Köttbullar

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Für die Hackfleischbällchen

Zutaten (3 Personen)

500
g
gemischtes Hackfleisch
1
Zwiebel
1
EL
Butter
1
Semmel/Brötchen
2
Zehen
Knoblauch
50
ml
Milch
1
Ei
2
EL
Semmelbrösel
1
TL
mittelscharfer Senf
0,5
TL
Piment
0,5
TL
gemahlener Ingwer
0,5
TL
Muskatnuss (gemahlen)
60
g
Butter

Für die Sauce

Zutaten (3 Personen)

2
EL
Mehl
250
g
braune Champignons
150
ml
Weißwein
200
ml
Sahne
250
ml
Rinderfond
1
Bund
Petersilie
Salz (zum Würzen)
Pfeffer (zum Würzen)


  1. Die Semmel in kleine Würfel schneiden, mit warmer Milch übergießen und einweichen lassen.
  2. Petersilie, Zwiebel und Knoblauch klein hacken und in einem Esslöffel Butter leicht andünsten und abkühlen lassen.
  3. Den Semmelteig, die Mischung aus Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie, Ei, Senf, Semmelbrösel sowie die Gewürze ins Hackfleisch kneten.
  4. Die Masse zu golfballgroßen Bällchen formen.
  5. 60 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen bei mittlerer Temperatur von allen Seiten anbraten.
  6. Die Hackbällchen entweder im Backofen bei 140 Grad oder im indirekten Bereich auf Grill ca. 20 Minuten fertiggaren.
  7. Zwischenzeitlich die Champignons in Scheiben schneiden. In der Pfanne, in der die Hackbällchen angebraten wurden ebenfalls andünsten.
  8. Mehl darüber stäuben, mit dem Champignons vermengen und alles kurz anrösten.
  9. Mit Rinderfond und Weißwein aufgießen und etwa zehn Minuten köcheln lassen.
  10. Sahne dazu geben und kurz aufkochen lassen.
  11. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hackbällchen in der Soße platzieren und servieren.

TIPP

Wer die Möglichkeit hat, kann die Köttbullar auch authentisch mit Elch-Hackfleisch zubereiten, Lammfleisch eignet sich ebenfalls als Alternative. Als Beilage empfehlen wir Kartoffeln und ein Gurkensalat, ein Klecks Preisebeermarmelade eigent sich als Dip für die Fleischbällchen.

Mehr zum Thema

Rezept

Pfundstopf vom Grill

Bei Anja Auer kommt der Mitternachtssnack aus dem letzten Jahrtausend auch heute noch auf den Tisch. Klappt im Backofen, im Grill oder auf glühenden...

Rezept

Gefüllte und gratinierte Muschelschalen

Anja Auer füllt die Schalen der Jakobsmuschel nach einem spanischen Familienrezept.

Rezept

Kartoffelsuppe aus dem Dutch Oven

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Kartoffeln in Form von Suppe zu genießen. Anja Auer hat sich für die pürierte Variante und eine Einlage aus Speck und...

Rezept

Pizza mit Steak

Wer nach einem Steakabend mit Freunden noch Reste übrig hat, kann es Anja Auer gleichtun und das tranchierte Fleisch auf eine selbstgemachte Pizza...

Rezept

Salzburger Nockerl vom Grill

Anja Auer holt die Salzburger Hausberge als flaumiges Dessert auf den Grillteller.

Rezept

Bruchschokolade

Anja Auer verwandelt simple Schokoladetafeln in individuelle Einzelstücke.

Rezept

Gefüllter Hokkaido-Kürbis vom Grill

Anja Auer kostet den Herbst bis zur letzten Sekunde aus und zeigt, wie man einen Kürbis am besten füllt – mit Ragú alla Bolognese oder zur Gänze mit...

Rezept

New York Strip

Anja Auer zeigt, wie man das aromatische »Zwischenrippen-Fleisch« schnell zubereiten kann – funktioniert als Hauptspeise oder als Snack.

Rezept

Spitzbuben

Auch die Frau am Grill isst gerne Plätzchen – und zeigt mit diesem Rezept, wie leicht das beliebte Adventsgebäck von der Hand geht.

Rezept

Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Speck

Mit diesem Auflauf bringt uns Anja Auer durch den Herbst in den Winter: Ehrlich, schnell, lecker und mit »Geling-Garantie«.

Rezept

Chicken Curry

Gesund, bunt, lecker und schnell: Anja Auer wappnet sich für die kalte Jahreszeit mit diesem kulinarischen Klassiker aus Indien.

Rezept

Mediterrane Hackbällchen

Sommer am Gaumen! Die überbackenen Hackbällchen von Anja Auer schmecken in einer Rotwein-Tomatensauce ganz besonders gut nach Urlaub.

Rezept

Cinnamon Rolls

Kurz vor Halloween noch schnell etwas Süßes backen? Na klar! Anja Auer verrät ihr Rezept für einen amerikanischen Klassiker, den nicht nur klingelnde...

Rezept

Deer Candy

Anja Auer zeigt, wie ein Wildgericht-Fingerfood ganz einfach gelingt!

Rezept

Rehbraten in drei Schritten

Fans von Wildgerichten kommen bei diesem Rezept mit Rehkeule und Rotweinsauce auf ihre Kosten. Anja Auer zeigt, wie das Rezept gelingt.