiche und feiner Mandelcreme platziert.

Rezept

Gegrillte Feigen mit Ricotta und Honig

Wenige Zutaten, aber viele Aromen: Gegrillte Feigen werden auf Ricotta serviert und mit Mandeln und Honig verfeinert.

Rezept

Erdbeer-Chia-Kompott

Ein schnelles sommerlich-frisch-fruchtiges Dessert von Constantin Fischer.

Rezept

Erdbeer-Tiramisu

Julian Kutos serviert eine süß-fruchtige Einstimmung auf den Sommer.

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüss

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süssen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker...