Karfiol Polonaise

© Pertramer/CVS-Verlag

© Pertramer/CVS-Verlag

»Du musst die  Menschen lieben, für die du kochst.«, sagt Sepp Schellhorn und vielleicht ist es das wahre Rezept für den Erfolg, die Kontinuität und die Besonderheit des Hotels und Restaurants am stillen Goldegger See.

Karfiol auf polnische Art

Zutaten

1
Stück
Karfiolkopf, mittelgroß
etwas
Salz
150
g
Butter
70
g
Semmelbrösel
1
TL
Knoblauch gehackt
1
TL
Thymian gehackt
1
TL
Bio-Zitronenzesten
1
TL
Kapern gehackt
2-3
Stück
Eier, mittelgroß
2
EL
Schnittlauch, fein geschnitten

Den Karfiol von den äußeren Blättern und dem Strunk befreien. In sehr stark gesalzenem Wasser im Ganzen weich kochen (ca. 15 Minuten).

Die Butter zergehen lassen. Knoblauch, Thymian, Zitronenzesten, Kapern und Petersilie dazugeben und darin anschwitzen. Dann die Semmelbrösel hinzufügen und weiterrösten, bis die Brösel Farbe annehmen. Die Eier 10 Minuten kochen und kalt abschrecken, abkühlen lassen und fein hacken.

Den heißen Karfiol auf eine Platte geben und mit den Butterbröseln übergießen. Die fein gehackten Eier darüber verteilen und das Ganze mit Schnittlauch garniert servieren.

Aus Schellhorns Generationenkochbuch

© Pertramer/CSV-Verlag

mit Fotos von Ingo Petramer und Texten von Christian Seiler. 
400 Seiten.
CSV – Christian Seiler Verlag 2017.

Erhältlich bei www.shopderseehof.at