Knusperparfait auf Schokoladensauce

© Andreas Joss, Chair

Knusperparfait von Elfie Casty

© Andreas Joss, Chair

Zutaten

25
g
Zartbitterschokolade
25
g
Krokant
25
g
kandierte Orangenschale
1 1/4
dl
Rahm
  1. Schokolade, Krokant und kandierte Orangenschale mit einem Messer feinhacken. (Krokant wird aus Mandel und Zucker hergestellt und kann ganz einfach selber gemacht werden.)

  2. Rahm in einer kalten Schüssel mit dem Schneebesen von Hand steifschlagen und bis zum Gebrauch kaltstellen.

Zutaten

50
g
Zucker
2
Eigelb
1
EL
Grand-Marnier (Orangenliqueur)
1
Parfait- oder Terrinenform à ca. 2,5 dl Inhalt
  1. Zucker und Eigelb in einer Schüssel mit dem Schneebesen oder Handmixer weiss- und schaumigschlagen. Dann Grand-Marnier, Krokant, Schokolade und kandierte Orangenschale zufügen und den geschlagenen Rahm sorgfältig unterheben.

  2. Die Masse in die Form füllen, Oberfläche glattstreichen, mit Deckel oder Alufolie verschliessen und während mindestens 6 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.

Zutaten

50
g
Zartbitterschokolade
2
EL
Wasser
1/2
dl
Rahm
  1. Schokolade und Wasser in einem Pfännchen auf kleinstem Feuer schmelzen, Rahm zufügen und erkalten lassen.

  2. Vor dem Servieren die Form kurz in heisses Wasser stellen, damit sich das Parfait besser auf das Schneidebrett stürzen lässt. Parfait in Scheiben schneiden, in die Mitte von grossen kalten Tellern legen und mit der Schokoladensauce umgiessen.

Gut zu wissen

Dieses Knusperparfait schmeckt verführerisch gut und ist für alle Schleckmäuler gedacht, die mit allen Sinnen eine feine Sache ohne Wenn und Aber zu geniessen verstehen. Das sind die beneidenswerten Lebenskünstler! Gioacchino Rossini, der nicht nur ein bedeutender Komponist, sondern ein ebenso grossartiger Feinschmecker war, hat uns folgende Erkenntnis zurückgelassen: «Essen und Lieben, Singen und Verdauen, das sind im wahrsten Sinne des Wortes die vier Akte der Opera buffa, die man gemeinhin das Leben nennt – und das vergeht wie der Schaum einer Champagnerflasche. Wer es dahinschwinden lässt, ohne es genossen zu haben, ist ein Erznarr.»


Das Rezept stammt aus der 14., überarbeitete Auflage von 2015.

Mehr zum Thema

News

Schoggi-Juwelierinnen bei «Péclard im Schober»

Zur letzen Saison im Zürcher «Péclard im Schober» kreieren die Schweizer Schwestern Fabia und Laura Löw ihre Gourmet-Löwenküsse.

News

Wenn Biber auf Schokolade trifft

Die beiden Manufakturen Leibacher und La Flor lancieren gemeinsam einen Gourmet-Adventskalender voller feinem Zürcher Handwerk in begrenzter Auflage.

News

Sweet Dreams: Eine Nacht im Schoko-Cottage

FOTOS: 1,5 Tonnen Schokolade – ab sofort kann man im «Chocolate Cottage» im französischen Sèvres bei Paris nächtigen.

News

Top 5 Schweizer Schokoladentouren

Anlässlich des internationalen Tags der Schokolade widmen wir uns den süssen Seiten der Schweiz mit genussvollen Schokoladentouren.

News

Zürichs Schokoladenseite

Die Schweizer Chocolatiers gehören zu den besten der Welt und Schweizer Schokolade verzückt Menschen rund um den Globus.

News

Schokolade: Die Tafelmacher

Bean-to-Bar wird auch in der Schweiz immer wichtiger. Dabei geht es um Schokolade, die ihre Herkunft transportiert, und viel Handwerk. Wir haben mit...

News

10 Fakten über Schokolade

Zum World Chocolate Day 2017 ist Falstaff zehn Mythen und Fakten über die süsse Versuchung nachgegangen.

News

Top 10 Rezepte mit Schokolade

Ob süss, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

News

Gebrüder Roca planen Schokoladenfabrik

Die drei Brüder Joan, Josep und Jordi Roca vom «El Celler de Can Roca» wollen in Girona eine Schokolade-Manufaktur eröffnen.

News

Ein Traum aus Schokolade

Die Schweizer Chocolatiers gehören zu den besten der Welt, und ihre Schöpfungen ­verzücken Menschen rund um den Globus. Zu diesem Renommee beigetragen...

News

Ein himmlisches Duett

Die Schweiz ist das Land der Schokolade, aber auch der Weinbau blickt hierzulande auf eine lange Tradition zurück. Was liegt da näher, als die...

Advertorial