Kaninchenköstlichkeiten

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Kaninchenragout

Zutaten

600
g
Kaninchenfleisch (ohne Knochen)
Rotwein (Merlot)
Lorbeer
Nelke
Pfefferkörner
1
Handvoll
Rüebli
1
Handvoll
Sellerie
Knoblauch
2
EL
Tomatenpüree
Wasser

Mousse

Zutaten

2
Eier
80
g
Mehl
etwas Milch
400
g
Kaninchenragout
2
Blatt
Gelatine
1/2
dl
Schlagrahm
3
dl
Jus (1) vom Delikatessenhändler
etwas Portwein und Cognac
etwas Schnittlauch
150
g
Morcheln
1
dl
Jus (2) vom Delikatessenhändler
Portwein
1
Blatt
Gelatine, eingeweicht

Tatar und Carpaccio

Zutaten

200
g
Kaninchenrückenfilet
4
grosse Morcheln
Portwein
1
EL
gehackter Peterli
Raps-, Oliven- und Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Für das Ragout alle Zutaten ungewürzt in einer Schüssel vermischen und 14 Tage lang kühl stellen. Fleisch abtropfen lassen. Marinade ohne Gemüse und Gewürze aufkochen. Das Fleisch anbraten. Etwas Tomatenpüree mitbraten. Mit abgesiebtem Wein ablöschen, einköcheln. 2- bis 3-mal wiederholen. Mit Wasser auffüllen und im Backofen bei 90 Grad etwa drei Stunden zugedeckt schmoren.

  • Eier, Milch und Mehl vermischen. Zwei Stunden ruhen lassen. Dann dünne Crêpe backen. Gehackte Morcheln andünsten, würzen. Abkühlen lassen. Eingekochtes Ragout mit Portwein, Cognac, Salz und Pfeffer würzen. Fein pürieren. 2 dl vom Jus leicht wärmen. Die in kaltem Wasser eingeweichte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter das Kaninchenpüree ziehen. Schlagrahm nach und nach unterheben. Springform mit Klarsichtfolie auslegen. Crêpe einlegen. Mit Pilzhäksel bestreuen, die Mousse darauf füllen. Glatt streichen.

  • Restlichen Jus mit Portwein, Salz und Pfeffer würzen. Eingeweichte Gelatine darin auflösen. Abgekühlt, aber noch nicht ganz fest auf die Torte geben. Zwölf Stunden kalt stellen.

  • Das Kaninchenrückenfleisch in Folie für zwölf Stunden tiefkühlen. Die Hälfte davon fein hacken, mit Salz, Pfeffer, Wacholder, und Rapsöl zum Tatar mischen. Die Morcheln leicht anziehen. Kalt mit dem Tatar füllen. Den Rest des Fleisches in dünne Tranchen schneiden und auf dem Teller auslegen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Die Moussetorte in Stücke schneiden und mit dem Tatar dazusetzen.

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 02/2017.

Mehr zum Thema

Rezept

Veal Marsala aus »Der Pate«

Kriminell gut: Kalbsschnitzel in klassisch sizilianischem Marsalawein, wie es wahrscheinlich in »Der Pate« serviert wird. Mit Rezept-VIDEO!

Rezept

Pasta Conchiglioni con Gamberetti

Garnelen, Tomaten und Pasta – passt gut zusammen! Chili sorgt für Schärfe und Weißwein für Aroma.

Rezept

Spaghetti con Piselli e Pancetta

Mit Erbsen und Pancetta können klassische Spaghetti schnell zu einem raffinierten Pastagericht zubereitet werden.

Rezept

Fledermaus mit bunten Rüben

Das Fleisch kombiniert Constantin Fischer außerdem mit Krautsalat, für den Farbklecks sorgt eine Sauce aus Feldsalat.

Rezept

Risotto di Fior di Zucca

Duftig: Zarte Zucchiniblüten geben dem cremigen Risotto einen knackigen Biss. Weißwein und Pastis runden das Gericht ab. Mit Rezept-VIDEO!

Rezept

Frittata di Fiori di Zucca

Sonnenpfanne: In Kombination mit Eiern und Büffelmozzarella werden die Zucchiniblüten in ein herzhaftes Omelette verwandelt.

Rezept

Fiori di Zucca al Forno

Achtung heiß: In diesem Rezept werden Zucchiniblüten mit Ricotta und Gorgonzola gefüllt und anschließend im Ofen gebacken.

Rezept

Mit Paprika und Zitrone marinierter Kabeljau & Gurkensalat

Sören Herzig zeigt wie Fischgerichte ganz leicht auf dem Griller funktionieren.

Rezept

Pikanter Germknödel mit Erdbeeren

Gefüllt mit aromatischen Garnelen und mit fruchtigem Akzent präsentiert Constantin Fischer seine Neu-Interpretation des süßen Skihütten-Klassikers.

Rezept

Tomahawk vom Schwein mit Erdbeersauce

Zum feinen Fleisch gesellt sich knackiger Spargel, ein fruchtiger Akzent sorgt für die besondere Note.

Rezept

Herzhaftes Erdbeerrisotto

Pikant trifft fruchtig: Das langsam geschmorte Rinderherz kombiniert Constantin Fischer mit einem cremigen Risotto, die Erdbeeren sorgen für einen...

Rezept

Schweinefilet mit Sobanudeln und Erbsen

Das Fleisch zieht im Ofen zart rosa, dazu gibt es einen Fenchel-Tomaten-Salat und japanische Buchweizen-Pasta und knackige Erbsen.

Rezept

»Herzhaftes« mit Bohnen & Mais

Die Streifen vom Geschmorten Rinderherz werden mit verschiedenem Gemüse inszeniert. Für die Pikante Note sorgt Chorizo.

Rezept

Gefüllte Zucchini mit Thunfisch

Den Klassiker der Sommerküche füllt Julian Kutos mit Thunfisch.

Rezept

Pilzrisotto mit Spargel

Bis es frische Pilze gibt, zehrt Constantin Fischer noch von den getrockneten Schätzen aus dem Vorjahr – und verarbeitete sie zu diesem vegetatrischen...

Rezept

Skirt-Steak mit Quinoa und Brennnessel

Das Steak kommt aus der Grillpfanne, dazu gibt’s Getreide und ein Pesto aus Brennnesseln.

Rezept

Zander mit Mangold und Spinat

Außerdem wird der Fisch mit Roter Rübe, Fenchel und Tomate kombiniert.

Rezept

Herzhafte Ofenkartoffel

Die an sich einfache Kartoffel bekommt durch Scheiben vom geschmorten Rinderherz, grünen Spargel und Guacamole das besondere Etwas.